Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Anlage für Hip-Hop/Rap und Metal bis 500€

+A -A
Autor
Beitrag
DanStan37
Neuling
#1 erstellt: 18. Sep 2016, 10:59
Hi liebe Leute,

ich stehe vor einer schweren Entscheidung.
Schon seit quasi immer höre ich gern Musik, aber nun habe ich mir endlich ein Herz fassen können, und mich auch zum Kauf einer Anlage entschließen können. Bisher habe ich immer auf meine In-Ears (Soundmagic E10) verlassen, aber daheim bei meinen Eltern steht noch ne fette Anlage, auf der ich ab und zu Musik höre und das hat dazu geführt, dass ich mir nun auch eine kaufen will.
Meine beiden nötigen Abspielmöglichkeiten sind CD und Handy (also Bluetooth/NFC/WLAN oder AUX).
Ich höre vorwiegend Hip-Hop, Rap und Metal, was die Auswahl ein wenig erschwert.
Ich bin schon zu dem Schluss gekommen, dass ein externer Subwoofer sinnvoll ist (habe ich zumindest irgendwo so gelesen), und ein Subwoofer muss sowieso auf jeden Fall sein. Allerdings hab ich Angst, dass dann die Höhen untergehen, was mich an nachfolgender Anlage zweifeln lässt (steht auch so zum Teil in den Bewertungen):
http://www.teufel.de/stereo/kombo-42-xbe-p13078.html
Außerdem habe ich gelesen, dass Teufel hier ein wenig verpönt ist, also habe ich gedacht, ich hole mir mal Fachmeinung ein.

Vielen Dank schon mal

Dan
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2016, 11:05

bei meinen Eltern steht noch ne fette Anlage, auf der ich ab und zu Musik höre und das hat dazu geführt, dass ich mir nun auch eine kaufen will.


Hallo,

kannst Du uns netterweise beschreiben was Du für Lautsprecher unter was für akustischen Rahmenbedingungen (Raumgröße/gehörte Lautstärke/Hörentfernung/Akustik/Positionierung von Lautsprechern und Hörplatz) gehört hast?

So können wir Deine Hörerfahrung vielleicht ein klein wenig einschätzen und kennen vielleicht auch einen ersten Maßstab an dem Du Dich orientierst.

Des Weiteren wäre es sehr hilfreich, wenn Du uns möglichst genaue Informationen zu Deinem Hörraum, der dortigen Akustik, der Hörentfernung und der geplanten Positionierung von Boxen und Hörplatz geben würdest.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, sind die folgenden Infos hilfreich, auch um obige Fragen besser verstehen zu können:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 18. Sep 2016, 11:08 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 18. Sep 2016, 11:10
Hallo,

DENON D-M40 DAB

mivoc Hype 10 G2

Bluetooth 4.1 Sender-Empfänger

Würde ich der Teufel Anlage vorziehen.

LG
Don_Tomaso
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2016, 11:16
Hi Dan, so schwer ist das doch gar nicht. Für 500 Ocken brauchst du ach Hi-End eh nicht zu schielen. Da geht entwerder, mit viel Geduld und Glück und auch Wissen im Bereich "Gebraucht" was. Oder eben so was wie die Teufel-Combo. Zu Gebraucht-Komponenten werden dir bei Interesse Berufenere als ich etwas sagen können. Du hast halt das Risiko von Null Garantie oder Rückgabe.
Die Teufel-Combo ist aber sicher nicht das einzige, was du in Betracht ziehen solltest. Schau dich doch mal am großen Fluß nach "Yamaha Pianocraft" um, da gibt es so einiges in deinem Preisbereich. Auch wenn der Subwoofer erstmal nicht dabei ist, bieten die meisten Anlagen einen SW-Out, da kannst du später nachrüsten. Auch Kenwood oder Onkyo oder Denon bauen gute Mikro-Anlagen. Lass die Finger von Auna oder ähnlichem, davon habe ich nur gruseliges gehört.
DanStan37
Neuling
#5 erstellt: 18. Sep 2016, 12:56

kannst Du uns netterweise beschreiben was Du für Lautsprecher unter was für akustischen Rahmenbedingungen (Raumgröße/gehörte Lautstärke/Hörentfernung/Akustik/Positionierung von Lautsprechern und Hörplatz) gehört hast?


