Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HiFi Case-Modding

+A -A
Autor
Beitrag
Stere0
Inventar
#1 erstellt: 23. Jan 2004, 16:34
viele kennen es aus der computerszene. das sogenannte casemodding. das pc-gehäuse wird beschmückt, angestrichen und schrille ideen machen aus einem tristen gehäuse einen absoluten hingucker.
was beim pc geht - geht natürlich auch bei hifikomponenten.
schmückt ihr eure anlage ? wenn ja was habt ihr dran gemacht ? könnt ihr bilder von euren anlagen machen und verlinken ?

ich habe folgendes vor:
ich lasse mir 2 plexiglasplatten mit grossen und tiefen bohrungen anfertigen. in diese bohrungen werde ich blaue kaltlichter reinschieben damit dann letzten endes das ganze rack fluresziert. an den ecken werde ich jeweils alu- oder stahlsäulen befestigen. links und rechts von dem fertigen rack stelle ich dann nur noch meine beiden wassersäulen mit farbspiel.
das kaltlicht ist schonmal besorgt und den rest nehme ich mir in den kommenden semesterferien vor.
hier schonmal ein paar bilder von meinem unico mit blauem kaltlicht. leider haben die bilder eine schlechte qualität, da ich nur eine webcam besitze.





für weitere ideen bin ich dankbar.

greez
stere0


[Beitrag von Stere0 am 23. Jan 2004, 16:48 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2004, 23:16
Je mehr Licht, desto mehr sieht man den Staub...



Gruss
Jochen
Miles
Inventar
#3 erstellt: 23. Jan 2004, 23:29
Kommt als nächstes Küchengeräte-Casemodding?
Curd
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Jul 2008, 15:45
Hallo,

ist hier nichts mehr los oder hat sich ein anderer Thread aus dem DIY Bereich der Sache angenommen?

Case-Modding sollte etwas weiter reichen als nur ein paar Leuchtstäbe zu montieren

Hier ein paar Vorschläge:

"Turn your old laptop into a stand-alone MP3 player."



Building-vintage-digital-jukebox

-----------------------------------------------------------------------

Ausgediente Lautsprecher zum Medienrack umstricken

http://hacknmod.com



-----------------------------------------------------------------------

Beocenter 1400 - Mediaplayer

Zitat:
Das von Jacob Jensen 1973 für Bang & Olufsen entworfene “Beocenter 1400” verkörpert den Inbegriff skandinavischen Designs am Höhepunkt seiner geschichtlichen Relevanz. Formensprache, Verhältnis von Natur und Technik, und Formalismus im Interfacedesign beschwören den Geist des Modernismus herauf. In der Reihe der Bootleg Objects steht BO.02 stellvertretend für die Ära der Musikkassette. Das Kassettenfach birgt nun allerdings ein Lesegerät für Speicherchips. Ferner versteckt sich ein DVD-Laufwerk in einer bislang brachliegenden Schattenfuge, und ein 16:9-TFT-Display hat sich formschlüssig hinzugesellt. Der Schieberegler mit Feintrieb, der die Senderwahl steuerte, ist jetzt zugleich Anzeige und Stellzeug für eine Vielzahl von Funktionen. Folgerichtig lautet die Beschriftung des Ziffernblatts statt “Tuning” jetzt “Anything”.



http://www.bootleg-objects.com

Curd
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Aug 2008, 13:23
Passat
Moderator
#6 erstellt: 07. Aug 2008, 13:03
Hier http://www.radiodesign.de/atelier/atelier.htm

hat jemand diverse andere Hifi-Geräte in Gehäuse der Braun Atelier-Serie eingebaut und das dann auch noch bzgl. der Frontplattenbeschriftung etc. so angepasst, das die Geräte glatt als Original Braun-Geräte durchgehen könnten.

