Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


IFA 2009 hat begonnen und keiner hat es gemerkt?

+A -A
Autor
Beitrag
Curd
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 04. Sep 2009, 13:43
Die IFA 2009 hat begonnen und keiner hat es gemerkt?

Hallo,

scheint mir fast so

Ich wusste auch gar nicht in welche Rubrik ich posten soll nachdem ich gelesen habe:

"Die IFA präsentiert weltweit die meisten Produktpremieren der Consumer Electronics und Elektrohausgeräte-Industrie - zum Anfassen und Ausprobieren."

Hat jemand vor nach Berlin zu reisen? Wenn ja warum - wenn nein warum nicht?

Hat jemand Lust von früheren Besuchen zu erzählen - hat sich die IFA überlebt?

IFA-Chronik

StefanHanke
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Sep 2009, 14:05
Ich werde eventuell nächste Woche mal hinfahren. Mich interessieren vor allem Lösungen wie das Multimedia-Tablett von Toshiba. Ich bin da noch sehr unentschieden, ob es ein eigener Client sein soll oder ich mit der PS3-Fernbedienung besser bedient bin. Es würde mir aber schon reichen, wenn ich über den Touchscreen Audio aussteuern könnte. Eventuell hat ja Acer den neuen Revo am Start.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 04. Sep 2009, 14:23
Naja, die IFA hat doch nur wegen der rückläufigen Anzahl an Unterhaltungselektronik-Herstellern, die dort teilnehmen wollen, diesen Hausgeräte-Kram aufgenommen. So bekommen die wenigstens die Hallen halbwegs voll.

Ich war vor ca. 20 Jahren mal da, da mussten die sogar Herstellern absagen, weil kein Platz mehr da war.
Da hatte man einige Sachen aus Platzgründen sogar schon ins MCC ausgelagert.

Danach war ich noch ein paar mal auf der IFA, zuletzt vor 6 Jahren. Da zeichnete sich der Trend schon ab, das solche Messen auf dem absteigenden Ast sind. Da gabs schon leere und halbvolle Hallen.

Und das Niveau war ebenfalls schon schlechter, viele kleine und unbekannte Fernostanbieter, die nur Ramsch in ihren winzigen Verkaufsständen anboten.

Wenn ich im Großraum Berlin wohnen würde, würde ich mir das evtl. noch einmal antun. Aber da ich dort nicht wohne, werde ich der IFA fern bleiben.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 04. Sep 2009, 14:25 bearbeitet]
df1hx
Stammgast
#4 erstellt: 04. Sep 2009, 14:52
Hi!

Heutzutage lohnt IMHO der Besuch solcher Technik-Messen (IFA, CeBit,...) nicht, da die Vorlaufzeiten "Messevorstellung/Im Regal b. Händler" immer kleiner bzw. nicht mehr vorhanden sind.
Früher hatte ich mich noch ins Messe-Getümmel gestürzt, heute (wenn Möglich) Vorauswahl am Fernseher / Zeitschriften..detailiierte Information/Ausprobieren im Fachhandel...da bekommt man keinen Rucksack von den Kiddies an einem beliebten/vollen Stand um die Ohren geklatscht.

Cheers, thomas


[Beitrag von df1hx am 04. Sep 2009, 14:53 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 04. Sep 2009, 16:31

Curd schrieb:
Hat jemand vor nach Berlin zu reisen? Wenn ja warum - wenn nein warum nicht?


Ja, ich fahre seit 1993 regelmäßig hin. Die Hersteller bauen Stände auf, die mich sehr beeindrucken. Mich interessieren kleinere asiatische "Buden", die in Europa noch gar nicht vertreten sind und schließlich das Rahmenprogramm.

10,00 EUR Ticketpreis im Vorverkauf finde ich okay und Berlin an sich ist ohnehin eine Reise wert.

