Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Norddeutsche Hifi Tage 2012

+A -A
Autor
Beitrag
Highente
Inventar
#1 erstellt: 13. Okt 2011, 15:48
Hallo Leute,

natürlich gibt es auch 2012 wieder die Nordeutschen Hifi Tage in Hamburg. Termin 4.2 und 5.2.2012 wie immer im Holliday Inn an den Elbbrücken.

http://www.hifitage.de/index.html

zusätzlich zum Hifi Studio Bramfeld nehmen ja inzwischen auch andere Händler daran Teil.

So sollen Lautsprecher der Firma Fischer & Fischer an Lindemann Elektronik vorgeführt werden.

Dazu soll ein Vertrieb von Studio Elektronik für zu Hause mit Adam Aktiv Lautsprechern dabei sein.

Der Termin ist bei mir fest eingeplant.

Highente
Pauliernie
Stammgast
#2 erstellt: 13. Okt 2011, 17:51
Hallo,

schön das einer hier jetzt den entsprechenden threat aufmacht.
Die Hifi-Tage letztes Jahr waren echt klasse. Sehr viel Ausstellungsvielfalt, viele Hörstudios (ich hatte eigene CD's dabei, die auch gespielt wurden), überwiegend fachkundiges Publikum, mit denen man den einen oder anderen Fachtalk machen konnte.

Es lohnt sich echt und vorallem muß man viel Zeit mitbringen.

Auf gehts !! Und an dieser Stelle auch ein Lob fürs letzte Jahr an die Veranstalter (Hifi-Studio Bramfeld) und eins vorausschickend fürs nächste Jahr. Da habt Ihr einen super Job gemacht und ich bin sicher das wird auch 2012 wieder super.

..und das schönste ist ich wohne nur 10 Autominuten vom Veranstaltungsort entfernt.
rosenbaum
Stammgast
#3 erstellt: 31. Okt 2011, 13:35
Danke für den Tip
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2011, 19:13
Noch ein Tipp.... möglichst mit dem ÖPNV kommen..... Parkplätze sind Mangelware......
Pauliernie
Stammgast
#5 erstellt: 15. Nov 2011, 23:04
Hallo Zusammen,

mir ist die Idee gekommen, ein Treffen von Forummitgliedern zu veranstalten, welche auch die HIFI-Tage in Hamburg besuchen.

Folgende Ansätze werfe ich mal in den Raum:

- Kurzes Treffen zum Kennenlernen vor der Messe
- Rundgang über die Messe in kleinen Grüppchen
- Nach der Veranstaltung gemeinsame Einkehr in einem Restaurant oder Lokal zum Speisen und Fachsimpeln
- Abends gemeinsamer Ausflug durch die Hamburger Szene /Nachtleben (für Auswärtige Gäste)

Dies ist nur ein Gedankenansatz und kann noch weiter spezifiziert und ergänzt werden.

Wer wäre noch dabei oder hätte weitere Ideen ?
df1hx
Stammgast
#6 erstellt: 16. Nov 2011, 21:32
Moin!

Die "Norddeutschen HiFi Tage 2012" haben schon einen Platz in meinem Kalender bekommen.
Ich erwarte, wie in den Jahren zuvor, interessante Aussteller mit schönen Geräten, von "Konsumer HiFi" bis zum "High End Boliden", bisher hat sich der Besuch der Messe für mich immer gelohnt.
Hätte ebenfalls Interesse an einem Treffen...
Parkplatz habe ich bisher immer in der Tiefgarage des Hotels bekommen, ist aber ziemlich teuer.
Cheers, thomas
Highente
Inventar
#7 erstellt: 17. Nov 2011, 07:17
Ich bin wie immer mit dem ÖPNV unterwegs und werde wohl am Samstag zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr eintreffen.

Highente
df1hx
Stammgast
#8 erstellt: 17. Nov 2011, 21:10
Hi!

