Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Projekt: Musik und Wohlfühlen-Zimmer 2019 STEREO

+A -A
Autor
Beitrag
Klausus_
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2018, 04:12
Hallo Musikfreunde ,

vor zweieinhalb Jahren, habe ich mein kleines Wohnzimmerprojekt vorgestellt, mit
Yamaha AVANTAGE AV Receiver, Yamaha CD-S2100 und den Canton Reference 7.2 DC.

2019, wird ein lang ersehnter Wunsch verwirklicht , ein kleines Musik -(Stereo)
Wohlfühlzimmer ) mit 22 qm2 , L 5,40m, B 4,00m , h2,48m , im Wohn-Keller
Eine Skizze und Einrichtungswünsche wird noch vorbereitet.

Die letzten fünf Wochen , haben mich richtig verwirret und ich muss mich, neu orientieren .
( Meine Traumtechnik , vor 4 Wochen )
Yamaha CD-2100 (geht mit in den Keller) und schon lang, war der Yamaha A-S 3000 der
Verstärker der mir nicht nur von der Optik ,am besten gefallen hat , ich denke der passt auch gut zu meinem CD Player .

In das neue Musikzimmer ,kommt wieder ein Plattenspieler .

Gefallen hat mir der Block PS-100+ , bis ich Live den
Acoustic Solid Classic Wood Black, gesehen und gehört habe .

Ein Hörgenuss , die 805 D3 von B&W mit dem A-S 3000 , ( auf Ständer )

Die 805 D3 konnte ich auch im direkten Vergleich mit dem NU Vista 600 anhören , ich kann aber nicht mehr sagen,
welcher Verstärker mir besser gefallen hat.

die B&W 702 S2, haben mir nicht ganz so gut gefallen.

Ganz vergessen zu erwähnen ,den A-S 3000 könnte ich als Vorführgerät mit zwei Jahren Garantie für 2600,00 € bekommen.

Vor zwei Wochen habe ich die Sonus Faber Olympica 1 gesehen , die mir auch ganz gut gefallen haben , nur noch nicht hören. (mit Ständer für 5500 € )
kann zu den Sonus , jemand was sagen ?

Um noch mehr Verwirrung zu stiften , ist mir dann noch die schöne Aktiv Canton Smart Vento 3 unter die Augen gekommen ,(da brauche ich keinen Verstärker mehr ) der Preis kommt mir , zu günstig vor , kann die mit der 805 D3 mithalten. ( kommt die mit dem Plattenspieler zu recht ?)

Wie ich schon am Anfang geschrieben habe ,es gibt ein Musik und Wohlfühlzimmer , der Blickfang soll ein schönes Low-Board sein , darauf ein schicker Plattenspieler +CD + Verstärker mit den Lautsprechern die mich begeistern sollen. (auf der langen Seite des Zimmers )

Hat schon jemand Erfahrung gemacht ,,mit den einzelnen Komponenten und kann dazu was schreiben .

Ich bedanke mich schon mal ,für das lesen und die Antworten .

Gruß Klaus
Klausus_
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Dez 2018, 21:08
Abend

keiner hier im Forum , der die Sonus Faber Olympica 1 schon hören konnte ?

sieht aber schick aus .

Gruß Klaus
ATC
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 29. Dez 2018, 11:35
sieht gut aus, da haste recht.
Gehört noch nicht, bei SF fließt wohl viel Budget ins Gehäuse, deshalb für mich nicht soo interessant.
Klausus_
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Mrz 2019, 21:56
Hallo Stereo Freunde ,

ja, es hat jetzt doch länger gedauert , bis ich mich erneut melde zu meinem Projekt Musikzimmer , da ich auch

in den letzten Wochen ganz schön angeschlagen war.

jetzt möchte ich Euch erst mal Bilder zeigen.

IMG_0084

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_69

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6a

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_6c

da musste viel entsorgt werden
Klausus_
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mrz 2019, 22:10
und da kam auch schon die erste Technik und ich musste gleich ausprobieren

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_35

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1

und es klang schon richtig gut , der neue Dreher ist da noch gut verpackt.
Klausus_
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Mrz 2019, 22:40
Stromversorgung wurde teilerneuert , Decke und Wände , mussten vorbehandelt (20 Jahre Rumpelkammer +Rauputz )

neue LED Deckenleuchte .

