IFA 2019

+A -A
Autor
Beitrag
Shugie
Stammgast
#1 erstellt: 02. Jul 2019, 18:38
Hier kommen alle Stereo-Neuheiten der IFA 2019 rein.

Bin schon gespannt auf die ersten Beiträge!

Gruß aus den Bergen!
Pauliernie
Inventar
#2 erstellt: 02. Jul 2019, 21:44
Hallo,

auf der IFA in Berlin, ist das Thema Hifi/Audio schon seit Jahren unterrepräsentiert. Die IFA setzt die Schwerpunkte eher in digitale Haustechnik, neuste Kommunikationstechnik, neueste TV-Geräte.

Somit wirst du hier nicht viel Resonanz ernten

Die Hauptmesse für Hifi-Neuheiten ist und bleibt die High End in München. Die war ja im Mai. Alle Neuheiten wurden gezeigt und sind im Netz zu finden.

Von der IFA erwarte ich da nichts wirklich neues mehr.
thewas
Inventar
#3 erstellt: 03. Jul 2019, 10:44
Würde ich nicht so pauschal sagen, z.B. das comeback von Technics wurde vor paar Jahren auf der IFA vorgestellt.
Was jedoch wahr ist dass kleinere Hifi Hersteller eher weniger dort vertreten sind.
multit
Inventar
#4 erstellt: 03. Jul 2019, 12:12
Yamaha hatte letztes Jahr auf der IFA sogar mehr Stereo-Neuheiten (5000'er Serie + Vinyl) vorgestellt, als im Mehrkanalbereich.
Reine HiFi-Hersteller sind aber weniger vertreten.
Ich bin dennoch jedes Jahr dort, weil ich weit mehr Interesse, als reines Stereohören habe.
Shugie
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jul 2019, 13:29
Guten Tag.

Gerade deswegen - weil es so wenige Neuheiten in Stereo auf der IFA geben wird - könnte dieser Thread als interessantes Sammelbecken fungieren.

Grüße.
8bitRisc
Inventar
#6 erstellt: 03. Jul 2019, 22:46
Ein Hauptfokus von HIFI war und ist immer noch die Tonqualität. Und da ist bei den noch gängigen Komponenten wie Verstärker, CD-Player, Lautsprecher und mittlerweile wieder Plattenspieler meiner Meinung nach in den letzten zwei Jahrzehnten nicht allzu viel passiert.

Die heutigen Plattenspieler wirken in der Konstruktion im Vergleich z.B. zu einem Sony Biotracer oder Revox B791 geradezu simpel.

Also muß man auch nicht ausstellen.

Wenn man sich dagegen die Quantensprünge bei TV & Telekommunikation anschaut wird schnell klar warum zurecht hier der Fokus gesetzt wird.
thewas
Inventar
#7 erstellt: 03. Jul 2019, 22:55
Korrekt, Ursache davon sind die seit Jahrzehnten dementsprechenden kleine Marktanteile und Umsätze des inzwischen Nischenhobbies Hifi im Vergleich zu TV und mobiler Elektronik.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
IFA - Neuheiten?
ms119 am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  5 Beiträge
IFA-2015-Thread
Denonenkult am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  11 Beiträge
IFA 2011
CarstenO am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  28 Beiträge
Stereo plus Surround auf der IFA
Quadro-Action am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  16 Beiträge
Projekt: Musik und Wohlfühlen-Zimmer 2019 STEREO
Klausus_ am 27.12.2018  –  Letzte Antwort am 06.07.2019  –  79 Beiträge
IFA Berlin mit Klipsch
300volt am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  4 Beiträge
Lohnt die IFA bei überwiegendem Hifi-Interesse ?
sunfactor am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  9 Beiträge
Norddeutsche Hifitage 2019 2.2 und 3.2.2019
megaharry am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.01.2019  –  4 Beiträge
Wo bleiben die "tollen" IFA-Berichte?
4-Kanal am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  14 Beiträge
Preisfall / Rabatte nach der High End München 2019?
Daniel1988# am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 10.01.2019  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.175 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedFranck001
  • Gesamtzahl an Themen1.449.321
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.578.433