Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schallisolation im Keller

+A -A
Autor
Beitrag
christof.d
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2004, 22:48
Hallo, ich habe noch im Keller ein nicht ausgebautes Raum (ca. 20m²) und den will ich nutzen um etwas lauter die Musik und Filme zu hören. Die Schlaffraume sind im 1 OG, so dass die Schalldämmung ansatzweise gegeben ist (durch die EG dazwischen). Ich will die aber noch erhöhen, in dem ich die Wände mit Styropor-Platen verlege. Bringt das was oder muss ich auf die proffesionellen Schallsystem zurückgreifen?

Christof

PS bei http://www.schalltechnik-mm.de/ habe ich was gefunenden, was preislich gar nicht so teuer ist, wie ich dachte :)).Aber würde es schon reichen, wenn ich damit nur die Decken verlege?


[Beitrag von christof.d am 21. Nov 2004, 22:51 bearbeitet]
markusred
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2004, 09:05
Styropor bringt gar nichts, Schaumstoff dämpft nur im Keller selbst etwas die Höhen. Diese Maßnahmen taugen nichts.

Das durchlässigste Element dürfte die Türe sein. Erst mal dort ordenliche Dichtungen reinsetzen, auch zwischen Boden und Tür. Auf die Tür 4mm Bitumenbahn (Rollenware unbesandet aus dem Baumarkt) und darauf wieder ne Spanplatte leimen, so dass es ein Sandwich ergibt. Wenn die Türe vom Raum aus gesehen nach außen aufgeht, kannst Du ne passende alte Matratze in die Tür stellen (wie früher in den Proberäumen).

Decken- Wanddämmung benötigt absorbierende Stoffe. Verlattung auf die Decke schrauben und darauf Rigips oder Spanplatten. Den Zwischenraum (mindestens 5cm, besser mehr) vollständig mit Steinwollplatten auffüllen.

Optimal wäre es, wenn kein Körperschall von der zusätzlichen Zwischendecke/-wand auf den Untergrund übertragen würde. Wenn es geht also die Platten nirgends an die Wand anstoßen lassen. Ritzen könntest Du mit Silikon/Acryl verfugen. Auch die Latten würden weniger Körperschall an die Decke weitergeben, wenn sie nicht flächig unter Druck angeschraubt, sondern minimal abgehängt wären.

Bin aber kein Baufachmann, recherchiere mal im Internet im Bereich Akustikbau.


[Beitrag von markusred am 22. Nov 2004, 09:07 bearbeitet]
lumi1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Nov 2004, 14:47
Tach´auch!

Ich hab im Keller mein Kino.

Außer "Schalltuningmaßnahmen" für den Klang selbst habe ich nichts gedämmt.

Ich fahre manchmal brachiale Pegel,
brauche daß beim Film.

Und mein empfindliches Frauchen bekommt im Schlafzimmer, 1.Stock,dazwischen natürlich auch EG, nichts mit.

Gaaanz selten mal, wenn die "Filmerde" richtig bebt,
kann man oben etwas wahrnehmen.
Aber das kann meine gute Hälfte nicht so zuordnen.

Bedenke, ein richtiger Keller ist umgeben von Erdreich.
Schön schalldämmend.

Stell Dein Equipment provisorisch rein, und mache den
"Brachialpegeltest".

Danach kannst Du bei Bedarf Maßnahmen ergreifen.
Richtig Schallisolieren ist sehr aufwendig, und manchmal teuer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schalldämmung
tux am 06.08.2003  –  Letzte Antwort am 20.09.2003  –  2 Beiträge
was ist die noch wert ?
Stullen-Andy am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.02.2006  –  13 Beiträge
Schätze im Keller
schinken95 am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  9 Beiträge
Schalldämmung kaschieren
skycheater am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  14 Beiträge
Eine Zeichnung die ich einfach nicht verstehen will
Osi am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  8 Beiträge
iMac und Verstärker - was kommt dazwischen?
koekkenpoedding am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  34 Beiträge
Was kann ich noch machen?
iselba am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  52 Beiträge
Was taugen die alten Anlagen noch ?
Hans-Werner am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  344 Beiträge
Was sind die Trends in den nächsten 5 Jahren?
papa5 am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  114 Beiträge
Was haben die Hifi-Enthusiasten im Auto? .
hal-9.000 am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedNai.Luj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.807
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.315