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_e6

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_e8

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_e9

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_e7

die ersten Versuche, mit der Raumakustik- Messung (Nachhall )im leeren Raum, da habe ich bestimmt noch Fragen .

der neue Boden wird morgen verlegt .

die ersten Möbel werden in ca. 2 Wochen kommen.

das wars mal für heute

Gruß Klaus
_Janine_
Inventar
#7 erstellt: 03. Mrz 2019, 22:49
Hallo Klaus
Es wird doch langsam nimmt das Zimmer gestalt an weiter so und vor allem mit Bildern.
Klausus_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Mrz 2019, 23:30
Hallo Norbert ,

mach ich , Bilder folgen .

kann mir da jemand Helfen , ich habe für die Akustik -Messung , mir von Audionet , CARMA geladen das hier von vielen Forums-Mitgliedern

benutzt wird , das ganze lass ich über mein Internes Mikro laufen auf meinem MacBook Pro

gibt es ein brauchbares Mikrofon das ich an den Mac anschließen kann?

mein YAMAHA RX-A3050 ,der im Wohnzimmer steht hat ja ein Mikro , gibt es vielleicht eine Möglichkeit dieses zu benutzen ,

für jede Hilfe DANKBAR.

Gruß Klaus


[Beitrag von Klausus_ am 03. Mrz 2019, 23:36 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2019, 04:24
Klausus_
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Mrz 2019, 11:28
Hallo Son Goku ,

danke für den Link

Gruß Klaus
Klausus_
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Mrz 2019, 14:35
Mahlzeit

alter Boden wurde entfernt , der Untergrund wurde neu verspachtelt ,

muss jetzt noch trocknen und morgen wird neuverlegt .

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ec

der Room Analyzer ,den ich mir gerade angeschaut habe ,für knapp 300€, sieht richtig Professionell aus ,

brauche ich den jetzt wirklich ? leider gibt es das alte System für 130€ nicht mehr .

Gruß Klaus
höanix
Inventar
#12 erstellt: 05. Mrz 2019, 02:03
Moin Klaus

Das sieht spannend aus, ich stelle mir hier mal einen Stuhl hin damit ich alles mitbekomme.

Klausus_ (Beitrag #11) schrieb:
brauche ich den jetzt wirklich?

Das kommt darauf an was Du erreichen möchtest.
Soll es sich gut anhören oder möchtest Du das Bestmögliche aus dem Raum heraus holen?
Für gut reichen die Ohren, aber es bleibt die Frage: Geht da noch was?
Mit Messungen kann man das Potential am besten herausholen.
Ich bin gespannt auf das Endergebnis.

Gruß Jörg

PS:
Ich hoffe der Schrank vom ersten Bild kommt wieder in den Raum rein, der hat was.

PPS:

Klausus_ (Beitrag #4) schrieb:
da musste viel entsorgt werden

Ich hoffe die Anlage neben dem Schrank gehört nicht dazu, da wäre ich bei der Entsorgung behilflich.


[Beitrag von höanix am 05. Mrz 2019, 02:56 bearbeitet]
_Sinuswelle_
Stammgast
#13 erstellt: 05. Mrz 2019, 04:26
Du kannst dir auch das UMIK-1 von MiniDSP kaufen.
Das sollte mit Carma auch funktionieren.
Ansonsten aufjedenfall mit der anderen kostenlosen Software REW.
icebaer72
Stammgast
#14 erstellt: 05. Mrz 2019, 11:21
Das UMIK-1 hätte ich auch empfohlen.

Zur Not tut es für erste Messungen aber auch das Mikro des Yamaha. Für bspw. Nachhallmessungen oder den Bassbereich ist das vollkommen ausreichend.
Wenn es später noch um Frequenzgänge gehen soll, macht ein "richtiges" Mirko dann mehr Sinn.