Samstag (4.2.) 10 - 11 ist auch für mich ein gut passender Termin zum Besuch der Messe. Ich ziehe den Samstag vor, da es i.d.R. dann nicht so voll wie Sonntags ist

An dem Tag ist zwar auch Plattenbörse (Mensa Schlüterstrasse), aber die lasse ich für die HiFi Messe gerne 'mal ausfallen.

Mit U- u. S-Nahn habe ich kein Problem, leider ist das Hotel nur per Bus, ein Verkehrsmittel, das mir überhaupt nicht liegt, zu erreichen. Da nehme ich lieber das Auto und schlucke die Kröte "teure Tiefgarage". Bus nur, wenn die Strassenverhältnisse schlecht (Glatteis, Schnee o.a.) sind.

Bei Interesse an Mitfahrgelegenheit (HH-Innenstadt-Messe) am o.a. Termin bitte PN schicken...

Gruss, thomas
Pauliernie
Stammgast
#9 erstellt: 23. Dez 2011, 18:37
Hallo,

ich wollte nochmal herumfragen wer noch bei den Hifi-Tagen im Februar dabei ist und Lust hat sich mit anderen Forumsmitgliedern zu treffen ?

Details zum Treffen können wir später besprechen wenn wir wissen wieviel Leute dabei sind.

Meldet Euch !

Gruß
Pauliernie
Pauliernie
Stammgast
#10 erstellt: 22. Jan 2012, 15:12
Hallo Zusammen,

die HIFI-Zage rücken langsam näher und ich werde nur am Sonntag schaffen, da ich mittlerweile am Samstag einen anderen Termin habe.

Somit macht es keinen Sinn an einem Sonntag, ein spezielles Treffen zu organisieren. Ferner hat sich hier auch noch kein größeres Interesse für ein Treffen im Rahmen der der HIFI-Tage gezeigt.

Vielleicht ist ja doch das eine oder andere Forumsmitglied an dem Sonntag dabei und hat Lust sich dort zu Treffen, sich einiges zusammen anzusehen/ zu hören und ein wenig zu fachsimpeln.

Gruß
Pauliernie
Iron-Man
Inventar
#11 erstellt: 26. Jan 2012, 23:51
Schaun wir mal, ob ich wieder aufschlage
georgy
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2012, 16:12
Schon seltsam wie gering die Beteiligung hier ist.
Wahrscheinlich wird es trotzdem wieder nen Haufen Leute vom HF dort geben.
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 27. Jan 2012, 16:51
Ich werde wohl am Samstag aufschlagen
Pauliernie
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jan 2012, 17:07

georgy schrieb:
Schon seltsam wie gering die Beteiligung hier ist.
Wahrscheinlich wird es trotzdem wieder nen Haufen Leute vom HF dort geben.


man kann eben niemanden zu seinem Glück zwingen.

Ich werde übrigens dort um 11.00 Uhr aufschlagen und stecke mir die klassische Blume ins Revers als Erkennungszeichen

Scherz beiseite, wer die Messe nicht allein geniesen will kann mir gerne ne PM schicken.

Gruß
Pauliernie
georgy
Inventar
#15 erstellt: 27. Jan 2012, 17:24
Man könnte sich ja auf Pauli treffen.
Pauliernie
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jan 2012, 17:30

georgy schrieb:
Man könnte sich ja auf Pauli treffen. ;)


Das geht eigentlich immer, nur wann hattest Du gedacht ? Vor der Veranstaltung zum Fühschoppen ?
Memory1931
Inventar
#17 erstellt: 27. Jan 2012, 17:43
Wäre auch gern dabei........

aber ich muß "Jahresabschlüsse 2010" noch machen.........sind noch nicht alle fertig.....

Ich hätte gern mal ein par "Spezzies" kennengelernt......

Gruß und viel Spaß


[Beitrag von Memory1931 am 27. Jan 2012, 17:43 bearbeitet]
Highente
Inventar
#18 erstellt: 28. Jan 2012, 09:09
2010? dann hinkst du ja wirklich hinterher . Wie gesagt werde am Samstag gegen 11.00 Uhr dort sein.

