Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Surround Quelle auf Stereo Ausgabe - Stimmen sehr leise

+A -A
Autor
Beitrag
SeveQ
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2010, 14:05
Hallo HiFi Freunde,

ich vermute mal, dieses Phänomen hat bereits so mancher das eine oder andere Mal festgestellt: schaut man einen Film von BluRay oder DVD, sind Soundeffekte sehr laut und Stimmen sehr leise, kaum zu verstehen.

Soweit mir die Ursache bekannt ist, handelt es sich dabei um ein Problem mit dem fehlenden Center eines Stereo-Systems. Stimmen werden wohl, soweit ich weiß, weitestgehend auf dem Center ausgegeben, den es ja im reinen Stereo-System nunmal per definitionem nicht gibt.

Mein heimisches System ist ähnlich aufgebaut, weshalb ich dieses Phänomen sehr häufig habe und mich auch sehr darüber ärgere. Allerdings habe ich weder den Platz, noch das Geld, um mir eine Surround-Anlage hinzustellen. Daher muss für meine Belange das Stereo-System des Fernsehgerätes ausreichen.

Mir stellt sich nun die Frage, ob es Möglichkeiten gibt, das vorgenannte Problem irgendwie zu beheben, ohne eine Surround-Anlage kaufen zu müssen.

Meine Konfiguration sieht folgendermaßen aus:
TV: Toshiba 42XV550P
Mediaclient: WD TV Live

Mediaclient mit dem TV verbunden über HDMI

Mir scheint, dieses Problem ist grundsätzlicher Natur. Ich habe bereits einige andere Benutzer im Web gefunden, die dieses Problem ebenfalls haben.

Was für Möglichkeiten bestehen also, um Surround-Audio-Quellen vernünftig, also mit verständlichen Stimmen und ohne Hörsturz aufgrund der Soundeffekte, auf einem Stereo-System wiederzugeben?

Danke!

Grüße,
Hendrik
Haiopai
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2010, 14:20
Moin Hendrik, hast du die Audioausgabe (S.137 BDA) auf Stereo eingestellt ???

Nach der Beschreibung gibt es die Möglichkeit Stereo oder Digital einzustellen , wobei Stereo für die Nutzung an Geräten mit nur zwei Lautsprechern empfohlen wird .

Gruß Haiopai
SeveQ
Neuling
#3 erstellt: 21. Mai 2010, 14:24
Moin Haiopai,

bei welchem Gerät? Dem TV oder dem Mediaclient?

Danke
Haiopai
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2010, 14:29
Beim Mediaclient, ob es bei deinem Fernseher auch noch so eine Einstellmöglichkeit gibt ist mir auf die Schnelle nicht bekannt, kann aber auch durchaus sein .

Ich hab mich eben nur mal schnell in die BDA von deinem Client eingelesen .

Gruß Haiopai
SeveQ
Neuling
#5 erstellt: 21. Mai 2010, 14:49
Ja, ist auf Stereo eingestellt.

Es scheint also doch weniger am Gerät als mehr an der Datei zu liegen. Dennoch sollten diese Geräte doch heute in der Lage sein, Audio-Tracks selektiv hervorzuheben.

Oder ist das sehr kompliziert? Ich mein, selbst wenn das automatische Hervorheben der Ausgabe auf dem Center nur schwer zu realisieren ist, dann müsste es zumindest die Möglichkeit geben, dies manuell anzupassen. Ich hätte da einfach gern einen Lautstärkeregler für jeden einzelnen Kanal. Dann dreh ich den Center halt hoch und nehm die anderen Kanäle etwas zurück. Schön wär's...


[Beitrag von SeveQ am 21. Mai 2010, 15:14 bearbeitet]
*r.k.*
Stammgast
#6 erstellt: 21. Mai 2010, 15:50
Schalt mal alle "Soundverbesserungen" beim Toshiba ab (und ich meine alle).
Der hat gefuehlt ne halbe million davon und alle machen den Ton schlechter.