In der Software REW, gibt es auch eine Raumsimulation, mit der man die beste Position der LS schnell und einfach bestimmen kann.

Und ohne das böse zu meinen... ich kann dir aber schon ungefähr sagen, wo die Nachhallzeiten in einem nackten Zimmer liegen werden: zu hoch
Das kann man mit ein paar Absorber an den richtigen Stellen dann schon deutlich verbessern.
Klausus_
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Mrz 2019, 14:26
Erst mal Danke ,für die Antworten

wie schon oben geschrieben , besitze ich ein MacBook , da geht es nicht so Einfach mit dem Mikro anschließen .

es soll sich nicht nur gut anhören , wenn dann möchte ich das bestmögliche erreichen .

der neue Boden ,ist jetzt auch verlegt

Gruß Klaus
Klausus_
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 05. Mrz 2019, 22:16
Guten Abend ,


@ icebaer72 ,ich werde mir jetzt doch das ,,Room Analyzer 2 Pro" System für meinen Mac anschaffen , da mir der Hersteller geschrieben hat ,

das es damit keine Probleme gibt .

@höanix-Jörg, der alte Schrank , ist an eine Freundin gegangen ,die ihn aufarbeitet , ich möchte an dieser Wand ,

was für meine Single Malts haben

meine erste Hifi -Anlage, aus 1978/79 möchte ich wieder aufpolieren , die Stand über 30 Jahre in diesem Raum



und jetzt noch Bilder ,wie es aktuell aussieht

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_f6

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_f2

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_f3

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_ed

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_f7

Gruß Klaus
_Janine_
Inventar
#17 erstellt: 05. Mrz 2019, 22:23
Wow Vintage das sieht ja mal richtig cool aus.
icebaer72
Stammgast
#18 erstellt: 05. Mrz 2019, 22:32

Klausus_ (Beitrag #16) schrieb:
@ icebaer72 ,ich werde mir jetzt doch das ,,Room Analyzer 2 Pro" System für meinen Mac anschaffen , da mir der Hersteller geschrieben hat , das es damit keine Probleme gibt .

Hmm. Die Software gibt es aber nur für Windows als Download. Und in den FAQs steht auch, das es nicht nativ mit MacOS läuft ???
Klausus_
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Mrz 2019, 22:53
@icebaer72

danke für deine schnelle Antwort , da muss ich anrufen bei XTZ , würde die Hardware funktionieren mit der

Software von Audionet Carma , weil diese habe ich schon Installiert .

Gruß und Danke

Klaus
icebaer72
Stammgast
#20 erstellt: 05. Mrz 2019, 23:58
Genau sagen kann ich dir das leider nicht.
Auf den Bildern sieht es nach einem USB Anschluß aus. Also vermutlich ja.

Nur sehe ich dann keinen Unterschied zu bspw dem USB Mikro UMIK-1, was nur ein Drittel kostet.
BugFixX
Stammgast
#21 erstellt: 06. Mrz 2019, 00:09
Moin Klaus,

nimm auf jeden Fall das UMIK-1 von miniDSP und dazu eine (oder auch beide) der schon genannten Programme.
Ich habe sowohl das UMIK-1 mit Carma/REW als auch das XTZ Set. Du kannst mit REW oder Carma m.M.n. aussagekräftigere Messungen erstellen als mit dem XTZ Set. Ich hatte mir das Set als "zweite Meinung" gekauft und dabei festgestellt, dass dies nicht notwendig gewesen wäre. Ich kenne die XTZ Software auch nur für Windows. REW und Carma sind Java basierend. Das funzt auch mit angebissenem Obst. Die XTZ Software ist eine native Windows-EXE - die wird mit einem Apfel nicht laufen.

Etwas schade finde ich, dass du den Raum soweit fertig sanierst und erst dann mit den Messungen beginnst. Wenn ich ein Musikzimmer von Grund auf einrichten könnte, würde ich zumindest vor den Malerarbeiten mit den Messungen beginnen um die notwendigen Bassfallen, Absorber und Diffusoren möglichst schön integrieren zu können.
Jeder wie er mag...