Highente
4-Kanal
Stammgast
#19 erstellt: 28. Jan 2012, 09:16
Kein Wunder, wenn es mit einem Treffen nicht Klappt, Das wäre schon interessant, mal diejenigen zu treffen, die einem hier nur schriftlich über den Weg laufen. Und wenn es nur mal ein Small-Talk ist auf den Gängen oder im Restaurant.Ich hatte ja bereits vor 2 Jahren mal hier vorgeshlagen, daß die HF-Leite sich einfach mal einen entsprechend gestalteten Button anstecknen, um sich zu erkennen. Aber auch das hatte keine Resonanz. Man kann sich nur wundern. Haben die Fans Bedenken, sich als FiFi-Fan zu "outen"?

Dietrich
Highente
Inventar
#20 erstellt: 28. Jan 2012, 09:29
@4-Kanal
Gibts eigentlich wieder die Mehrkanalveranstaltung nebenan?

Highente
georgy
Inventar
#21 erstellt: 28. Jan 2012, 11:16
Vor zwei Jahren hat man schon ein paar Leute getroffen.
Letztes Jahr hab ich die bessere Messe vorgezogen, auch wenn nicht so viel los war, dafür war es eben exklusiver.
4-Kanal
Stammgast
#22 erstellt: 28. Jan 2012, 19:15
Hallo Highente,

dieses Jahr werden wir wohl keine Surround-Veranstaltung machen - wie ehemals angedacht. Es hat ja auch viel Spaß gemacht, bisherigen Stereo-Hörern den Surround-Sound bei der Musik vorzustellen. Aber da hatten wir noch nicht mit unseren eigenen Surround-Produktionen auf DVD-Audio begonnen. Da auch Surround-Vorführungen im angemessenen Rahmen (Saal mit 120 m² im Hotel Ambassador) einiges kosten, stecken wir das Geld jetzt lieber in unsere Produktionen, die auch einiges kosten. Siehe dazu bei DVD-Audio unter Quadro-Surround.

Dietrich
kwaichangtoy
Inventar
#23 erstellt: 29. Jan 2012, 17:45
mir gefallen diese messen nicht mehr. zu viel gedrengel, kein entspanntes hören, geräte nicht ordentlich aufgestellt (ls)
das gedröhne der austeller geht mir auch auf den keks, dazu kommt dann auch noch das die döner bude die gleich um die ecke ist ihre qualität verschlechtert hat. ich gönne es denjenigen, die ihren spaß dran haben. ich für meine person habe ihn für solche austellungen verloren.
mein ziel ist es mal wieder nach berlin zur funkaustellung zu kommen.
Hayvieh
Stammgast
#24 erstellt: 29. Jan 2012, 19:37
[quote="kwaichangtoy"
mein ziel ist es mal wieder nach berlin zur funkaustellung zu kommen. [/quote]

Brauchste `ne neue Waschmaschiene?

Ich werde am Sonnabend mir auch mal das Hotel anschauen und anhören.
df1hx
Stammgast
#25 erstellt: 29. Jan 2012, 20:18
Moin!

Highente schrieb:
Wie gesagt werde am Samstag gegen 11.00 Uhr dort sein.
Highente

Habe mir ebenfalls den Samstag,Vormittag 10 - 11 Uhr, für den Besuch der Messe vorgemerkt.
Cheers, thomas
kwaichangtoy
Inventar
#26 erstellt: 29. Jan 2012, 20:40

Brauchste `ne neue Waschmaschiene?


ja sicher ne b&w 801 verbraucht schon nicht so viel strom! ;)waschmaschine

immer noch mit die schönste waschmaschine die gebaut wurde
georgy
Inventar
#27 erstellt: 29. Jan 2012, 20:46
Bowers weiss was Männer wünschen.
kwaichangtoy
Inventar
#28 erstellt: 29. Jan 2012, 21:15
die sind dort garantiert auch zu bestaunen
Octaveianer
Stammgast
#29 erstellt: 29. Jan 2012, 21:54
Folgende Ansätze werfe ich mal in den Raum:

- Kurzes Treffen zum Kennenlernen vor der Messe
- Rundgang über die Messe in kleinen Grüppchen
- Nach der Veranstaltung gemeinsame Einkehr in einem Restaurant oder Lokal zum Speisen und Fachsimpeln
- Abends gemeinsamer Ausflug durch die Hamburger Szene /Nachtleben (für Auswärtige Gäste)




sehr feine Idee, ich gehe davon aus das ich da sein werde!