Carsten
Prince_Yammie
Stammgast
#6 erstellt: 04. Sep 2009, 17:22
In der Presse wird in Punkto IFA HiFi gar nicht mehr erwähnt, Flachbild TV und Haushaltsgeräte...nöö nüscht für mich
mgki
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2009, 17:43
Da ich Hifi Fan bin,kann ich mir die 600 km Anfahrt getrost sparen.
Kühlschränke,Fernseher und das ganze Multiroom-Gedöns interessieren mich nicht wirklich.
4-Kanal
Stammgast
#8 erstellt: 05. Sep 2009, 08:41
Ich war Gestern mit einem andern HiFi und Surround-Freak dort. Um 14,30 habe ich gelangweilt die IFA verlassen und bin dann in den Zoo gefahren, um die Zeit bis 17 Uhr zu überbrücken, zu der wir vordem ein 3er Treffen verabredet hatten zum Dinnieren und IFA-Erfahrungen zu Diskutieren bis Abfahrt des Busses nach Hammburg um 19 Uhr.

Der Eindruck: HiFi war praktisch nicht vorhanden. Burmester und MB Meletzky fehlten. Es waren nur einige Surround-Anlagen überwiegend in der Kompaktklasse zu sehen. Den Höhepunkt an Endkunden Desinteresse (abgesehen von dessen späteren Geld) bot die wieder erstandene bzw. gepuschte Telefunken. Man konnte auf Fernsehern an der Wand deren ansonsten nicht einsehbaren Raum in schneller Folge Bilder des Angebotes sehen . Auf die Frage nach einem Katalog kam die Antwort, das man sich das aus dem Internet herunterladen könne. Bei Canton, Heco, Elac konnte man die Lautsprecher nur ansehen, Vorführungen gab es keine. Denon und Marantz waren gar nicht vorhanden. Harman Kardon, Maek Levinson, Infinity befanden sich in einem großen Zelt im Freien - aber Zutritt nur für Händler und Fachbesucher.

Das einzige Highlight waren die 3-D Fernseher, wovon es nur bei Panasonic eine auch nicht berauschende Vorführung gab, obwohl pompös angeboten. Nach 30 Minuten warten kam man in einen Raum mit dem Fassungsvermögen von ebenfalls 30 Peronen. Als Lockmittel waren Ausschnitte von dem überall im Vorfeld hochgelobteen 3-D Film AVATAR angekündigt. Von den gefühlten 5 oder 8 Minuten waren zu 2/3 Werbung für Panasonic mit Ausschnitten von Autorennen, Fußball usw. An das, was dann von dem Film gezeigt wurde, konnte man auch nicht erkennen, was daran so besonderes sein soll. Hier sei eingeschoben, daß ich selbst seit 40 Jahren in 3-D fotografiere mit Dias und späterer Projektion. Das Thema also für mich überhaupt nicht neu ist. Auch bei Sony und JVC konnte man an Ständen mit 3-D Fernsehern 3-D Bilder bewundern. Aber lohnt das die Reise? Nicht nur für mich hat sich die IFA auf Jahre erledigt.
furvus
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2009, 12:47
Ich wollte eigentlich Montag auch zur IFA fahren. Vorwiegend, um mir das neue Beyerdynamik-Topmodell T1 anzuhören aber sonst bin ich natürlich auch sehr technikbegeistert. Nach Berichten der ersten Besucher aus dem KH-Bereich, dass sie den neuen Hörer zwar testen konnten aber sich kein Urteil erlauben wollten, weil die Hörbedingungen dies nicht zuließen, dachte ich schon darüber nach, ob sich das wohl lohnen würde extra nach Berlin zu fahren.

Jetzt da ich auch eure eher enttäuschten Eindrücke gelesen habe, spare ich mir die rund 50EUR, die mich der IFA-Besuch gekostet hätte und gehe lieber nochmal in den Plattenladen!

EDITH sagt:
Zumal, wie Thomas ja schon meinte, die Vorlaufzeit bis zur Verfügbarkeit beim Händler nicht so wahnsinnig lang ist. Im November soll der T1 bereits in die Läden kommen...

Beste Grüße...


[Beitrag von furvus am 05. Sep 2009, 12:50 bearbeitet]
4-Kanal
Stammgast
#10 erstellt: 05. Sep 2009, 15:17
genau, vieles ist ja in Kürze in den Läden und kann es sich dann dot vorführen lassen. Das macht sogar Saturn etc.