Gruß
Andreas
Klausus_
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 06. Mrz 2019, 18:53
Hallöchen ,

ich habe jetzt ,das miniDSP UMIK-1 USB Messmikrofon bestellt .

Danke für die Infos.

Gruß Klaus
Klausus_
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 10. Mrz 2019, 14:34
Mahlzeit ,

das Mikro ist leider noch nicht gekommen .

am Dienstag kommt das Sofa

gestern Abend , habe ich meine alte aus(1978/79 Sony Anlage aufpoliert ,geöffnet und auch von innen gereinigt und auf Funktion getestet .

( nach 40 Jahren funktioniert bis auf den Plattenspieler die alte Technik noch .

Der Dreher knattert nach einigen Umdrehungen .

Die Anlage, hat jetzt einen schönen Platz in meinem Musikzimmer gefunden.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_f8

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_fb

Gruß Klaus
Klausus_
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 18. Mrz 2019, 21:37
Guten Abend

mein miniDSP UMIK-1 USB Messmikrofon ist leider immer noch nicht eingetroffen

aber das Sofa ist endlich da und meine alte Sony-Anlage hat einen schönen Platz gefunden und das Lowboard ist auf dem Weg .

langsam wird's , für die Akustik muss auch noch was getan werden , ich hoffe das Mikro kommt diese Woche noch

Gruß Klaus
Klausus_
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Apr 2019, 03:16
Guten Morgen ,

heute gibt es wieder ,neue Bilder ,von meinem so langsam richtig schönen Zimmer und fast tollen Klang .

Diese Woche ,ist dann auch das Lowboard und mein Whisky-Schrank von 1910 gekommen , der Schrank sieht richtig klasse aus und passt wie
gemalt in mein Wohfühl- Zimmer .

Leider ist mein ,UMIK-1 USB Messmikrofon erst nach vier Wochen zu mir gekommen , ich hätte gerne schon einige Messungen gemacht
bevor das Zimmer ,so mit Möbel gefüllt wurde .

Wenn Ich ehrlich bin ,habe ich sowieso keine Ahnung , wie ich das machen sollte , ich bräuchte da , bitte eure Hilfe , leider finde ich hier im Forum und im
Netz, viel für Windows und weniger für den Mac, für den Stereobetrieb -

oder wie schließe ich das Mikro an ,für die Messung der Stereo-
Lautsprecher -

über den Mac ,funktioniert das wenigstens schon mal .

nächste Fragezeichen???, habe ich die Software ( CARMA , REW ) richtig eingestellt ??? , das Calibrations File, die mir das Mikro bittet , habe ich nach der Eingäbe der Serien Nr. runtergelassen , die liegt auf dem Rechner ,
keine Ahnung , wie und wo das jetzt gespeichert werden soll , wie gesagt vieeeele ? .

Liebe Mod.ich denke ,das ich hier Komplet falsch bin , dann verschiebt mich bitte ,in das richtige Unterforum -Danke

So jetzt noch ganz Kurz, ich entschuldige mich schon mal ,das ihr so viel Zeit für das Lesen aufwenden müsst .
(Geil -es läuft gerade bi polar- Blüchel & von Dellen .)

zur Raumakustik- Stereo Dreieck wird noch genau vermessen , bei dem Fenster , soll es ein kleiner Vorhang werden ,
mehrere Akustik Module 100cm x 50cm werden an der richtigen Position angebracht , in den Ecken ,wenn Nötig Bass-Trapps , ein Holz Tisch und
ein Regal , für was steht noch offen , Teppich oder eine Brücke , schauen wir mal ,wenn ich das Einmessen , einigermaßen hin bekomme .

Und jetzt die Bilder

Gruß Klaus

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_10c

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_10d

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_10f

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_10e

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_107

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_110
icebaer72
Stammgast
#26 erstellt: 07. Apr 2019, 07:58
Eine REW Doku gibt es bspw hier: REW Workshop

Ist die Couch dein Hörplatz?
Falls ja, würde ich die ein Stück weiter von der Wand weg rücken.
Vielleicht kannst du ja auch eine kleine Skizze des Rauns und der Aufstellung machen.
Soul_searcher
Stammgast
#27 erstellt: 07. Apr 2019, 09:00
Was ist dem mit dem Equalizer los? Sowie die Regler stehen würde ich keine Musik hören wollen.
Klausus_
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 07. Apr 2019, 11:44
Hallöchen ,

@icebaer72
danke für den Link , schaue ich mir heute noch an .

