Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umbau für Druck!

+A -A
Autor
Beitrag
From-Hellscream
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2012, 17:16
Hallo erstmal,

ich habe vor 2 Wochen von meinem Bruder denn alten Verstärker bekommen, jetzt hatte ich noch ein paar große Lautsprecher vom letzten Festival im Keller stehen naja dann noch ein sub gekauft und eine alte endstufe ausem Keller ausgegraben und alles zusammengesteckt ist laut und naja ok

Mir ist durchaus klar das die komponenten warscheinlich überhaupt nicht zueinander passen und ich habe leider nur recht beschränktes Wissen über Hifi Anlagen.
Daher meine bitte an die Profesionellen audiobetreiber in diesem forum mal über die komponenten zu schauen und evt. den einen oda anderen verbesserungsvorschlag mir mitzuteilen mit evt. Produktbezeichnungen.

Desweiteren wollte ich wissen ob ich die 2 großen Lautsprecher auch mit einer endstufe separat versorgen kann das ich da mehr Druck rausbekomme.

Verstärker: Yamaha RX-V 661
Lautsprecher: Omnitronic DX-2222
Sub: Clarion SW3013B
Endstufe (sub): Kampo sub-100A

so dankeschon mal im Vorraus
disco_stu1
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2012, 17:26
Die Lautsprecher sind billigster HiFi Schrott und gehören auf die Müllkippe. Sorry für die Ausdrucksweise aber da brauchst du auch keine extra Endstufe um da mehr rauszuholen der yammi, den du hast ist bei den geraten vermutlich das einzig vernünftige Gerät.
Ist der Clarion nicht ein auto subwoofer? Wenn ja hat er in einer HiFi Kette eigentlich auch nichts verloren.


[Beitrag von disco_stu1 am 01. Mrz 2012, 17:28 bearbeitet]
From-Hellscream
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Mrz 2012, 17:37
Hmm ok das mit den Lautsprecher hab ich mir schon gedacht (bei 70€ was die damals gekostet haben kann man ja auch net viel erwarten^^), ja der sub ist nen Auto sub.
Hier gehts ja auch net um den Klang wollt eigentlich nur nen bischen Krach machen mit dem kram.
trashosym
Neuling
#4 erstellt: 01. Mrz 2012, 17:40
Ich frage mich warum man wenn man "Krach" machen will, in ein HiFi Forum kommt.
disco_stu1
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2012, 17:41
From-Hellscream
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Mrz 2012, 17:47

trashosym schrieb:
Ich frage mich warum man wenn man "Krach" machen will, in ein HiFi Forum kommt. :cut


Und ich Frag mich wie man so sinnfreie Komentare überhaupt Posten kann!

Danke @ Disco Stu1, also alles auser den Verstärker in die tonne tretten und neu Kaufen, ok was?^^


[Beitrag von From-Hellscream am 01. Mrz 2012, 17:50 bearbeitet]
disco_stu1
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2012, 17:58
Auch wenn es hart klingt. Ich wurde es so machen.
Aber mach erstmal langsam und belese dich hier ein bisschen. Vor allem auch in der kaufberatung.
Auch wenn du wenig ausgeben willst und auf gebrauchte Lautsprecher zurückgreifen wirst, müsst du wissen man bekommt nichts geschenkt.


[Beitrag von disco_stu1 am 01. Mrz 2012, 18:04 bearbeitet]
From-Hellscream
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Mrz 2012, 18:00
Klingt nicht so Hart, dachte mir schon das man bei komponenten zu dem Preis woll nicht wirklich viel erwarten kann^^ naja ich bekomm nächste woche woll noch ein paar neue front Speaker wart ich mal ab was das für welche werden dan schreib ich noch mal was ich dann wies weiter geht
From-Hellscream
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Mrz 2012, 18:48
Na die Front Speaker sind die alten von meinem Bruder die hat er damals passend zum Verstärker gekauft. Weis jetzt leider nicht was das für welche sind wenn ich die hab meld ich mich noch mal hier zu worte was ich mir dan für nen Sub holen soll. un evt auch für neues soround system
Kenny2011
Stammgast
#10 erstellt: 08. Mrz 2012, 21:05
Kauf nicht ins Blaue hinein, das ist Geldverschwendung und sinnlos

Wie groß ist der Raum in dem die Komponenten spielen sollen und was für ne Musikrichtung magst du? Du kannst dir wirklich für das Geld gebraucht was besseres zusammenstellen, das macht auch Krach wenn du willst aber klingt wenigstens nach etwas
Lass irgendwelche 5.1 Brüllwürfelsysteme mal beiseite, wie hoch ist dein Budget und wie ist der Raum beschaffen in dem es dann stehen/spielen soll? Lass uns vernünftig und mit Geduld rangehen, das lohnt sich versprochen
Kenny2011
Stammgast
#11 erstellt: 08. Mrz 2012, 21:07
Auf dem Yamaha lässt sich aber sehr gut aufbauen Der Rest muss weg^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Objektive Bewertung von Hifi-Komponenten und -Anlagen
DJ_Bummbumm am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2008  –  44 Beiträge
Party Keller Beschallung
Komischer-Kautz am 04.05.2003  –  Letzte Antwort am 05.05.2003  –  8 Beiträge
Auto Lautsprecher an alten Verstärker?
mischa# am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  11 Beiträge
Was taugen die alten Anlagen noch ?
Hans-Werner am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  344 Beiträge
Schallisolation im Keller
christof.d am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  3 Beiträge
sub an einen alten denon verstärker?
a-ton am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  2 Beiträge
Hifi und TV über die selben Boxen
pizarro am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  3 Beiträge
Sound nur noch aus einem Lautsprecher
CrankPhil09 am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  20 Beiträge
Schätze im Keller
schinken95 am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  9 Beiträge
was ist die noch wert ?
Stullen-Andy am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Clarion
  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.780