Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brummschleife durch PC

+A -A
Autor
Beitrag
Mackerlama
Neuling
#1 erstellt: 06. Jul 2011, 08:56
Hallo,

ich habe eine Brummschleife. Natürlich habe ich gesucht und auch die gefundenen Tips probiert - zu mindest ein paar, an manches habe ich mich nicht getraut.

Das Setup sieht wie folgt aus.

Sony Stereo Receiver
- Antennenkabel angeschlossen
- Stromkabel ist ohne Erdung (schmaler Stecker)
- keine Erdung verlegt
- CD Player bezieht Strom über Receiver
- angesteckt per Cinch sind TV, CD, PC

TV
- per Scart-Cinch Adapter an Receiver
- Antennenkabel aus gleicher Dose wie Receiver
- Hängt an der selben Steckdose wie Receiver

CD
- hängt per Cinch an Receiver
- Strom vom Receiver

PC
- Per billigen 10m Klinke-Cinch an Receiver
- eigene Steckdose (aber selber Automat/Sicherung wie Rest)
- per Ethernetkabel im Netz

Wenn ich am Receiver alles bis auf PC dran lasse, dann ist Brummschleife weg -> sobald ein Cinch oder Antennenkabel an Receiver kommt, brummt es wieder.

Das Brummen ist Lautstärke abhängig.

PC an selben Strom wie Rest brachte keinen Erfolg.
Ethernetkabel ab brachte auch keinen Erfolg.

Ich selber habe kaum Ahnung und gehe Strom generell gerne aus dem Weg.
Mantelstromfilter ist wohl keine Lösung --> der ist ja nur für Antennenkabel, wenn ich das richtig gelesen habe.
Den Receiver einfach per Kabel an die Heizung erden habe ich mir nicht getraut.
Einen speziellen Stromstecker kaufen bzw. bauen, der nur die Erdung herstellen soll - könnte das die Lösung sein?
Ist überhaupt diese Erdungsschraube am Receiver für den "ganzen" Receiver oder bezieht sich das nur auf die Antennen (ist ja alles sehr nah bei einander, relativ weit weg von Cinch, Strom und Co.)

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Danke schon mal.
schraddeler
Inventar
#2 erstellt: 06. Jul 2011, 09:53
So ein Trenner http://www.reichelt....FSET=16&;PROVID=2402 sollte das Problem lösen. Einfach zwischen PC und Verstärker hängen.
Gibt es auch in tausend anderen Ausführungen, Verlinkter ist nur ein Beispiel.

gruß schraddeler
Stereo33
Inventar
#3 erstellt: 06. Jul 2011, 10:12
Was auch funktionieren könnte und fast nichts kostet
wäre wenn du einfach ein Kabel vom PC-Gehäuse
mit dem Verstärker Gehäuse verbindest.

Ich hatte auch ein sehr leises Brummen und habe es so weg bekommen.
Mackerlama
Neuling
#4 erstellt: 06. Jul 2011, 10:15
so einen Entstörfilter habe ich mir nun bestellt. die idee mit dem verbinden der gehäuse werde ich später ausprobieren
Stereo33
Inventar
#5 erstellt: 06. Jul 2011, 10:17
DIe Methode würde ich vorziehen da diese
Trenner/Enstörer und grade billige auf die Qualität gehn
und evtl. manche Frequenzen rausfiltern.
Stereo33
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2011, 11:20
Hat sich mit der Kabelmethode was getan?
Mackerlama
Neuling
#7 erstellt: 07. Jul 2011, 14:24
hiho,

also wenn ich die Kabelmethode ausprobieren kommt zum bisherigen brummen, noch ein leiseres höheres minibrummen dazu.

//Entstörer kann ich erst morgen testen

*edit*
Entstörer funktioniert. Scheint auch keine Frequenzen zu schlucken


[Beitrag von Mackerlama am 08. Jul 2011, 08:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummschleife?
janvdman am 25.05.2003  –  Letzte Antwort am 28.05.2003  –  11 Beiträge
Brummschleife
musicus2 am 11.09.2016  –  Letzte Antwort am 11.09.2016  –  3 Beiträge
Mal wieder Brummschleife
Mas_Teringo am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  6 Beiträge
Erdung
chrisB83 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  5 Beiträge
PC an TV ohne Scart anschließen
Ruso am 17.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  2 Beiträge
Antennenkabel
grundigman am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 15.12.2004  –  8 Beiträge
Wie krieg ich diese Brummschleife weg??
manu86 am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  6 Beiträge
Plattenspieler an Receiver ohne Phonostufe
popoklar am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  17 Beiträge
Brummschleife PC-Kabelanschluß
ZeroM am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  7 Beiträge
abgeschirmte Cinch-Kabel an Stecker
robertn am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 80 )
  • Neuestes MitgliednoneXx
  • Gesamtzahl an Themen1.344.867
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.311