@Soul_searcher
der Equalizer war Bestandteil meiner Anlage aus 1978 , er wurde später zugekauft und hat auch schon einige Jahrzehnte auf denBuckel, die Anlage ,
soll mein Zimmer verschönern und ist wieder Funktionsfähig , bis auf den alten Dreher .

Gruß Klaus
Soul_searcher
Stammgast
#29 erstellt: 07. Apr 2019, 14:59
Das ist schön aber so wie der eingestellt ist, kann es doch nicht gut klingen, oder?
höanix
Inventar
#30 erstellt: 07. Apr 2019, 15:24
Moin

Soweit ich das mitbekommen habe ist die Vintageanlage nicht in Betrieb, sie soll nur schön aussehen und leuchten.
Da ist es doch egal wie die Regler vom Equalizer stehen.

Gruß Jörg
Klausus_
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 07. Apr 2019, 17:30
@höanix , Danke , genau so ist es

Gruß Klaus
Klausus_
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 08. Apr 2019, 18:26
Guten Abend ,

ich weis es ,die Skizze von meinem Zimmer ist echt Übel ,

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_111

gestern habe ich noch einige Messungen gemacht , so zum kennenlernen ,mit CARMA.

Gruß Klaus
.JC.
Inventar
#33 erstellt: 08. Apr 2019, 18:49
Hi,

Hauptsache man sieht worum es geht.
Für Anregungen kannst Du auch mal hier rein schauen.


ps
der Whiskyschrank ist nett


[Beitrag von .JC. am 08. Apr 2019, 18:55 bearbeitet]
Soul_searcher
Stammgast
#34 erstellt: 08. Apr 2019, 19:40
Ich würde den Hörplatz nicht direkt an der Wand haben wollen, akustisch ist es nicht optimal.
Klausus_
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 08. Apr 2019, 21:06
@JC ,danke für dein Feedback , da schaue ich regelmäßig rein ,

wenn alles an der Wand hängt, so wie auch Akustik Module ( die ersten sind bestellt ) mein schöner alter Schrank perfekt steht ,
der Tisch endlich gefunden wurde und so weiter , werde ich Bilder von meinem Hörplatz dort zeigen

ich bin eigentlich schon recht zufrieden mit dem Hörplatz mit dem Sofa an der Wand .
Ich war aber echt beeindruckt , was 2-3cm ausmachen die ich etwas tiefer ,oder höher sitze oder mit dem Popo nach vorne Rutsche.
ich werde mir das auch mal anhören , wenn ich die Lautsprecher ein wenig nach hinten neige .

ich habe ja schon die ersten Raum-Akustische Messung hinter mir und würde diese gerne Zeigen , auch wie ich das Mikro aufstelle , da
haben die Profis, bestimmt was zum Lachen ,vielleicht könnt ihr mir ja Helfen ,wie ich das dann besser machen kann.

Gruß Klaus Danke
SonyPioneer
Inventar
#36 erstellt: 08. Apr 2019, 21:30
Deinen Whisky-Schrank finde ich ja richtig genial (ich glaub ich muß mir da auch mal sowas einfallen lassen ). Wenn ich auch von Raumakustik und Einmessen keinen blassen Schimmer habe, ich mag wohl guten Whisky und gute Musik!
Kann mir anhand deiner Bilder aber gut vorstellen das es wirklich ein tolles Musik-Wohlfühl- uuuund Genusszimmer wird

Ich wünsch dir noch weiter viel Spaß beim basteln, und räumen und dann beim Genießen

...achso, das mit dem hin und her rutschen für die bessere Akustik kenn ich auch....