Wo treffen und wie spät (bitte net so früh) ich fahre schließlich 300KM dafür und dann wollte ich nicht um 10Uhr schon da sein
georgy
Inventar
#30 erstellt: 29. Jan 2012, 22:11
Von welchem Tag redest du?
Hendrik_B.
Inventar
#31 erstellt: 29. Jan 2012, 23:28
Moin!

Die Hifi-isten aus Kiel kommen wahrscheinlich auch zu den Hifitagen, ich werde versuchen Samstag vorbeizuschauen. Aus Kiel geht das ja noch. Nur wenn das Hotel so doof liegt, komm ich evtl doch mit dem Auto, mal sehen.

Ich freue mich auf jeden Fall riesig drauf, endlich mal ne größere Hifimesse hier im Norden!


[Beitrag von Hendrik_B. am 29. Jan 2012, 23:28 bearbeitet]
Octaveianer
Stammgast
#32 erstellt: 30. Jan 2012, 04:22
Oh , ich meine Samstag. Gut die ersten könnten sich ja um 10uhr treffen und der 2te Schwung um 12uhr ,als Treffpunkt könnte man ja am besten vor der Hotel Information nehmen...
Tom_Jansen_-_AI
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 30. Jan 2012, 20:45
Also ich bin beide Tage da und zwar in RAUM 1512

Mit Grimm LS1 und Guido Tent von Grimm Audio zum fachsimpeln. Außerdem haben wir auch noch einige Geräte von ManleyLabs, den Grace Design m903, den Smyth Research Realiser & die deutschlandweit ersten Tentlabs Geräte dabei.


Ich freu mich auf hoffentlich viele neue Gesichter, viel Spaß und bis Samstag!


[Beitrag von Tom_Jansen_-_AI am 30. Jan 2012, 21:12 bearbeitet]
Pauliernie
Stammgast
#34 erstellt: 30. Jan 2012, 23:06
Hallo,

ich werde nur am Sonntag dort sein so um 11.00 Uhr herum. Ich mach mir eine Aufkleber oder Button ans Revers mit der Aufschrift "Hifi-Forum - Member" oder so.

Wer mich trifft kann mich gerne ansprechen.

Bis Sonntag


[Beitrag von Pauliernie am 30. Jan 2012, 23:06 bearbeitet]
4-Kanal
Stammgast
#35 erstellt: 01. Feb 2012, 16:42
Ich werde mich wahrscheinlich mit Pauliernie am Sonntag treffen. Auch ich mache mit einen Button ans Revers mit der Aufschrift "Ich bin ein Quadro-Fan". Wer Interesse an Musik-Surround hat (die bei den HiFi-Tagen mal wieder Mangelware sein dürfte), kann mich gerne ansprechen.

Dietrich
Highente
Inventar
#36 erstellt: 04. Feb 2012, 09:45
Ich mach mich jetzt auf die Socken. Nehme auch ne Kamera mit. Bilder gibts später.

