Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neueinsteiger bittet um Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
freakdax23
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Dez 2011, 12:37
Hallo erstmal an alle, bin neu hier angemeldet und habe eine wichtige Frage.
Falls das Thema schon mal war tut es mir leid, dann habe ich es noch nicht gesehen.

Mein Anliegen ist folgendes, ich brauche einen Verstärker. Ich kann euch sagen was da alles dran hängen wird: Der Verstärker ist für den Musikbetrieb gedacht, also kein Heimkino System.

dran hängen wird: 2 Nubert Nubox 381
1 Nubert Nubox AW 441 Subwoofer
1 Numark 5000FX Mischpult/Mixer

und an dem Mixer hängen noch 2 Stanton T120C Plattenspieler

habe bis jetzt die Kompaktanlage an den Mixer angeschlossen, das war mir aber zu mies vom Klang, deshalb habe ich mir die Nubert Lautsprecher besorgt.

Jetzt fehlt nur noch ein Verstärker, der geeignet ist um all diese Geräte anzuschließen.

Bin neu auf dem Verstärker Gebiet, also würde Ich mich über jeden nützlichen Tipp sehr freuen.

Mein Budget liegt im mittelmaß.

DANKE schon mal an alle für etwaige nützliche Tipps
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2011, 12:46
"Budget Mittelmaß" kann vieles bedeuten. Grundsätzlich sollten die meisten Stereo Verstärker in Frage kommen, mit über 50 Watt Leistung wärst du auf der sicheren Seite. Die Leistungsangaben der Hersteller sind aber oft geschönt, es lohnt ein Blick auf die Rückseite, wo meistens die aufgenommene Leistung steht.
golf2
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2011, 12:51
Günstige und gute Verstärker gibt es schon noch. Problematisch ist eher der Phono-Eingang.
Empfehlen kann ich jedenfalls den Stereo-Yamaha A-S500, der kostet um die 300 Euro und hat eine relativ hochwertige Verarbeitung.
gammelohr
Inventar
#4 erstellt: 08. Dez 2011, 12:53
Warum Phono-Eingang?? Ist hier garnicht von nöten da die Plattenspieler über die phono-Eingänge des Mixers laufen und der stellt für den Verstärker ein Line-Signal zur verfügung.

Daher wird der Amp keinen Phono-Eingang brauchen.
Nuffnuff
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Dez 2011, 13:07
Da wäre ich vorsichtig. Er muss ja den Sub ordentlich von den Satelliten trennen können.

Sprich:
Der Subwoofer soll nur den Bass Spielen, und die 381er den Rest der Musik (ohne Bass).

Du kannst nun entweder vom Mischpult in den Line-In des Subs und dann vom Line-Out des Subs in den Verstärker gehen, oder aber den Sub über die High Level Inputs einfach an die gleichen Lautsprecherklemmen hängen, an denen die 381er hängen werden.

Laut der Anleitung von Nubert folgere ich jedoch, dass in beiden Fällen die 381er immernoch den kompletten Bass wiedergeben, da mit keinem Wort erwähnt wird, dass der Sub über den Line-Out ein frequenzgefiltertes Signal ausgibt.

Das ist zwar ohne Probleme möglich, aber klanglich nicht ratsam. Wirklich sinnvoll wäre es daher, entweder eine aktive Frequenzweiche hinter das Mischpult zu hängen, die das Signal dann aufteilt in Bass und Mittel-/Hochton.

Je nach Budget kannst Du natürlich anfangs erstmal die "einfache" Variante ohne ordentliche Frequenztrennung wählen und später dann eine Frequenzweiche dazukaufen. Für eine gute Beratung in Sachen Stereo-Verstärker solltest Du aber lieber im Bereich "Kaufberatung-Stereo" nachfragen und ein konkretes Budget nennen. Ich würde jedoch keinen sog. Vollverstärker (Kombination aus Vorverstärke und Endstufe) kaufen, da dein Mischpult ja bereits ein Vorverstärker ist, d.h. es bringt die Signale auf entsprechenden Pegel, hat Lautstärke- und Klangregler usw.. Das beste für dich wäre demnach eine reine Stereo-Endstufe.