Dietrich
Ueli
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2009, 10:14
@ 4-kanal

Ich kann Deinen Eindruck von der IFA nur bestätigen.

Meine Hoffnung, die neuen hochauflösenden Tonformate der BluRay würden die Lautsprecher-Hersteller zu hochwertigen (7.1)Vorführungen veranlassen, waren eine Illussion.

Die BluRay war auf der IFA nur bildmäßig ein Thema.

Ueli
StefanHanke
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Sep 2009, 13:38
Oh je ist das Thema IFA negativ besetzt. Da werde ich mir wohl ebenfalls das Geld sparen.
4-Kanal
Stammgast
#13 erstellt: 06. Sep 2009, 16:46
also wer viele Fernseher sehen will, die man auch bei Saturn etc. p.p. in Küruz sieht mit klitzekleinen kaum wahrnehmbaren "Verbesserungen" und in vielen Kleinständen der Chinesen bzw. Taiwanesen in irgendwelchem Elektronik-Kleinkram wühlen will - oder auch die Waschmaschine mit PC-Anschluß bewundern möchte, der ist gut auf der IFA aufgehoben. Und zu 3-D TV - es funktioniert - und nun warten wir, bis es wirklich mal am Markt ankommt (was ich als 3-D Fan und Praktiker durchaus begrüssen würde). Aber ich will ja garniemanden abhalten, sich den IFA-Wonnen selber auszusetzen. Ich war seit 1973 praktisch jedes Jahr auf der IFA (das vorige Jahr habe ich schon ausgesetzt und nur dieses Mal wieder beschwatzen lassen). Doch das langt jetzt auf Jahre. Soviel Destinteresse der Aussteller an ihren späteren Kunden gab es noch nie. Und wie Ueli meint: Man hätte gerade jetzt für die Blu Ray insbesondere für den Pure Audio-Bereich trommeln können.

Bei der CD hat man es gemacht, für die Mini-Disk (zweimal - einmal die namensgleiche kleine Vinyl-Scheibe der Teldec als Konkurrenz zur CD und dann später das magnetisch-optische kleine Speichermedium als Mini-Platte und die DCC Digital-Cassette, dann ebenfalls die beiden DVD-Konkurrenz-Techniken, als dann auch SA-CD und DVD-Audio. OK - die Blu Ray Video kennt man allmählich, aber wo ist das Puschen für den Audio-Zweig? Man hat doch jetzt die Chance, mit nur einem hochauflösenden System beides (wieder) voranbringen können: Surround und wahlweise Stereo auf einer Scheibe. Daß der Handel später kaum Demos anbietet, das weiß man doch. Aber: O Chance gegen die Uneinsichtigkeit der jammernden Branche.
df1hx
Stammgast
#14 erstellt: 06. Sep 2009, 16:57
Moin!
Den 3d Pipifax gibt's dann nur mit HD++:

Fernseher/Receiver speichert automatisch die Werbung aller privaten Wurstsender. Bevor das gewünschte Programm gesehen werden kann MUSS die gespeicherte Reklame eines Tages KOMPLETT in einem Zug ohne Vorspul- / Wegzappmöglichkeit angesehen werden. Eisschrank- u. Klotür werden während dieser Zeit zwangsverriegelt. :-)

Cheers, thomas


[Beitrag von df1hx am 06. Sep 2009, 16:59 bearbeitet]
StefanHanke
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Sep 2009, 17:01
Das Haus der Zukunft?
Curd
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 07. Sep 2009, 08:53
Hallo,

jaaaa... dann hat sich das Thema IFA für dieses Jahr auch erledigt

Mein letzter Besuch war Anfang der 90ziger - das erste Gesamtdeutsche Event - man hatte sich fast totgetreten

1973 gab es noch richtig schöne Sachen auf der IFA zu bestaunen



Emmes_Dos
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 07. Sep 2009, 10:01
Hallo,

ich habe am gestrigen Tag die IFA besucht und denke sie hat für Hifi und Audiofreunde ihren Tiefpunkt erreicht...
nicht einmal mehr Marantz, Yamaha oder Denon präsentieren sich dort.
Eine traurige Vorstellung, vor allem mit dem Blick zurück in die Vergangenheit dieser Messe.