Also, so unglaublich krass, war die Hörerfahrung jetzt nicht, nur halt wesentlich besser als Kopfhörer. Die Anlage ist locker 20 Jahre alt, aus dem Kopf weiß ich leider nicht, was für n Ding das war. Es hatte allerdings 2 Boxen mit jeweils einem Hoch- und Tieftöner, da war der Bass auf jeden Fall schon mal vernünftiger als auf meinen In-Ears.
Der Raum ist mit ca. 10qm eher ne Abstellkammer und da wurde jetzt auch nicht viel auf Akustik und Co. geachtet.


Des Weiteren wäre es sehr hilfreich, wenn Du uns möglichst genaue Informationen zu Deinem Hörraum, der dortigen Akustik, der Hörentfernung und der geplanten Positionierung von Boxen und Hörplatz geben würdest.


Das Problem ist, dass ich dualer Student bin, das bedeutet ich wechsel alle 3 Monate meinen Wohnort. Am Ende meines Studiums (ist nicht mehr lang hin) beabsichtige ich allerdings in eine WG zu ziehen, da kann man dann mit nem ca. 20qm großen Zimmer rechnen. Zur Positionierung kann ich natürlich noch nichts sagen. Allerdings würde ich den Raum dann schon so einrichten, dass ich ne vernünftige Akustik hätte.
Mir wäre aber lieb, wenn sich die Anlage (wenn möglich) auch noch in nem größeren Wohnzimmer (primär zum Musik hören) verwenden ließe.


Wenn Du an gutem Stereo-Klang interessiert bist, sind die folgenden Infos hilfreich, auch um obige Fragen besser verstehen zu können:

Hab auf den ersten drei Seiten entdeckt, dass er empfiehlt im Profi Bereich (Studio-Lautsprecher) einzukaufen, das käme für mich auch in Frage, da mir Optik egal ist. Hast du da n guten Tipp?


und auch Wissen im Bereich "Gebraucht" was

Das ist mir zu riskant, aber danke für den Tipp.


Schau dich doch mal am großen Fluß nach "Yamaha Pianocraft" [...] Auch Kenwood oder Onkyo oder Denon bauen gute Mikro-Anlagen. Lass die Finger von Auna oder ähnlichem, davon habe ich nur gruseliges gehört.

Werd ich machen und dann berichten, danke.


DENON D-M40 DAB

mivoc Hype 10 G2

Bluetooth 4.1 Sender-Empfänger

Würde ich der Teufel Anlage vorziehen.

Werd ich auch anschauen, vielen Dank.


[Beitrag von DanStan37 am 18. Sep 2016, 13:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rap/ Hip Hop Anlage bis 4000?
A1m4z1ng am 19.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  9 Beiträge
Anlage für Pc bis 500?
Netto313 am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  13 Beiträge
Anlage für bis zu 500 ?
songido am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  7 Beiträge
Stereo-Anlage bis 500?
laufzeit am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Stereo für PC bis 500?
Netto313 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  24 Beiträge
Anlage für Hip-Hop/Rap undHouse auf 6m² gesucht
empty0ne am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  2 Beiträge
Anlage für Hip-Hop/Rap undHouse auf 6m² gesucht
empty0ne am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  40 Beiträge
Anlage - bis 500? +-50
LiTe am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  2 Beiträge
Stereo-Anlage für Computer / Multimedia / bis 400?
benedetto- am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 09.06.2016  –  22 Beiträge
Stereo Setup 450-500?
MaxB. am 27.03.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2014  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Denon
  • SoundMagic
  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.776