Gruß
Tim
Giustolisi
Inventar
#6 erstellt: 08. Dez 2011, 13:14
Die Nubox 381 kommen etwas unter 60Hz. Verschließt man die Reflexrohre wird schon etwas früher Schluss sein. Der Einstellbereich des Subwoofers ist groß genug, ich sehe kein Problem darin die high level Eingeänge des Subwoofers zu benutzen und diesen parallel zu den Hauptlautsprechern zu betreiben. Leider ist nicht angegeben, wie steil die Filterflanke des Subwoofers ist, das Gehör wird wohl reichen müssen um die richtige Abstimmung zu finden.
freakdax23
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Dez 2011, 10:57
so, danke erstmal für die zahlreichen antworten, ich werde hier noch eine frage stellen und schaue das nächste mal, dass der beitrag in der richtigen kategorie landet.

der subwoofer fällt jetzt weg, den bekommt mein cousin erstmal, also kommen jetzt nur noch die nubert nubox 381, der mixer numark 5000fx und an den mixer hängen die 2 plattenspieler stanton t120c

mein budget für den verstärker
200 - 400 euro maximal

bitte um kauftipps und empfehlungen

werde mir natürlich die geräte selber noch angucken, aber ich wäre sehr dankbar über tipps, dass ich zumindest weiß in welche richtung es etwa gehen wird.

danke schon mal an euch alle!!!
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Dez 2011, 11:56
Moin

Wenn Du das Mischpult weiter nutzen willst, benötigst Du "nur" eine Endstufe, ein Vollverstärker wäre für deine Zwecke vollkommen unnötigt.
Den Nubert AW441 kann man direkt an das Mischpult anschliessen, die entsprechenden Einstellungen nimmt man direkt am Subwoofer vor.

Mein Tipp wäre da die Fame A400II, sie bietet ein prima PLV und stellt genügend Leistung für alle Lebenslagen zur Verfügung.
Mehr benötigt man für eine Nubert Nubox 381 nicht, das gesparte Geld kannst Du in Tonträger oder was auch immer stecken.

Saludos
Glenn
Giustolisi
Inventar
#9 erstellt: 09. Dez 2011, 14:57

Wenn Du das Mischpult weiter nutzen willst, benötigst Du "nur" eine Endstufe, ein Vollverstärker wäre für deine Zwecke vollkommen unnötigt.

Das stimmt wenn alle Quellen immer über das Mischpult laufen sollen. dann reicht schon ein T-Amp S-150. Wenn es wirklich mehr sein soll (was eigentlich nicht nötig ist) kann man auch 2 davon nehmen und brücken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling bittet um Hilfe bei Subwooferfrage!
bassboxxx232323 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  22 Beiträge
Naim Einsteiger bittet um Kaufhilfe
moodyman am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  5 Beiträge
Hilfe!
HelixFreak am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  91 Beiträge
Hilfe !!!!!!!!!!!!!
Klangfarben am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  7 Beiträge
Bitte um Hilfe
DJHydrotoxic am 08.02.2004  –  Letzte Antwort am 09.02.2004  –  7 Beiträge
Bitte um Experten-Hilfe!!!
fabian8 am 07.06.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  6 Beiträge
Werteinschätzung - bitte um Eure Hilfe!! ;-)
Lionheart66 am 30.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  4 Beiträge
STereolautsprecher fragen: bitte um hilfe
DasDing) am 18.05.2014  –  Letzte Antwort am 24.05.2014  –  18 Beiträge
Probleme mit LS, bitte um hilfe!
deef am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe zur Anlage "Yamaha Pianocraft"
nikk33 am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 140 )
  • Neuestes MitgliedIngridable
  • Gesamtzahl an Themen1.346.057
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.044