Grüsse
Roman
egrot
Stammgast
#7 erstellt: 07. Aug 2008, 13:27

Passat schrieb:

hat jemand diverse andere Hifi-Geräte in Gehäuse der Braun Atelier-Serie eingebaut


sowas finde ich super sauberere Arbeit
Curd
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Aug 2008, 07:25
Hallo,

WOW!

der hat ein kleines BRAUN Problem

Mich würde schon interessieren wie er den:



hier hineinbekommen hat:



Yamaha DSP-E580 in Braun-Atelier Gehäuse

Wirklich toll gemacht.
Passat
Moderator
#9 erstellt: 08. Aug 2008, 08:31
Ich kenne das Innere des DSP-E 580 nicht.
Aber wenn der so viel Luft im Gehäuse hat, wie z.B. der DDP-1, dann ist der Umbau in ein Atelier-Gehäuse kein Problem.

Grüsse
Roman
nuthouse
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Aug 2008, 21:23
Die Idee mit der alten Box -> Rack find ich Klasse. So ein Trümmer hab ich auch noch...:D
Nappster
Stammgast
#11 erstellt: 09. Aug 2008, 01:37
So ein wirkliches Casemodding ist doch garnicht möglich, oder?
Ich meine, wenn man an einer Box "rumschraubt", verändert sich doch auch der Klang.
Da lob ich mir meine Kopfhörer
nuthouse
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 09. Aug 2008, 07:16
Naja ich glaube nicht das die Box noch betrieben wird.
Nappster
Stammgast
#13 erstellt: 09. Aug 2008, 10:28
das war mir auch klar
linuxschmied
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Aug 2008, 14:22
Ich habe früher Casemodding betrieben, also mein alter Rechner war komplett umgebaut ... Seit über zwei Jahren besitze ich nur noch einen Laptop, an dem ich nichts verändern werde.
Meine Anlage steht auf Marmorplatten, bisher habe ich aber nur unter eine etwas verbaut Also im Moment klebt dort, mit Abstandhaltern und Füßchen, eine Plexiglasplatte mit eingeklebten blauen Leds. Ich kann ja heute Abend mal ein Bild im Betrieb machen.
mfg. max
nuthouse
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Aug 2008, 16:11

Nappster schrieb:
das war mir auch klar




@schmied: ja mach mal bitte ein paar Fotos.

Gruß
nut
Curd
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 02. Sep 2008, 05:44
Hallo,

in der Bucht:

Hier hat einer einen Braun CD-Player umgebaut:

DVD HDD Recorder im Braun Atelier Gehäuse mit 160 GB Festplatte





DVD-HDD-Recorder-Braun-Atelier-Gehaeuse-160-GB

Curd
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Sep 2008, 11:52
Hallo,

mal eine Ausnahme und kein HiFi sondern ein alter TV:

Ein PC-Case-Mod mit einem Soviet-TV:






Curd
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 15. Okt 2008, 19:31
Hallo,

auch noch eine denkbare Wiederverwertung....
so wie manche Leute ihre toten Hunde und Katzen ausstopfen um sich nicht von der Leiche trennen zu müssen



REEL-TO-REEL-COFFEE-TABLE
Nappster
Stammgast
#19 erstellt: 17. Okt 2008, 04:56
Netter avatar btw
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was geht beim Musikhören in euren Köpfen vor?
The_FlowerKing am 14.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.07.2005  –  19 Beiträge
Könnt ihr mir sagen was für LS ich habe?
Sephiroth93 am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  2 Beiträge
Wie habt Ihr Eure Anlage/Komponenten gefunden?
NewNaimy am 19.10.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2009  –  79 Beiträge
Was spielt Ihr wenn Ihr Eure Lautsprecher testet oder vorführt?
Pilotcutter am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  693 Beiträge
Könnt Ihr Eure Anlagen Zuhause voll "ausfahren" ?
mathi am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  86 Beiträge
Was habt ihr gegen Bang und Olufsen?
TheRisingHope am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  95 Beiträge
Was haltet Ihr von kompakt-Anlagen?
DerVollstecker am 28.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  9 Beiträge
Was könnt ihr eigenlich? ;-)
I.P. am 12.02.2003  –  Letzte Antwort am 13.10.2004  –  63 Beiträge
Meine Hifianlage was haltet ihr von ihr ???
jhs2004 am 01.07.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2005  –  14 Beiträge
mehrere HiFi Anlagen, Surroundsysteme am Pc anschliessen
Andi-1990 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedRed_Teufel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.061
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.110