Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beratung für eine preiswerte Heimanlage

+A -A
Autor
Beitrag
lexXx`lu
Neuling
#1 erstellt: 05. Jul 2005, 17:50
Guten Abend,

ich besitze im Moment eine "Fertigstereoanlage" und möchte mir demnächst eine neue Anlage zulegen.
Bereits vorhanden ist ein DVD player den ich als cd player benutzen wollte, ich bräuchte also noch ein Verstärker, Boxen und vll. ein Tuner.
Beim verstärker wär mir wichtig dass es Anschlussmöglichkeiten für mehrere geräte gäbe (Pc usw.).
Wie bereits im Titel gesagt sollte das ganze nicht teurer sein als etwa 300€ [OHNE tuner, den würde ich erst danach irgendwann kaufen] und sollte dennoch eine gewisse qualität haben...
wenn es möglich wäre dass man einen subwoofer anschliessen könnte wäre das auch sehr willkommen (was ich bei dem preis allerdings bezweifle)

ich bin in diversen online-shops auf Produkte der Firma JayTec gestoßen (bspw. Ham-51-N), ist von solchen eher abzuraten?

dazu kommt dass ich die sachen gerne im internet bestellen würde...

Vielen Dank für eure Antworten Im Vorraus

Gruß, Lex
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2005, 18:14
Billigste Komponenten die ich empfehlen kann sind Verstärker von Denon und Yamaha (ab 160 Euro). Bei den Boxen bleiben Dir nur die Wharfedale Diamond 9.1 (um 150 Euro) oder die Behringer Truth B2031P (150 Euro)... Billiger gehts nicht mehr. Zumindest nicht wenn Du noch minimale Ansprüche an die Qualität legst.
lexXx`lu
Neuling
#3 erstellt: 05. Jul 2005, 18:43
danke erstmals LaVeguero

Der Denon PMA-495R scheint ganz ok zu sein, das nexte Problem ist dann aber wo man diesen Verstaerker+eins dieser beiden boxenmodelle in einem shop finden könnte (dieser sollte dazu noch nach Luxemburg versenden...) ich hab bisher keinen finden können

gruss, lex
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 05. Jul 2005, 18:55
Hi!

Das wird meines Wissens nicht möglich sein. Die Behringer bekommst Du am günstigsten bei thomann.de! Die Wharfis bei bestofbritishhifi.de/lostinhifi.de/csmusiksysteme.de!
lexXx`lu
Neuling
#5 erstellt: 05. Jul 2005, 19:17
der verstaerker wird mit versand 170€ kosten für die behringer boxen habe ich eine anfrage bei thomann gemacht...


vielen dank für die hilfe
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2005, 21:17
Gern geschehen. Sicherlich wäre es natürlich trotzdem ratsam, wenn du vlt. noch ein wenig sparen würdest. Dann bieten sich schon ganz andere Möglichkeiten. Ab 500 oder 600 Euro lässt sich schon deutlich mehr machen.

Trotzdem hast du in meinen Augen in deinem Budget das maximal erreichbare gemacht. letzte Alternative wäre noch der Eigenbau der Boxen. Z.B. das "Viech"... Mal die Suche des Forums nutzen. Dann findest du schon etwas.

Achja, um beim Versand ganz sicher zu gehen: Sehr gute Händler für den Denon sind hirsch-ille.de und hifi-regler.de !


[Beitrag von LaVeguero am 05. Jul 2005, 21:21 bearbeitet]
lexXx`lu
Neuling
#7 erstellt: 06. Jul 2005, 04:55
also ich hab mir den händler mit den wenigsten versandkosten genommen da das schon arg bekloppt wäre dafür nochma 28 euro zu bezahlen wenns auch fuer 13 geht...

selbstbauen naja hab meine talente in anderen bereichen ums ma so zu sagen und gekauft is ja no nix
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Jul 2005, 09:07
es gibt unter dem do it your self bereich einige sehr einfach zu befolgende bauanleitungen. bei obi ein paar mdf platten zuschneiden lassen, sich bei conrad ein paar chasis raussuchen lassen... (alles ist gut dokumentiert)

ergebnis: für deutlich unter 100 euro lässt sich ein sehr feines pärchen lautsprecher finden. dieses kannst du natürlich lackieren oder furnieren...

hier haben schon mehrere leute begeisterte threads gestartet, weil sie trotz mangelnder handwerklicher kenntnisse begeistert von ihren selbstbau-nachbauten waren.

ansonsten findest du möglicherweise irgendwo ne magnat vektor, um eine alternative zu den (sehr guten) wharfis aufzuzeigen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimanlage
----maik am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  2 Beiträge
beratung
Hänsen am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Heimanlage Kaufberatung
leogri am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  13 Beiträge
BERATUNG :-))
para am 14.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
Sub-Unterstützung für Heimanlage
CYberMasteR am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  19 Beiträge
Suche Heimanlage für 1000? Budget
Ricarous am 03.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  24 Beiträge
Heimanlage für 25 qm Zimmer
blizz2k am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  6 Beiträge
Preiswerte Lautsprecher für den Schreibtisch
Radi0 am 18.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  4 Beiträge
Preiswerte Anlage für kleinen Raum
VelocityVC am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  22 Beiträge
Preiswerte "Anlage" plus Plattenspieler
Youtek am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.10.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Wharfedale
  • Behringer
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.011