Highente
4-Kanal
Stammgast
#37 erstellt: 04. Feb 2012, 21:17
also nach 4 Stunden habe ich mit hifibewußter Begleitung die Ausstellung verlassen. Zahlenmässig ein durchaus opulentes Angebot. Allerdings kam es mir vor, als wäre ich auf einer Ausstellung Jahre zuvor gewesen. Nichts wirklich Neues. HiFi-Stereo stagniert für mich. Technisch scheint HiFi auch an die Schallgenze angekommen zu sein. So waren auch teuerste Anlagen für mich nicht daß, was ich bzw. man sich angesichts der Preise erwarten dürfte. Aber immerhin eine Konfronatation mit der Realität im Vergleich zu den Hochglanzberichten in den Zeitschriften. Und vom Klangbild her fühle ich mich noch immer bei 1958 zu befinden. Im Jahr 2012, also 54 Jahre später, sollte man wirklich weiter sein, also Surroundsound auch bei der Musik bereits Standard sein. Aber davon scheint man noch weit entfernt zu sein - solange sich viele Hörer mit dieser 2-kanaligen frontalen Minimaldarbietung zufrieden geben.
So und jetzt Platz für die Berichte anderer mit ihren vielleicht ganz anderen Eindrücken.

Dietrich
kurbelmaxe
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 05. Feb 2012, 10:19
.... doch es war sehr nett:

mal wieder sehr gut organisiert, selbst ein Mitarbeiter im Fahrstuhl, damit es schneller nach oben ging! Danke !!

Was soll sich noch groß weiterentwickeln? Wir sind oben angekommen: schicke Displays in blauen Farben, schlangendicke Kabel, riesige Lautsprechertürme die jede Ehefrau in die Flucht schlagen werden, monotones Vorgebete von "trockenen Bässen" und "unendlichem Druck".

Oftmals sprangen bei den Vorführungen zwischen den Stücken ganze Gruppen auf und wechselten den Raum. Doch nicht so dolle, oder Zeitnot?
Ansonsten andächtige 99, 9% männliche "HiFi Fachmänner" mit halbgeschlossenen Augen.
Ich fand gut, das man alles mal richtig anschauen / anhören durfte und sich die schönen grossen Geräte mal von ganz dichte ansehen konnte.
Kleine Beigabe: ein traumhafter Blick aus dem 18 Stock über das weiße Hamburg mit zugefrorener Elbe. Wann kann man schonmal im Norden einem Eisbrecher aus der Vogelperspektive bei der Arbeit zusehen?
Also Leute : nix wie hin, es lohnt sich! Man sollte allerdings "Staufest" sein, weil mächtiges Gedränge und flott warm.
Gruß Kurbelmaxe
ossi123
Inventar
#39 erstellt: 05. Feb 2012, 10:43
Also ich war das erste Mal auf einer solchen Messe und ich war sehr angetan.
Alles sehr gut organisiert und es waren ja auch die meisten namhaften Hersteller vertreten. Entweder selber oder als Teil in einer Kette. In den kleinen Zimmern war es teiweise schon sehr eng und ab mittag auch sehr voll. Man konnte sich gerade am Anfang alles genau anschauen und bekam meistens fachkundige Erläuterungen (na ja, es soll ja auch etwas verkauft werden). Eigene Musik war am Anfang willkommen, später konnte man sowieso nicht mehr richtig hören. Aber anschauen ist ja auch schon was. Tausendmal besser als in irgenwelchen Großmärkten wo es sowieso nur Massenware gibt. Bei manchen Preisen musste man aber dann doch kurz schlucken. Die Vorführungen der großen Herstellen in den größeren Konferenräumen war auch toll, aber beim nächsten Mal sollten die Aussteller tatsächlich dafür sorgen das nach Beginn der Vorführung die Türen einfach geschlossen bleiben. Ein Anlage für 300.000 Euronen bekommt man ja auch nicht jeden Tag zu hören
Werde nächstes Mal auf jeden Fall wieder hinfahren.
Racer111
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 05. Feb 2012, 11:52
Werden eigentlich eher/nur die Topmodelle vorgeführt oder auch günstige Anlagen?
Falls ja, wer führt auch günstigere Teile vor?

Danke und Gruß!
Salinas
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 05. Feb 2012, 13:11
ich war gestern da...

ja was soll man sagen?

natürlich immer erst mal Respekt und Anerkennung dafür, so etwas auf die Beine zu stellen......

