Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Messung

+A -A
Autor
Beitrag
elm
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Apr 2004, 13:26
Servus,
Ich würde gerne anfangen, eine bißchen an Lautsprechern rumzumessen (Frequenzgang etc.). Irgendwann muß man ja anfangen. Was könntet ihr mir da empfehlen. Ich will das nicht prof. betreiben. Nur Hobby! Also nicht teuer aber brauchbare Werte. Was braucht man da? Reicht Soundkarte Micro usw.
Vielen Dank
elm
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2004, 13:30
Moin,

für meine Facharbeit habe ich auch ein bisschen rumgemessen. Ich bin bei der ganzen Sache mit einem normalen dynamischen Mikro, einem Rechner mit Soundkarte und Steinberg Wavelab 4.0 ausgekommen, da kann man bereits einige sehr nette Sachen mit machen. Schöner ist natürlich, wenn man auch ein geeichtes Schallpegelmessgerät besitzt, aber das gibts halt nicht umsonst.

Was genau willst du denn messen?


[Beitrag von stadtbusjack am 06. Apr 2004, 13:30 bearbeitet]
elm
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Apr 2004, 13:38
Habe Boxen gebaut, die im mitten oder hochtonbereich zu laut sind. Jetzt will ich rausfinden wo genau die überhöhungen genau sind um gegebenfalls einen Sperrkreis zu löten.
greetings
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 06. Apr 2004, 15:02
Um da schon mal einen groben Blick zu bekommen, wo die Überhöhungen sind, würde ich wie folgt vorgehen: Schätz grob ab, wo die Überhöhung liegt ud erzeuge einen Frequenzsweep, der diesen Bereich abdeckt. Diesen Frequenzsweep gibst du (am besten nur über einen LS) wieder und nimmst das ganze mit einem Mikro auf. Jetzt kannst du dir in Wavelab eine 3D-Darstellund anzeigen lassen, wo sich die überhöhten Frequenzen recht deutlich abzeichnen.
elm
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Apr 2004, 15:44
Tach,
hab mal nach deiner software geguckt(google). Kostet richtig viel geld. Kennst du vieleicht ne Freeware?
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 06. Apr 2004, 15:46
Hm, Freeware fällt mir jetzt im Moment keine ein... Stimnmt, die Kosten für Wavelab hatte ich jetzt gar nicht einkalkuliert....
elm
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Apr 2004, 15:57
die ehre,
hab ne freewareversion von Hobbybox5.0 gefunden und runtergeladen. HHHHiiiiiiieeelllfe viel zu viele einstellungen. Da muß ich mich jetzt erst mal die Nacht über mit auseinandersetztn. Ich studier maschbau und nicht e.technik. Aber ich wills ja wissen. Vielen dank für deine Antworten. Wenn dir noch was einfällt, schreibs einfach hier nei. Ansonsten meld ich mich morgen oder so wieder
Gruß
elm
stadtbusjack
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2004, 17:20
Alles klar, viel Spaß beim Durchwühlen durch die Software
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wieso muß eine Einsteigeranlage teuer sein?
monstersemmel am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.09.2005  –  53 Beiträge
Lautstärke Messung
himbeeren am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  2 Beiträge
Wozu braucht man einen Vorverstärker?
zapzappa am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  15 Beiträge
Frequenzgang - eine Theorie.
valdezz am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  28 Beiträge
Micro für Fitness Center m. Unterbrecher ??
Ben_Qu am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  3 Beiträge
Anfänger Braucht Hilfe
verlow am 09.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  7 Beiträge
Eine Zeichnung die ich einfach nicht verstehen will
Osi am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  8 Beiträge
Hilflos - alles probiert! brauche prof. hilfe :D
nettiii am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  3 Beiträge
Gedanken zu unserem Hobby
duffbierhomer am 31.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  35 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Scenic75 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766