Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher oder Kompaktboxen für DENON PMA500

+A -A
Autor
Beitrag
kaegel
Neuling
#1 erstellt: 13. Jul 2016, 10:45
Ich habe hier damals schon viel gelesen und nun finde ich aber nicht so recht die passende Antwort auf meine aktuelle Frage. Zumal ich mit dem Wechsel meines Betirbessystems auch meine alten Zugangsdaten nicht mehr finde. Vielleicht könnt ihr mir als Neuling dennoch helfen?
Ich habe einen DENON PMA500, an dem lange zwei JBL200ti hingen. Nach 20 Jahren haben die nun aber ausgedient. Die Sicken sind hinüber und mein kleiner Sohn hat sich irgendwann mal gedacht den Hochtäner eindrücken zu müssen. Ich habe kurz ne Reparatur in Betracht gezogen, aber das lohnt nicht. Zumal ich schon immer vor hatte mir mal "neue" Lautsprecher zu kaufen.

Der Raum an sich ist 20qm gross und hat einen Dielenboden. Eigentlich möchte ich mir keine Ständer kaufen, sondern habe mir überlegt diese mit Steinen und Spikes von Boden zu trennen? Sofern ich da richtig liege und das Prinzip halbwegs verstanden habe.

Da ich nur bedingt wert auf neue Lautsprecher lege, diese jedoch ein breites Spektrum abdecken müssen (Musik: Pop, Jazz, Elektro, bisschen Klassik) und auch am Fernseher angeschlossen sind (Film), habe ich ein bisschen gelesen und bin wohl auf die üblichen Verdächtigen gestossen.

Wharefedale Diamond 9er Serie (wahrscheinlich die 9.2 oder 9.3)
Kef IQ 3
B&W 601
Heco Meta 301

Nun stellt sich die Frage, welche nehmen und woher kriegen (tendenziell Ebay und Ebay Kleinanzeigen). Würdet ihr welche Empfehlen? Auf Grund der Familiesituation (nochmals Nachwuchs) und dem anstehenden Sommerurlaub ist weniger momentan mehr. Wobei sich ja alle unter 200 Euro tummeln.
Zum anderern wie ich das Stellproblem mit dem Dielenboden am besten löse.
Langfristig will ich nicht auf 5.1 oder so aufrüsten. Vielleicht mal nen Sub anschließen und das war auch schon.

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich?
Vielen Dank und beste Grüße,
kaegel

P.S. mir ist klar, dass ich nicht ein paar Standboxen aufgeführt habe. Das ist mein Wunschdenken, meine Liebste ist aber dagegen. :-/


[Beitrag von kaegel am 13. Jul 2016, 11:15 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pio 209 oder Denon PMA500?
xlupex am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  3 Beiträge
Kompatibilität von Denon PMA500-AE oder PMA700-AE?
Music2007 am 17.03.2007  –  Letzte Antwort am 18.03.2007  –  4 Beiträge
Boxen für DENON PMA500//
lazy66 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  11 Beiträge
Standlautsprecher für Denon 1600RD
lszero am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 11.01.2012  –  6 Beiträge
Kompaktboxen oder doch Standlautsprecher?
Selas am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  5 Beiträge
Standlautsprecher
google419 am 10.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.09.2010  –  10 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für Audio-Musik: IQ3? Denon PMA500?
tommyro am 23.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2008  –  25 Beiträge
Standlautsprecher für Denon PMA 700AE
christoph1988 am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  5 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher für Denon X1000
Arigocan am 13.08.2013  –  Letzte Antwort am 15.08.2013  –  12 Beiträge
standlautsprecher für denon pma 710 ae
precio0 am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  65 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedMC_FireFoX
  • Gesamtzahl an Themen1.345.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.050