Die Vorführungen selbst waren oft eher erschreckend. Erschreckend vor allem wegen der trivialen LaLa, die da gespielt wird: entweder süße Pop Liedchen, allgemein Gesangsdarbietungen ohne viel Tiefbassanteil, damit auch kleinere Set-Ups einen guten Eindruck machen oder halt auch die ewig selben Jazz Standards.

Solche Messen scheinen auch ein Ort der Unkenntnis von Tonträgern bzw Musikstilen zu sein, mit denen man u.U. mal wirklich ne sogenannte High endige Anlage fordern kann. Das darf ja auch quer durch alle Genres gehen, aber bitte nicht immer diesen nichtssagenden allseits bekannten Quark... Na ja, die Herren Vertriebsleiter in ihren Anzügen machen halt oft auch nicht den Eindruck, als wenn sie von der Muse geküsst wären.... Ganz schlimm waren aus meiner Sicht die Voführungen von Burmester mit irgend so einem großen Trumm, die trotz freier Plazierung einfch keinen trockenen tiefen Kontrabass produzieren konnte. Bei T&A hatten sie das neue Flaggschiff mit Line Arrays und seitlich abstrahlendem Bässen in die Raumecken gedrückt. Dat war och nischt....
Selbiges Problem bei Genelecs Koax Monitor 8260. Unverständlich, wie und womit man solche Produkte vorführt.....

Überraschenderweise gefielen mir die Naim Ovator 600 ganz gut, (von Naim LS hatte ich vorher niewas gehalten...) ok, die Musik war auch völlig indiskutabel, aber das Teil macht ne gute Bühne und kann auch Pegel....

Phonosophie war wieder für den realsatirischen Teil zuständig. Ich lauschte kurz einem Voodoo-Beitrag über Feinsicherungen. Ist immer mein Einstieg bei der Messe, danach habe ich gute Laune...

Immerhin gab es im Restaurant Bundesliga auf Sky..das war eigentlich der heimliche Höhepunkt der Messe...

einen schönen Sonntag noch...


[Beitrag von Salinas am 05. Feb 2012, 13:13 bearbeitet]
Octaveianer
Stammgast
#42 erstellt: 05. Feb 2012, 13:20
Phonosophie war wieder für den realsatirischen Teil zuständig....


Am geilsten sind die Raumanimatoren! Die Ordnen die Luftmolekühle laut Ingo Hansen

Also müsste es demnach schlechter klingen wenn ich in die ecke Pupse... darauf bekam ich dann aber leider keine Antwort
Memory1931
Inventar
#43 erstellt: 05. Feb 2012, 16:58

4-Kanal schrieb:
also nach 4 Stunden habe ich mit hifibewußter Begleitung die Ausstellung verlassen. Zahlenmässig ein durchaus opulentes Angebot. Allerdings kam es mir vor, als wäre ich auf einer Ausstellung Jahre zuvor gewesen. Nichts wirklich Neues. HiFi-Stereo stagniert für mich. Technisch scheint HiFi auch an die Schallgenze angekommen zu sein. So waren auch teuerste Anlagen für mich nicht daß, was ich bzw. man sich angesichts der Preise erwarten dürfte. Aber immerhin eine Konfronatation mit der Realität im Vergleich zu den Hochglanzberichten in den Zeitschriften. Und vom Klangbild her fühle ich mich noch immer bei 1958 zu befinden. Im Jahr 2012, also 54 Jahre später, sollte man wirklich weiter sein, also Surroundsound auch bei der Musik bereits Standard sein. Aber davon scheint man noch weit entfernt zu sein - solange sich viele Hörer mit dieser 2-kanaligen frontalen Minimaldarbietung zufrieden geben.
So und jetzt Platz für die Berichte anderer mit ihren vielleicht ganz anderen Eindrücken.

Dietrich


Moin,

Mehrkanal ist allerdings nix musikalisches.........

Alle Bands spielen auf einer Bühne!
....und die Musik kommt bekanntermaßen dann auch aus dieser einen Richtung.

Außer natürlich "PinkFloyd", die bauen ihre Konzerttürme im Surround-Modus auf, was man dann natürlich auch dementsprehchend genießen kann.....als einer von ca. 10.000 im Stadion....

