niedriges Budget, dennoch Boxen gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Tobias_M
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Sep 2016, 16:03
Hallo zusammen,

es muss ein neues Boxenpaar her - hier die Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? max 150 (ich weiß, es ist nicht viel, aber die Beratung möchte ich schon in Anspruch nehmen

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? siehe Skizze, am besten neben dem Schreibtisch

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? weiß ich auch nicht

-Welcher Verstärker wird verwendet? HK3270, alt aber sehr gut finde ich

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? Elektronische Musik (Trance) und TV

-Wie laut soll es werden? :-) ein guter Klang, wenn das bei dem Budget möglich ist

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen? Magnat Media 100


Seit einiger Zeit sind die Media 100 von Magnat hinüber (Sicken kaputt, Hochtöner eingedrückt und ich glaube kaputt) und müssen ausgetauscht werden.
Ich habe absolut keine Ahnung von der Materie und möchte gerne beraten werden.
Sorry, das Budget ist nicht hoch und ich weiß auch nicht, ob man was bei dem Budget falsch machen kann, aber bitte um Hilfe. Gerne dürfen es auch gebrauchte sein.

zimmer
hs65
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2016, 16:14
150 € für das Paar? Such doch einfach bei den einschlägigen Handelshäusern. Gebrauchte gehen doch auch, oder?

JBL Control One oder Control X gibt es z.B. in der Preisklasse. Die gibt es m.E. auch mit Gummisicke


[Beitrag von hs65 am 25. Sep 2016, 16:15 bearbeitet]
haumti
Stammgast
#3 erstellt: 25. Sep 2016, 16:15
Die JBL Arena 130 könntest du mal probieren:
https://www.amazon.d...iK2ccvrC8DZKIyS89N9w


Gruß
Alex
hs65
Stammgast
#4 erstellt: 25. Sep 2016, 16:23
Es gibt noch einige Wharfedale Diamond aus den vorherigen Serien (z.B. 10.0) günstig im Markt. Die 220 oder 225 ist vermutlich schon zu teuer
Cantöner16
Gesperrt
#5 erstellt: 25. Sep 2016, 16:23
canton ergo 70 z.b., 100 bis 150 euronen
wenn du zuvor standlautsprecher betrieben hast, würde ich jetzt nicht auf regal ls gehen...
Tobias_M
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 25. Sep 2016, 16:25
Okay, also die Regallautsprecher dann auf den Schreibtisch stellen?
tinnitusede
Inventar
#7 erstellt: 25. Sep 2016, 16:27
Hi,

vermutlich werden es gebrauchte LS werden, da ist dein Wohnort schon wichtig zu wissen, um was zu empfehlen, was gehört und abgeholt werden kann.

Hans
Tobias_M
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Sep 2016, 16:30
Aso, Wohnort ist 49477 Ibbenbüren :-)
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 25. Sep 2016, 16:31
Highland Audio Aingel 3201
hs65
Stammgast
#10 erstellt: 25. Sep 2016, 16:37

Cantöner16 (Beitrag #5) schrieb:
wenn du zuvor standlautsprecher betrieben hast, würde ich jetzt nicht auf regal ls gehen...

In der Regel gibt es bei den kompakten Modell mehr LS für das gleiche Geld. Ob das in diesem Fall wichtig ist, muss der TE natürlich selbst entscheiden.
haumti
Stammgast
#11 erstellt: 25. Sep 2016, 16:39
Die Regal LS egal welche aber auf Ständern aufstellen.
Wie war bisher die Aufstellung im Raum ?

