Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling bittet um Hilfe bei Subwooferfrage!

+A -A
Autor
Beitrag
bassboxxx232323
Neuling
#1 erstellt: 23. Jan 2012, 11:03
Hallo an alle User, bin gerade neu hier und hoffe im richtigen Bereich zu sein.

Ich möchte mir zu meinem Onkyo A 9155 Stereo-Vollverstärker und Nubox 311
einen Subwoofer dazu kaufen.

Er soll möglichst billig sein, aber auch die kicks gut rüber bringen bei z.b. techno. Ich habe da den Magnat Monitor Supreme Sub 301 A ins Auge gefasst.

Mein Raum misst 8 Quadrat Meter und ich brauche ihn für 40% Musik(Techno, DrumandBass)
40% Filme und 20% für die Konsole.

Der Audiophile Typ bin ich jetzt nicht gerade.

Könnt ihr mir den empfehlen oder kennt den jemand, beziehungsweise gibts alternativen die besser sind in dieser Preisklasse

Wäre sehr dankbar für Hilfe und Antworten
Kenny2011
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2012, 22:45
Hi Bassboxxxx

tut mir leid dir sagen zu müssen das du, wenns ordentlich sein soll, dir für dein Vorhaben nen neuen Verstärker mit Subwooferausgang kaufen müsstest und daz eben nen aktiven Sub...

Eine nicht so schöne Lösung wäre es einen passiven Sub zu kaufen und ihn an den B Anschluss deines Onkyos zu klemmen... Allerdings bekommst du da bei hohem Pegel Probleme mit der Impendanz was den Schutzschalter auslöst (wahrscheinlich).

Grüße

Christian
gammelohr
Inventar
#3 erstellt: 25. Jan 2012, 22:52

Eine nicht so schöne Lösung wäre es einen passiven Sub zu kaufen und ihn an den B Anschluss deines Onkyos zu klemmen..


Sorry aber da muss ich wiedersprechern, der Sub den der TE rausgesucht hat ist aktiv und mit seinen Hochpegeleingängen kann er den ruhig an Boxenausgang B betreiben ohne das der Amp in Schwierigkeiten gerät.

Der Hochpegeleingang beeinflusst die Impedanz für den Verstärker nicht.

Was nen passiven Sub angehen hat Kenny aber recht.


[Beitrag von gammelohr am 25. Jan 2012, 23:00 bearbeitet]
Kenny2011
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jan 2012, 23:09
Ah stimmt, überlesen, sry. Ich hatte als Übergang bzw habe noch bis morgen ne auch ganz lustige Lösung.

Und zwar: vom Sub Out des Surrond AV´s zu nem Stereovollverstärker an welchem wiederrum der passive Sub hing/hängt Ein simulierter aktiver Woofer sozusagen, funzt echt prima,
gammelohr
Inventar
#5 erstellt: 25. Jan 2012, 23:13
Deine Art den Sub aktiv zu machen klappt auch^^ Nen aktivsub hat ja auch nur nen ganz normalen Verstärker eingebaut, nur eben oft noch ne Aktivweiche dabei.
Kenny2011
Stammgast
#6 erstellt: 25. Jan 2012, 23:14
P.s: meinst du nicht das der 301A bei 8qm etwas zu fett wäre? Könnte mir vorstellen das dabei nur Dröhnen rauskommt da man ja nicht so viele Stellmögichkeiten hat, oder?
gammelohr
Inventar
#7 erstellt: 25. Jan 2012, 23:19
Oh das habe ich übersehen

Normaler weise ist 8m² echt klein aber ein Hörtest im eigenem Zimmer ist immer aufschlussreicher als raten.
Kenny2011
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2012, 23:31
Ja diesen Ratschlag habe ich mir bei meiner ersten LS-Suche auch beherzigt und er kam unter anderem, und auch zum Glück, von dir @Gammelohr Hätte ich mir nämlich anstatt der Victa 500 die Supreme 2000 geholt wär ich im Bass ersoffen (ja, ich hab groß getönt das wir auf Bass stehen :D) aber es ist wirklich so, selbst die Victas hebe ich im Bass nicht an, manchmal eher das Gegenteil... Und dafür mehr Details trotz Lowbudget, hach ja dieses Forum ist toll

@Bassboxxx: bestell dir den Woofer deiner Wahl, teste und höre ihn bei dir und schick ihn dann notfalls zurück
gammelohr
Inventar
#9 erstellt: 25. Jan 2012, 23:35
Gut das es bei dir so gut lief^^ Und gut das du auch ratschläge angenommen hast. manche kaufen einfach drauf los.

So, genug OT hier wir kentern diesen Fred sonst noch
Kenny2011
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jan 2012, 23:39
bassboxxx232323
Neuling
#11 erstellt: 26. Jan 2012, 08:58
hy leute, danke für die zahlreichen antworten.

denkt ihr echt der könnte zu fett sein??

naja ich bekomme ihn morgen, dann werde ich ihn mal testen und natürlich falls es too much ist wieder zurück senden.

schauen wir mal wie er sich macht.
gammelohr
Inventar
#12 erstellt: 26. Jan 2012, 09:19
Könnte ja aber weil wir es net wissen macht dein Test sinn.