Gruß

Meine Meinung
df1hx
Stammgast
#44 erstellt: 05. Feb 2012, 18:02
Moin!

Ich besuchte die Messe am Samstag und es hat mir, wie schon in den Jahren zuvor, gut gefallen. Mir dient die Messe dazu, einen Überblick zu bekommen, bei Anbietern, die ich interessant fand, habe ich mir Namen/Gerätemodell notiert bzw. Prospekt mitgenommen um dann beim Händler einen "echten" Vorführ- / Anhörtermin mit eigener Musik (mitgebrachte CDs, LPs) im Studio bei einerTasse Kaffee zu vereinbaren.

Bei der zur Demonstration der Anlagen/Geräte gespielten Musik, scheiden sich wohl immer die Geister, ich hörte Titel, die ich schrecklich fand, da nutzt dann auch die tollste Anlage Nix, andererseits habe ich mir bei anderen Titeln das Cover der CD/LP (soweit vorhanden) zeigen lassen, weil sie mir einfach gut gefielen.

Bei der Technik geht der Trend wohl immer mehr zum Musikserver, da gab es wirklich interessante Sachen zu sehen / hören.
Das Analoge und "Vintage HiFi" lebt munter weiter, der Stand der Fa. "Klangmeister" mit den gezeigten Accuphase u. Revox Geräten hat mir gut gefallen.
Die Messe zeigte IMHO gut, dass "digital" und "analog" immer mehr "auf einander zugehen" und sich dann recht gut gegenseitig ergänzen.

Mir fiel ebenfalls positiv auf, dass viele Aussteller sich redlich bemühten, die Raumakustik der Vorführräume/Hotelzimmer mit behelfsmässig angebrachten Absorbern, z. B. Schaumstoffmatten, in den Griff zu bekommen.

Cheers, thomas


[Beitrag von df1hx am 05. Feb 2012, 18:03 bearbeitet]
benelu
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 05. Feb 2012, 18:36
War auch das erste Mal, fand es mitunter ganz interessant und ich war sowohl von der Größe als auch von dem Aufwand sehr überrascht. Insbesondere im Hinblick darauf, dass es ja eine kostenlose Veranstaltung war. Daher also erstmal vielen Dank an HiFi Bramstedt!

Mir hat die Blumenhafter Acoustics/Einstein Vorführung gut gefallen, die zu dem Zeitpunkt auch mit ganz interessanter Musik aufwarten konnten.
Ausserdem noch die Naim Vorführung, wobei man da mit den ganzen separaten zusätzlich vorgeschalteten Netzteilen schon mal den Überblick verlieren konnte....hätte gerne auch mal etwas "einfachere" Modelle (Superuniti etc.) gehört, aber natürlich möchte man den Besuchern die Topmodelle präsentieren....ist ja irgendwie verständlich. Und hab ich es richtig gesehen, dass die Naim Ovator aktive LS waren?

Achja, die Kudos X2 waren auch noch eine positive Überraschung für mich.


[Beitrag von benelu am 05. Feb 2012, 18:39 bearbeitet]
thrabe
Stammgast
#46 erstellt: 05. Feb 2012, 18:51
Die Kudos, die übrigens mit dem Superuniti vorgeführt wurden, waren auch für mich ein Highlight. Unglaublich, wie die kleinen DInger den (zugegebenermaßen auch kleinen) Raum mit Musik geflutet haben. Sehr homogen mit toller Räumlichkeit, super Timing und vollen Klangfarben.

Hat eigentlich jemand Fotos, die er/sie posten könnte?
Pauliernie
Stammgast
#47 erstellt: 05. Feb 2012, 19:37
Hallo,

so ich war nun heute (Sonntag) auf der Messe und es war gut besucht aber nicht so voll, sodas man gut an den meisten Hörvorführungen teilnehmen konnten ohne in der Türschwelle zu stehen.