[Beitrag von SonyPioneer am 08. Apr 2019, 21:31 bearbeitet]
Klausus_
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 08. Apr 2019, 22:17
guter Whisky und gute Musik , passen wunderbar zusammen

Gruß Klaus
icebaer72
Stammgast
#38 erstellt: 09. Apr 2019, 08:13
Danke für die Skizze.
So wie es aussieht, steht nicht nur die Couch zu nah an der Wand. Auch die LS sind nicht symmetrisch aufgestellt.
Da ist noch etwas Luft nach oben, beim guten Klang
Klausus_
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 09. Apr 2019, 18:00
@icebaer72 , wenn du die Lautsprecherposition auf der Skizze meinst , hast Du natürlich recht , wie gesagt die Skizze
ist mir nicht so gut gelungen .

viel wichtiger finde ich , das ich brauchbare Messungen , vorher / nachher durchführe um zu vergleichen .

könnt ihr mir bitte ,anhand der Skizze sagen, wo ich die erste Messung machen soll , zum Beispiel ,Mikro auf den Boden, nach oben ausgerichtet zwischen

den Lautsprechern und Hörplatz , oder ist das der falsche Weg .

Gruß und Danke für euere Hilfe
Ralf_Hoffmann
Inventar
#40 erstellt: 10. Apr 2019, 17:20
Ein Mikro hat keine Emotionen, es hat keine zwei Ohren mit verschiedenen Hörfähigkeiten, dem Mikro ist die Musik scheiXXXXal.....................usw.

Du wirst messen, und es wird entsprechende Diagramme und/oder Kurven als Ergebnisse geben. Das mag bei der Produktion von Musik wichtig sein - aber beim Konsum? Was erwartest du, und wem vertraust du hinterher? Deinen Ohren oder den Kurven?
MarsianC#
Stammgast
#41 erstellt: 10. Apr 2019, 17:49
Mikro am Hörplatz, nach oben zeigend mit der 90° Kalibrierung.
https://recording.de/threads/rew-workshop.147164/
Den Teil mit Einpegeln kannst du überspringen.
Klausus_
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 12. Apr 2019, 21:26
Guten Abend ,

@MarsianC# werde ich morgen nachholen.

Bilder von der Aktuellen Technik.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_113

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_116

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_115

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_118

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_119

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_112

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_114

bitte nicht vergessen , es sind noch keine Akustikbilder/Module an den Wänden ,
Regale und Tisch fehlen und die Kabel sind noch nicht so verlegt wie es sein soll .

Gruß Klaus
MarsianC#
Stammgast
#43 erstellt: 13. Apr 2019, 02:07
Sehr schön, wenn auch etwas kalt.
Bitte sorg für gute Akustik, es wäre ein zu schönes Beispiel für eine tolle Hifi Anlage, in der alle Komponenten voll zur Geltung kommen.
Klausus_
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 13. Apr 2019, 07:50
ja das stimmt schon , es sollte ja nur die aktuelle Technik gezeigt werden , es fehlt noch allerhand .

ich bin ja schon recht froh, wie es aktuell klingt und aussieht , wenn ich von der Arbeit gestresst nach Hause komme ,

paar alte Scheiben auf den Dreher lege und runter kommen kann .

Frau ,Garten ,Katze - gibt es ja auch noch

vor allem abends mit der Beleuchtung , das relaxt schon wirklich


Gruß Klaus
ZeeeM
Inventar
#45 erstellt: 13. Apr 2019, 08:42

Klausus_ (Beitrag #44) schrieb:
ja das stimmt schon , es sollte ja nur die aktuelle Technik gezeigt werden , es fehlt noch allerhand .


Abseits von etwaigen akustischen Mängel, finde ich das als Ausgangsbasis recht interessant.
Mir stach der Tonabnehmer beim überfliegen sofort ins Auge. Wenn man sich mal eine alte Braun Atelier Anlage anschaut, dann weisste, was ich meine.
Eigentlich
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 13. Apr 2019, 10:19
Der Yamaha ist wirklich ein traumhaft schöner Verstärker. Ach was die ganze Anlage / Raum sind toll.
Glückwunsch, gibt nix besseres als so ein Spielzimmer zum runterkommen.
Klausus_
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 13. Apr 2019, 19:40
Guten Abend ,

heute sind mit einigen Beulen ,an der äußeren Verpackung zwei große Pakete angekommen ,
mit den ersten Akustik-Modulen .