Ausserdem hat er eh recht schwachen sound, da helfen nur externe Boxen.
SeveQ
Neuling
#7 erstellt: 21. Mai 2010, 16:03
Ich hab jetzt die automatische Lautstärkeanpassung abgeschaltet, Bass und Höhen wieder auf standard runter geregelt und sämtliche andere Klangverhunzer abgeschaltet. Es ist ein wenig besser, aber trotzdem sind die Soundeffekte gegenüber den Stimmen subjektiv noch immer sehr laut.

Wenn ich den BDRip auf meinem PC abspiele, habe ich diese Probleme nicht, obwohl auch hier nur ein Stereo-System dran hängt.

Würde es eventuell reichen, externe Stereo-Boxen über die Analogausgänge des TV zu betreiben? Da hab ich eventuell noch irgendwo welche rumfliegen... Weil kaufen, das kann ich als Student jetzt wohl erstmal knicken.
*r.k.*
Stammgast
#8 erstellt: 21. Mai 2010, 16:09

SeveQ schrieb:
Ich hab jetzt die automatische Lautstärkeanpassung abgeschaltet, Bass und Höhen wieder auf standard runter geregelt und sämtliche andere Klangverhunzer abgeschaltet. Es ist ein wenig besser, aber trotzdem sind die Soundeffekte gegenüber den Stimmen subjektiv noch immer sehr laut.


Schau nach, ob's nicht noch andere gibt, die du verpasst hast.
Irgendwo bei Setup oder in den Einstellungen (da gibt's 2 getrennte Menues) .. 3D sound oder sowas in der Art.

Das Problem liegt am wahrscheinlichsten irgendwo in der Abstimmung Player/Fernseher - der eine hebt die Einstellungen des anderen auf und 'verhunzt' den Sound.

Der Sound des Toshi klingt schon irgendwie 'flach', bassschwach und duenn, aber auch bei (deutschen) DVDs hatte ich bisher zumindest ne halbwegs verstaendliche Sprachwiedergabe.
Englisch/amerikanischer O-Ton ist meistens eh wesentlich leiser und dahergenuschelt (wieso auch immer) - da hilft alles nix, da braucht man im prinzip nen getrennt regelbaren center oder Untertitel.
SeveQ
Neuling
#9 erstellt: 21. Mai 2010, 16:22
Ein getrennt regelbarer Center wäre 'ne schöne Sache, wenn man den denn irgendwie aus dem HDMI Stream auskoppeln oder abzweigen kann. Sozusagen ein "Center-In-The-Middle", ein 1.0-System. Preiswert!

Der komplette HDMI Stream muss sich aber durchschleifen lassen, damit man auch noch 'n Bild kriegt und den Rest vom Ton.
Stefanvde
Inventar
#10 erstellt: 22. Mai 2010, 13:43
Ich kenne dieses Phänomen vom DVD-Player.Die Audioausgabe ist da auch auf Stereo eingestellt und geht dann über "normales" Audio-Kabel an die HIFI-Anlage.Eigentlich geht das problemlos aber ich besitze ein paar DVD's bei denen die Stimmen auch sehr leise sind.Um da was zu verstehen müßte ich es so laut drehen das die Soundeffekte sämtliche Nachbarn vor meine Tür bewegen würden.Sind aber nur ein ganz paar DVD's.
SeveQ
Neuling
#11 erstellt: 22. Mai 2010, 13:52
Ja, ich hab auch so das Gefühl, dass das primär vom Medium abhängt. Aber das muss sich doch beheben lassen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo plus Surround auf der IFA
Quadro-Action am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  16 Beiträge
Von surround auf stereo!?
LogisBizkit am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  14 Beiträge
STEREO: aktuelle Ausgabe, neue Rubrik
8bitRisc am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  83 Beiträge
1 Boxenpaar für Stereo und Surround???
Herr_Gimli am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  13 Beiträge
Stereo, Surround und Boxenkauf
Talle am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  4 Beiträge
Stereo oder Surround?
moppeting am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.11.2011  –  16 Beiträge
Stereo vs. Surround
Stereo33 am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  34 Beiträge
Musik: Stereo vs. Surround
Otscho am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  5 Beiträge
Stereo teurer als Surround?
BubbleJoe am 27.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  96 Beiträge
problem mit ton-ausgabe
Tschirli am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Toshiba
  • Western Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.607 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedCool1966
  • Gesamtzahl an Themen1.358.974
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.890.465