Ich finde es toll an dieser Messe, auch mal echte High-End Technik und LS zu sehen und auch zu hören. Klasse fand ich ich die Vorführung bei XTZ mit der Kombi aus Vollverstärker, Endstufe, Lautsprechermanagemtsystem, passiven Sub und Sub-Verstärker. Schön auch mal die grossen Solitaire bei T+A zu hören oder die ELAC FS 509 zu erleben. Aber auch die Hörsessions bei German Maestro und PSB waren nett so wie noch einige andere.

Zudem hatte ich ein tolles Gespräch mit Herrn Block von Block-Audio. Der hat sich über 20 Minuten Zeit genommen mir seine Produkt- und Vertriebs-Philosohie zu erläutern. Auch zeigte er mir auf einem IPad was noch so bei Block in Planung ist. Es kommt demnächst ein DAC auf den Markt sowie auch Regallautsprecher mit seitlichem Basstreiber. Eine Monoendstufe ist auch in Planung. Die Geräte von Block sind sehr wertig und massiv verarbeitet und preislich super, wie ich finde. Herr Block meinte das nur durch die Produktion in Fernost solche Preise möglich sind. In diesem Punkt aber wird er oft kritisiert und die Geräte im Internet als billige Fernostware abgetan, wogegen er sich vehement gewehrt hat. Kann ich nachvollziehen. Ich könnte noch mehr erzählen aber das führt dann zu weit.

Insgesamt habe ich mich 5 Stunden bestens unterhalten und informiert, nur die Musikrichtungen die bei den Hörsessions aufgelgt wurden, war dann nicht unbedingt meine Baustelle. Nächstes Mal bringe ich wieder eigene Scheiben mit.

Gruß
Iron-Man
Inventar
#48 erstellt: 05. Feb 2012, 19:50

benelu schrieb:
.....Daher also erstmal vielen Dank an HiFi Bramstedt!


Keine Frage
Allerdings: Hifi-Studio Bramfeld
benelu
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 05. Feb 2012, 20:05

Iron-Man schrieb:
Keine Frage
Allerdings: Hifi-Studio Bramfeld :angel


Ja, genau die mein ich!
Fraggle04
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 05. Feb 2012, 21:00
@Highente

Hi,

mich würden einige Fotos sehr interessieren (hatte dieses Wochenende leider keine Zeit, wäre ansonsten gerne dabei gewesen).

Gruß

Fraggle
df1hx
Stammgast
#51 erstellt: 05. Feb 2012, 22:02
HI!

Ja, das habe ich in meinem Beitrag vorhin komplett vergessen:

Dank an Herrn Borchert und seine Truppe aus dem "HiFi Studio Bramfeld" für eine wieder gelungene Messe, prima Organisation, noch mehr Aussteller/Fläche als in den Jahren zuvor.

Ich werde sehr gerne wieder kommen, thomas
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Norddeutsche Hifi-Tage 2010
georgy am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  76 Beiträge
Norddeutsche HIFI Tage 2013
Pauliernie am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  100 Beiträge
Norddeutsche Hifi Tage Hörtest 2015
Highente am 18.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2015  –  112 Beiträge
Kurzer Eindruck "Hörtest 2007 - Norddeutsche HiFi-Tage"
dr.morton am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  16 Beiträge
Norddeutsche HiFi-Tage Hörtest 2010. Bilder
Marc4000 am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  2 Beiträge
Norddeutsche Hifi-Tage 2009 am 7. & 8.2.2009 in Hamburg
premiumhifi am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  32 Beiträge
Norddeutsche Hifitage
Highente am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 24.01.2008  –  6 Beiträge
Norddeutsche Hifitage 6.2 u. 7.2.2016
Highente am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2016  –  58 Beiträge
Die heißesten Hifi-Trends 2012
DJ_Bummbumm am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  29 Beiträge
Linn Vertrieb in Berlin ab September 2012
Wuhduh am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW
  • Kudos
  • Dynaudio
  • Audiolab
  • Bowers&Wilkins
  • SEG
  • DNT

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedJochi123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.876
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.950