Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DRA-100 oder Yamaha RX-S601BL

+A -A
Autor
Beitrag
Steve_Rogers
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2016, 10:16
Hallo liebe Foren Freunde,

möchte ich mir einen neuen Verstärker / Receiver zulegen. Angeschlossen werden sollen ein PC (momentan analog, irgendwann vieleicht optisch, weiß aber nicht was wirklich besser ist), ab Weihnachten eine PS4 Pro über Opto. Raumgröße ist ca. 25m². Keine Nachbarn, Industriegebiet :D. Zu meinem Typ : Höre hauptsächlich Musik aller Richtungen (Soundtracks, Rock, R&B, House...), ab und zu paar Filme / Serien und spiele gelegentlich am PC, bald auch auf der PS4 pro. Brauche / höre keine Lautstärke, bei der die Wände wackeln, sondern zu 90% "normale" Zimmerlautstärke, gaaaaanz selten mal ein klein weniger lauter, wenn es bestimmte Filme benötigen. Aber auf keinen Fall Party oder dergleichen. , Lautsprecher set-up : 2.0, rein Stereo, kein Bedarf für 5.1, höchstens 2.1 vieleicht.
Lautsprecher die ich hier zur Verfügung (bei mir rumstehen) habe sind :
JBL Northridge E 100, JBL ATX 40 und JBL ES 20

Folgende beiden Kandidaten kommen momentan in Frage für mich :
Denon DRA-100 und Yamaha RX-S601BL

Persönliche pros für den Denon :
- absolut stylisch und edel
- hochwertige Verarbeitung
- Class D Verstärker !!!
- fast alle gängigen Möglichkeiten, um Musik anzuschließen / abspielen zu lassen
- 2 optische (Toslink) Anschlüsse, falls ich mal auch den PC optisch verbinden möchte
- besseres Display als der Yamaha (? möchte das aber mit einem Fragezeichen versehen)

cons Denon :
- relativ teuer (999,00€) (mein absolutes preisliches Limit!!!)
- schwächere Leistung als der Yamaha (Denon 35W @ 8 ohm, Yamaha 70W @ 8 ohm)
- nicht ganz schwarz (ist aber nur für mich persönlich ein contra)
mehr contras fallen mir wirklich zum Denon nicht ein, aber das mit der Leistung fällt leider schon sehr ins Gewicht.

Pros für Yamaha :
- günstiger als der Denon (atm ca. 500,00€)
- doppelte Leistung im ggs. zu Denon (70W @ 8 ohm) !!!
- falls es irgendwann mal dazu kommen sollte, ist 5.1 oder evtl. auch 3.1 möglich
mehr pros fallen mir im Vergleich zum Denon hier nicht mehr ein.

cons Yamaha :
- nur 1 opt. (Toslink) Anschluss (blöd, wenn man irgendwann PC opt. verbinden möchte!)
- kein Class D Verstärker (könnte daher wärmer / heißer werden als Denon )
- nicht so hochwertig wie der Denon verarbeitet
mehr cons fallen mir hier im Verlgeich zum Denon nicht mehr ein.

Zum Sound / Klang kann ich nichts sagen, jedoch gehe ich stark davon aus, daß der Denon die Nase hier vorne hat. Hier bin ich für jede Information von Leuten, die Erfahrung mit den beiden haben, dankbar.

Was denkt ihr, Denon DRA-100 oder doch der Yamaha RX-S601 ? Ich bin mir momentan absolut unschlüssig.


[Beitrag von Steve_Rogers am 09. Okt 2016, 10:19 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2016, 11:34
Hallo,

zur Leistung:

Denon: 35 W + 35 W (8 Ω/Ohm, 1 kHz, THD+N 0,01 %)
Yamaha: (20 Hz bis 20 kHz, 0,09% THD, 8 Ohm) 55 W+55 W

Diese Angaben sind aus der jeweiligen BDA der Geräte, wie du auf 70W beim Yamaha kommst weiß ich nicht, es gibt in der gesamten BDA keine Angabe mit 70W.

Der Yamaha hat 6 HDMI Eingänge und YPAO, das sind für mich echte Vorteile.

Der Denon ist für mich ein schickes (Geschmacksache) und überteuertes Lifestyle Gerät, aber wem es gefällt

Mein Tipp ist der Pioneer VSX-S510

Class D
65 W pro Kanal (20 Hz bis 20 kHz, 8 Ohm 0,5 % THD)
HDMI und MCACC

Das alles für 300 Mücken.

LG
Steve_Rogers
Neuling
#3 erstellt: 09. Okt 2016, 15:04
Vielen Dank für die schnelle Antwort, Fanta.

Muss dir absolut recht geben beim Denon DRA-100, mein innere Stimme sagt mir auch, daß das ein überteurtes Lifestyle Produkt für die "sophisticated people amongst hifi people" ist. Aber verdammt...er gefällt mir schon sehr! Den Denon hätte ich vermutlich schon bestellt, wenn meine Sorge nicht zu groß wäre, daß er meine JBL Northridge E 100 nicht mit genügend power versorgen kann, so daß es zum clipping kommen könnte.

Dieses Problem dürfte ich mit dem Yamaha - trotz dessen das dieser KEIN class D hat - eher nicht haben.
Den empfohlenen Pioneer von dir habe ich mir angeschaut, in diesem Zuge natürlich auch weitere Modelle von Pioneer. Leider sagt mir Pioneer nicht so zu und auch der VSX-S510 gefällt mir von der Optik einfach nicht so gut, obwohl er auf dem Blatt ordentliche Leistung zu haben scheint.

Liebe Grüße,
Steve
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2016, 17:42
Hallo Steve,

wenn das so ist musst du nach der Optik gehen, teste den Denon doch einfach mal.

Wenn ich mir überlege das dieser Brecher günstiger ist PIONEER SC-LX 58
Leistung und Ausstattung bis zum Abwinken und Class D

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-496RDS oder Denon DRA-295
Los_Tioz am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  2 Beiträge
Denon DRA-700AE oder Yamaha RX-797 ? ? ?
PoloPower am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  37 Beiträge
Denon DRA 500 o. Yamaha RX-397?
am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  4 Beiträge
Yamaha RX-397/497 oder Denon DRA-500AE
lanos am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  3 Beiträge
Denon DRA-100 - Empfehlenswert?
Elija123 am 05.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  7 Beiträge
Yamaha RX-797 vs. Denon DRA-700AE
g60 am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  13 Beiträge
Denon DRA-700AE o. Yamaha RX-497 o. RX-797 ???
am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  9 Beiträge
Denon oder Yamaha ?
goofy69 am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  11 Beiträge
Yamaha A-S500, Denon PMA-710AE oder Denon DRA-500AE
hilfesuchender09 am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  6 Beiträge
Austausch Receiver und CD-Player, DENON DRA 275 oder Yamaha RX-485 RDS und Aufrüstung Stereo Anlage
bixl am 17.04.2015  –  Letzte Antwort am 29.04.2015  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Yamaha
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedStarwatcher73
  • Gesamtzahl an Themen1.345.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.623