Die erste Kartonage entfernt und es kamen zwei richtig super und unbeschädigte Absorber zum Vorschein , das zweiten Packet war genauso

gut verpackt.

es hat mir erst mal die Sprache verschlagen ,auf den Bildern sieht man nicht ,wie groß die sind .

ich habe mal für Euch , die Teile über dem Sofa aufgestellt , der Absorber in der Mitte, wird durch ein schönes Akustik- Bild ersetzt .


UNADJUSTEDNONRAW_thumb_11a

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_11b

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_11c


ja , es wird noch genau ausgemessen .

Gruß Klaus
Kribu78
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 13. Apr 2019, 20:08
Hallo Klaus!

Erst einmal Glückwunsch zu deinem Projekt! Ich verfolge es gespannt und finde es toll, wie du es umsetzt! Zu deinen Yamaha Komponenten brauche ich eigentlich gar nichts sagen, die sind super! Aber ich bin da ja auch absolut befangen.
Was für Akustik-Module verwendest du denn? Hersteller? Welchen Qualitätseindruck hast du? Und könntest du vom Stoff eventuell noch detaillierte Fotos machen? Ich beschäftige mich auch gerade mit der Materie, gar nicht so einfach.

Gruß Kribu78
SonyPioneer
Inventar
#49 erstellt: 13. Apr 2019, 20:41

Klausus_ (Beitrag #44) schrieb:

ich bin ja schon recht froh, wie es aktuell klingt und aussieht , wenn ich von der Arbeit gestresst nach Hause komme ,

paar alte Scheiben auf den Dreher lege und runter kommen kann .

Frau ,Garten ,Katze - gibt es ja auch noch

vor allem abends mit der Beleuchtung , das relaxt schon wirklich


Gruß Klaus



Genau so kann ich auch gut abschalten und den Tag in Ruhe ausklingen lassen (im wahrsten Sinne des Wortes )
_Janine_
Inventar
#50 erstellt: 13. Apr 2019, 20:56
Klaus das hast du ja Super hinbekommen sieht alles Klasse aus gefällt mir sehr gut dein neues Zimmer.
Klausus_
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 13. Apr 2019, 21:09
Hallöchen ,

ich bin jetzt erst mal sehr angenehm überrascht , gerne würde ich Euch meine Überraschung näher bringen.

Ich vera..... Euch wirklich nicht

um Platz zu schaffen habe ich die Absorber , wie auf den Bilder zu sehen ist ,gerade so abgestellt und ich erlebe gerade ein tolles Klangbild

Musik von " Waves @ Ibiza (Del Mar Feelings) das hört sich so Ge.l an

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_11d

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_11e

das muss ich jetzt erst mal noch mit Platte und CD mir anhören .

und nein ,ich möchte Sie nicht so stehen lassen wollen .


Klaus
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Sound in mehren Zimmer
joomas am 07.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  14 Beiträge
Norddeutsche Hifitage 2019 2.2 und 3.2.2019
megaharry am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 08.01.2019  –  4 Beiträge
Projekt: Musikzimmer
XorLophaX am 07.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  2906 Beiträge
Musik: Stereo vs. Surround
Otscho am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  5 Beiträge
Preisfall / Rabatte nach der High End München 2019?
Daniel1988# am 08.01.2019  –  Letzte Antwort am 10.01.2019  –  6 Beiträge
projekt: technics daten/kataloge/...
fjmi am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2007  –  24 Beiträge
Projekt: Home-Hifi-Ratgeber
170V3R am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  14 Beiträge
Projekt PS1 > Gehäusebau > Tuning
anjinsun am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  3 Beiträge
Schöner Stereo Vollverstärker
BenCologne am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  25 Beiträge
Akustik Projekt in Österreich ?
Spitzohr66 am 21.09.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2018  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.950 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedStereotronic
  • Gesamtzahl an Themen1.439.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.385.308