Gruß Emmes
yucafrita
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 07. Sep 2009, 10:16
Ich war am Sonnabend da, vor Allem weil ich den Erwerb eines AVRs, LS und neuer Stereo-Komponenten plane. Dank Ausstellerliste wußte ich zwar vorher schon, dass kaum Hersteller vertreten sind, aber naja, kiekn kann man ja mal.

Kiekn war auch so ziemlich das einzige was man konnte. Vom Geschwurbel der Vertreter habe ich mich ferngehalten. Schon schade, dass Heco etc. keine Hörräume für ihre LS aufgebaut haben. Bei Onkyo konnte man sich immerhin die neue A-5VL und C-S5VL Kombi anhören. Falls man was hörte, denn es herrscht ein unglaublicher Krach in den Hallen. Das was ich hörte, war aber nicht übel. Andere Onkyo-Stereo-Verstärker wurden zwar gezeigt, aber hören konnte man sie nicht (angeschlossen waren sie aber). Die Onkyo AVRs konnte man nicht anhören.

Pioneer ist da und hat zwei offene "Hörräume" aufgebaut, für Surround und Stereo. Gerade Stereo war aber ätzend, viel zu laut aufgedreht, und die gewählten CDs machten dem Loudness-War alle Ehre. Angeschlossen waren große Pioneer-Boxen, keine Ahnung was die taugen, konnte man aber der Lautstärke eh nicht einschätzen. Vermutlich kann man eine vernünftige Einrichtung auch nicht erwarten. Ich schätze, ich weiss jetzt wie Clipping klingt.

Kurz in der Sony-Halle so eine Surround Dings gehört mit LS, die so schmal wie ein aufrechtes Lineal sind. Scheußlich.

Panasonic überzeugte mit geilen riesigen Glotzen, habe aber schon eine. 3D und Bezahl-HD von privat geht mir aber sonstwo vorbei.

War mir vorher klar, dass der Weg zum Händler dadurch nicht ersprt wird, aber gerade von den LS-Herstellern war ich dann doch enttäuscht. Heco zeigte übrigens die neue Metas 701XT Reihe.

Gruß, Andreas
texxmexx
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Sep 2009, 20:16
War leider nicht auf der IFA, habe aber einen kleinen Einblick mit kurzen Texten hier gefunden.
scheffieldtunes
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Sep 2009, 22:42
total lame... Hat sich definitif nicht gelohnt hinzugehen...
CarstenO
Inventar
#21 erstellt: 13. Sep 2009, 06:28
Hallo zusammen,

die IFA deckt nun mit der Ausnahme von Tonträgern das Sortiment ab, was auch MediaMarkt und Saturn führen.

Ich war auch auf der IFA und wusste bereits im Vorfeld, dass Hersteller wie Denon, Marantz und Yamaha keinen Stand haben würden. Da Denon und Marantz bereits auf der HighEnd 2009 Ihr Programm 2009/2010 vorgestellt haben, fehlt von den "Großen" an sich nur Yamaha, deren Neuheiten bereits seit Juni im Handel zu kaufen sind.

Die Messe selbst fand ich auch in diesem Jahr wieder interessant, wurde aber vom stark abgespeckten Programm im Sommergarten enttäuscht.

Hier einige Bilder:

Pioneer



Onkyo, Einsteigersystem mit A-9377



Onkyo, neuer BluRay-Player



Magnats neuer CD-Receiver



Magnats Quantum 550-Serie



Pure Acoustics, Aktivboxen



Quadral



Sony



Gruß, Carsten
Ewaldinho
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Sep 2009, 07:19
Kann es sein, dass Sony immer auf Dunkelheit mit Lichteffekten setzt? War letztes Jahr so und ist auf CarstenOs Bild (Danke für die Bilder) genauo so. Also ich war letztes Jahr da und ich fands doch recht interessant. Habe mir dort gleich meine Panasonic-Digitalkamera ausgesucht und bin jetzt auch der Besitzer von der. Ich kann mich auch noch an den Versuch von Philips, einen 3D-Fernseher ohne Brille hinzubekommen, erinnern. Gab's dieses Jahr eigentlich auch so etwas oder setzen jetzt alle auf 3D-TV mit Brille? Denn ich will sicherlich nicht mit einer 3D-Brille daheim hocken.
Aber das Angebot war doch recht dürftig. Die großen Marken wie Samsung, Sony, Panasonic, etc. hatten gewaltige Stände, die sehr gut aussahen. Toshibas stand war schlicht aber hat mir auch sehr gefallen. Dann folgten kleine, teils leere Hallen, die ich nur der Vollständigkeit halber besucht habe.
Dekonstruktivist
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Sep 2009, 08:05
Ich war dieses Jahr nun zum 2. mal nach einer langen Pause da. UNd ich muss sagen, es hat sich nicht gelohnt.
Wie bereits schon erwähnt hatten einige Aussteller wie Sony oder auch Samsug riesige Stä, äh Hallen. Besonders bei Samsung gabs was fürs Auge. Leider fehlte es aber für Audiofreunde am nötigsten. Die Präsentation von Harmann International war für private Besucher gar nicht geöffnet, zumindest nicht am Dienstag. Audio zeigte dies Jahr nicht mehr die "beste" oder "teuerste" Anlage der Welt (was jetzt nicht unbedingt schlimm ist).

Resume: lohnt sich evtl. für alle Berliner, die unbedingt ne Glotze der neusten Generation suchen, der Rest konnte zuhaus bleiben.
Ewaldinho
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 13. Sep 2009, 08:46
Ach Gott, dann halt Hallen...sind auch nur große Stände Ich habe das Gefühl, dass sich Sony generell am meisten Mühe gibt. War auch auf der Gamescom der/die einzige ansehnliche Stand/Halle. So wie's aussieht sind ja auch dieses Mal Samsung und Sony am besten.

Und da du ja bei der IFA warst, Dekonstruktivist: Gab's dieses Jahr eigentlich auch einen 3D-Fernseher ohne Brille oder setzen jetzt alle auf 3D-TV + Brille?
Curd
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 14. Sep 2009, 05:18
Hallo,

gut das ich mir das erspart habe...

so leise wie die IFA gekommen ist - so leise ist sie gegangen....

fd150
Stammgast
#26 erstellt: 14. Sep 2009, 08:15
Was ich wie die Pest hasse, wenn zuungunsten des Kerngeschäfts immer mehr Mist Kapazitäten bindet und die interessanten Dinge in den Hintergrund drängt oder gar verdrängt.

Die IFA war früher eine Messe für Rundfunk, Fernsehen, Audio und Video, heute tummeln sich Kühlschränke und so eine Mist dort. Wenn ich Kühlschränke sehen will, kann ich zum Mediamarkt, die ja meist auch nur noch rudimentäre Hifi-Abteilung haben, aber dafür 20.000 Kühlschränke, Waschmaschinen, Espressoautomaten, Bügelbretter und elektr. Zahnbürsten. Das ist schon länger mehr Hausfrauenmarkt als Mediamarkt.


[Beitrag von fd150 am 14. Sep 2009, 08:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Keiner hat Mini/Midi-Geräte im Programm
Stereo33 am 13.06.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  49 Beiträge
Wo bleiben die "tollen" IFA-Berichte?
4-Kanal am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  14 Beiträge
Bilder oder Berichte von der Highend 2009
leckerstecker am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  135 Beiträge
Bericht von der "Klangbilder 2009" in Wien
GraphBobby am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  3 Beiträge
IFA - Neuheiten?
ms119 am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  5 Beiträge
IFA 2011
CarstenO am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  28 Beiträge
Diesen Effekt hat die LS-Erhöhung und Loudnesswar der Werbung
Stereo33 am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2012  –  17 Beiträge
Not - Wer hat Ahnung...
djpeta am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  10 Beiträge
Hifi Messen 2009
Cocktail1978 am 23.02.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2009  –  3 Beiträge
hat jemand eine andere Formel???
old_mr._löffel am 19.03.2003  –  Letzte Antwort am 27.03.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedrevoun
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.550