Abwarten und Tee trinken. Oder Bier. Oder Cola^^
bassboxxx232323
Neuling
#13 erstellt: 26. Jan 2012, 11:23
heute gibts chivas regal
gammelohr
Inventar
#14 erstellt: 26. Jan 2012, 11:24
Ohh wei, das ist mir zu hart sowas
bassboxxx232323
Neuling
#15 erstellt: 26. Jan 2012, 12:04
naja hab heute geburtstagsfeier von nem kumpel, da kann man sich sowas schon erlauben.

trinke ich natürlich nicht jeden tag
gammelohr
Inventar
#16 erstellt: 26. Jan 2012, 12:05
Na denn >>>
Kenny2011
Stammgast
#17 erstellt: 26. Jan 2012, 12:38


bin wirklich gespannt wie sich der Magnat in deinem Zimmer schlägt
Kenny2011
Stammgast
#18 erstellt: 26. Jan 2012, 14:22
Vlt. hilft dir mein kleiner Bericht,

habe heute meinen aktiven Magnat Sub bekommen (Modell unbekannt ), hat auf jeden Fall einen 200mm Konus in Frontfire-BR-Bauweise und der macht aus meinem 17qm WHZ eine Erdbebengebiet und das bei 30%!!!!!!!! Leistung, einfach nur Wahnsinn

IMG_4461

Grüße Christian

P.s: kam mich 40€ in der Bucht und ist in einem wirklich fast neuwertigem Zustand


[Beitrag von Kenny2011 am 26. Jan 2012, 14:23 bearbeitet]
gammelohr
Inventar
#19 erstellt: 26. Jan 2012, 14:42
Erdbeben okay aber wie ist er klanglich und mit was für Musik fütterst du ihn?
Kenny2011
Stammgast
#20 erstellt: 26. Jan 2012, 16:10
Ich höre zu 70% Elektronik jeder Art, ansonsten noch Hiphop/Rap und das kann er verdammt gut, geht weit runter ohne zu verzerren und ist dabei, meiner meinung nach (Laie ) sehr präzise. Bei klassischen Sachen, Instrumental etc pp lass ich aber nur meine Stand-LS laufen, da will ich nicht das sich ein anderes Gerät einmischt

Nein also bin sehr zufrieden mit dem Klang
gammelohr
Inventar
#21 erstellt: 26. Jan 2012, 17:51
Elektronische Musik ist cool^^

Jo das klingt doch ganz nett, für den Kurs und wenn du zufrieden bist gehts klar.
Kenny2011
Stammgast
#22 erstellt: 26. Jan 2012, 18:33
Fuck... ich hab eben mal mit ner Bekannten (per CD über nen alten DVD-Player) nen elektronischen Beat mit Violine und Piano laufen lassen, Komponist unbekannt. Jedenfalls hab ich halt spaßeshalber den Ausgangspegel am Yamaha, für den Sub, auf Spitze gestellt plus die manuelle Bassanhebung am Yamaha... Leistung beim Sub auf 12 Uhr, der Pioneer der die Victa´s letztendlich ansteuert AUS, ging uns nur um den Bass, seinen Klang, Tiefgang etc... Leider hab ich keine Messinstrumente, hätte ich gern gehabt denn besagte Bekannte schilderte den Bass folgendermaßen: Ihr wurde übel^^ Sie bat um Experimentierende Und dabei war Sie mal Sängerin in ner Rockband...

Ne ehrlich, der absolute Wahnsinn, hab ich so noch nicht erlebt, ich glaub wenn ich das wiederhole stehen die Grünen/Blauen^^ vor der Tür

Grüße Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neueinsteiger bittet um Hilfe!
freakdax23 am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  9 Beiträge
Neuling braucht Hilfe bei Gebrauchtkauf
apidea am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.03.2013  –  10 Beiträge
Achtung!!! Neuling braucht Hilfe!
DerSteff am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  12 Beiträge
Neuling braucht Hilfe (Beratung)
brezelpaul am 10.05.2003  –  Letzte Antwort am 12.05.2003  –  8 Beiträge
Neuling braucht Hilfe
Scenic75 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  16 Beiträge
Naim Einsteiger bittet um Kaufhilfe
moodyman am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  5 Beiträge
Bitte um Hilfe
DJHydrotoxic am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  7 Beiträge
neuling braucht hilfe
hidodi am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  3 Beiträge
Hilfe bei Musikanlage
jakie99 am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  2 Beiträge
neuling braucht hilfestellung
versuchmachtkluch am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Magnat
  • Nubert
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitglied*Ghost*
  • Gesamtzahl an Themen1.344.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.266