Gruß
Alex
Tobias_M
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 25. Sep 2016, 16:42
Die Media 100 standen unmittelbar neben dem Schreibtisch.
hs65
Stammgast
#13 erstellt: 25. Sep 2016, 16:48
Wenn doch Regal-LS: Im Moment werden die Yamaha NS-333 günstig abgegeben, weil die Serie NS-B333 mit den optimierten HT raus gekommen ist.
tinnitusede
Inventar
#14 erstellt: 25. Sep 2016, 16:50
Hier mal auf die Schnelle zwei Kompakt-Boxen mit Ständern in deiner Nähe,
auf den Schreibtisch würde ich keine LS stellen,

https://www.ebay-kle...ss/526454949-172-941

https://www.ebay-kle...r/522042982-172-1441

Hans
Tobias_M
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 25. Sep 2016, 16:56
Mh, okay, sind die Elacs bzw. die Cantons denn Ordentliche?
Cantöner16
Gesperrt
#16 erstellt: 25. Sep 2016, 17:08
volumieger, dank hubraum, klingen ls in der preisklasse. die machen natürlich nur sinn, wenn du den platz dafür hast. in diesem preissegment regal ls zu nehmen wird blechern klingen. dann lieber ältere stand ls, wo ich aus erfahrung weis bzw. nachgelesen oder die ich besser noch probe gehört habe( auch wenn das ergebnis zuhause wiederum ein anderes ist als sie beim verkäufer gehört zu haben).
yahoohu
Inventar
#17 erstellt: 25. Sep 2016, 17:14
In Westerkappeln stehen die hier:
www.ebay-kleinanzeig...0/524625308-172-2557
Versuch den auf 150 Euro zu drücken.
Sehen sehr gepflegt aus, dein Receiver dürfte leicht damit klarkommen.

Gruß aus Ladbergen - Yahoohu
tinnitusede
Inventar
#18 erstellt: 25. Sep 2016, 17:24

Tobias_M (Beitrag #15) schrieb:
Mh, okay, sind die Elacs bzw. die Cantons denn Ordentliche?



es sind halt kleine Kompaktboxen, die für kurze Hörabstände besser geeignet sind als opulente Standlautsprecher, es sei denn, dieser LS-Typ sieht so aus,

https://www.ebay-kle...rz/526456243-172-417

eine zierliche 2-Wege-Box, praktisch eine kompakte mit mehr Volumen für den Bass,

Hans
Cantöner16
Gesperrt
#19 erstellt: 25. Sep 2016, 17:35
mehr als 80 -90 euronen würde ich für die elacs aber nicht blechen, falls sie in die nähere auswahl kommen...
hs65
Stammgast
#20 erstellt: 25. Sep 2016, 23:29

Cantöner16 (Beitrag #16) schrieb:
in diesem preissegment regal ls zu nehmen wird blechern klingen

Wir gehen alle davon aus, dass Du alle in der Preisklasse für uns probegehört hast und mit dieser Preisklasse auch die günstigen Produkte einschließt, die eigentlich in der Preisklasse*2 gehören.
Cantöner16
Gesperrt
#21 erstellt: 25. Sep 2016, 23:44
[dass Du alle in der Preisklasse für uns probegehört hast

...ja habe ich weil klang, egal in welcher preisklasse, immer noch mit hubraum zu tun hat hase...
hs65
Stammgast
#22 erstellt: 25. Sep 2016, 23:55

Cantöner16 (Beitrag #21) schrieb:
...ja habe ich weil klang, egal in welcher preisklasse, immer noch mit hubraum zu tun hat hase...

Tiefgang hat mit Hubraum zu tun und nicht Klang an sich - Aber Du hast ja alle probegehört und dies bereits erhört. Stellt sich nur die Frage, warum Du Deine Meinung aufdrücken willst. Damit es ein Canton wird? In der Preisklasse würde ich dazu eigentlich nicht raten. Entscheiden muss aber der TE


[Beitrag von hs65 am 25. Sep 2016, 23:56 bearbeitet]
Cantöner16
Gesperrt
#23 erstellt: 26. Sep 2016, 00:00
das sehe ich genau so wie du. er bat um ratschläge, die wie ich, andere auch geben. ist natürlich bei dem budget eine knifflige aufgabe. finde halt nur, unanhängig vom hersteller, das stand ls, die er vorher auch betrieb, voller klingen, mehr möglichkeiten bieten, zumal er auf bass wert legt. nichts für ungut...
Fanta4ever
Inventar
#24 erstellt: 26. Sep 2016, 20:24
Hallo,

mein Hörtipp:

Elac CL 102 i

Der preis ist VB! einfach € 150.- bieten

LG
tinnitusede
Inventar
#25 erstellt: 26. Sep 2016, 20:42
Au Weiha, gleich hasste den cantöner am Hals,

siehe #18 u. #19,

Hans
Cantöner16
Gesperrt
#26 erstellt: 27. Sep 2016, 16:50
au Weiha, gleich hasste den cantöner am Hals...

nein warum, denke es reicht wenn er seine neuen ls nach oben tragen muss
ich finde die elacs chick. getestet wurden sie mit gut bis sehr gut in ihrem preissegment. also sicher gute ls für laues geld.
wenn man eine träne zusammen bekommt, würde ich sogar für 120 euronen anfragen. neupreis war vor 16 jahren ca. 460 euro.
Fanta4ever
Inventar
#27 erstellt: 27. Sep 2016, 19:34
Der Neupreis war vor 16 Jahren ca. DM 919.-, das ist etwas anderes als € 460.- heute.

Durch die Inflation wären wir ungefähr bei € 600.-, so Pi mal Daumen

LG
Cantöner16
Gesperrt
#28 erstellt: 27. Sep 2016, 19:50
toll, das kann er ja dem verkäufer als erstes um die ohren hauen
NEIN!!!!, mach das natürlich nicht
Tobias_M
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 28. Sep 2016, 14:36
Uih, hier ging ja noch was :-)
Habt Euch bitte lieb.

Also die CT 80 stehen aktuell bei 170 € und die Elacs habe ich noch nicht angefragt, wäre aber auch 1 Stunde Fahrtzeit.

VG
yahoohu
Inventar
#30 erstellt: 28. Sep 2016, 14:50
Moin,
wenn Du die CT80 nicht haben willst, schnapp ich sie mir morgen
Tobias_M
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 02. Okt 2016, 14:49
So, die CT 80 zieren jetzt den Raum.
Sehr gute Empfehlung von euch. Danke dafür.

Wie kann man eigentlich feststellen, wann es zu laut ist?
Was halten die Lautsprecher aus?
Cantöner16
Gesperrt
#32 erstellt: 02. Okt 2016, 18:13
hey glückwunsch,

was haste denn bezahlt?
angegeben sind sie mit 100 watt nennbelastbarkeit.
lass sie etstmal etwas warmlaufen..und dann musst du dich rantesten. die können schon gut was ab
Tobias_M
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 02. Okt 2016, 22:11
160.
Bin damit sehr zufrieden.
Der Verkäufer war auch ein Liebhaber älterer Lautsprecher.
Cantöner16
Gesperrt
#34 erstellt: 02. Okt 2016, 22:27
ja super.
bin übrigens auch ein fan älterer ls....
habe selber welche...


[Beitrag von Cantöner16 am 02. Okt 2016, 23:37 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#35 erstellt: 02. Okt 2016, 23:09
Viel Spaß damit

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neu Anlage zusammenstellen niedriges Budget
DaManu90 am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  16 Beiträge
Stereo Lautsprecher, niedriges Budget
Zind am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  15 Beiträge
LS f. Musik & niedriges Budget
michidaboss am 12.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  12 Beiträge
Pa Boxen gesucht! budget 300? !
xdodox am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 22.01.2010  –  2 Beiträge
Soundanlage gesucht- Budget 1000?
moeppe am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  18 Beiträge
Boxen für Keller gesucht (geringes Budget)
Nozee am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2009  –  4 Beiträge
Verstärker / Boxen gesucht
CHiLL_MaStA am 27.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  9 Beiträge
Nahfeld: Boxen + Verstärker gesucht
pt0 am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  10 Beiträge
Anfängersystem gesucht
timhartl am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  7 Beiträge
Boxen + Verstärker für Metal gesucht!
Bertolus am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Elac
  • Harman-Kardon
  • Magnat
  • Canton
  • Advance Acoustic
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.123 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedAbdellah31
  • Gesamtzahl an Themen1.371.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.121.615