Verstärker fällt aus in der Bar meiner Freundin

+A -A
Autor
Beitrag
hoppe_83
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2012, 01:25
Halli Hallo Community,

Hoffe das ich hier Hilfe finde.

Kurzer Rückblick...
Meine Freundin hat vor ca. 3 Monaten ein Bar übernommen samt Einrichtung.
Uns ist dann öfter aufgefallen, das plötzlich die Musik weg war, nach ca. 3-4 min kam sie wieder. Gefällt unseren Gästen genauso wenig wie uns Nach telefonaten mit dem Vorbesitzer kam raus, das das bei Ihm auch schon war.

Diesbezüglich hat meine Frage damit zu tun.
Wenn die Musik weg ist leuchtet die Lampe Protect am Verstärker.

Verstärker: JB Systems VX700 MK2
Stereo 4 Ohm 2*350Wrms
Stereo 8 Ohm 2*200Wrms
Brücke 8 Ohm 1*700Wrms
Frequenzgang 10-50000Hz

Boxen: JBL Control One
RMS 200W
Wiederstand 8 Ohm
Frequenzbereich 80-20000Hz

Momentan ist es so angeschlossen:
je 2 Boxen für Vorne und Hinten.
(Vorne-2 Boxen auf einen Ausgang-ca. 20m Kabel 2,5mm²)
(Hinten-2Boxen auf einen Ausgang-ca. 8m Kabel 1,5mm²)

Warum schaltet der Verstärker ab? meine überlegung liegt am querschnitt der Kabel.
Gäbe es eine möglichkeit mit anderen Kabeln die LS in reihe zu Schalten?
Oder Komplett anders vorgehen?

Bin um jede Hilfe Dankbar
gammelohr
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2012, 02:35
Ich denke nicht das es am Kabelquerschnitt liegt.

Ist die Endstufe so verbaut das dort genug Luft zirkulieren kann?

Die Controls haben ja 8 Ohm womit eigentlich nur 4 Ohm Belastung pro Kanal enstehen sollten.

Ich habe allerdings gelesen das die Controls in wirklichkeit nur 4 Ohm haben sollen woit bei der jetzigen verschaltung 2 Ohm anliegen.

Ich habe keine Hinweise gefunden das die Endstufe 2 Ohm Stabil ist. Das könnte auch ein Problem sein.

Mein Rat also: Belüftung des Amp´s überprüfen und Testweise mal die LS in Reihe schalten.
hoppe_83
Neuling
#3 erstellt: 07. Mrz 2012, 00:22
Danke für die Antwort Der Amp wird noch zusätzlich von einem Tischventilator würde mal sagen angeblasen Der Vorbesitzer hat uns auch noch berichtet, er habe selbst 2 andere Amp´s probiert, jedoch ohne erfolg.
Wir werden die Kabel erneuern, da die alten sehr alt aussehen. Zu welchen querschnitt würdet ihr mir raten??? der längste Weg hat ja doch 20 Meter.
Dann werd ich auch gleich mal die LS in reihe schalten.
hoppe_83
Neuling
#4 erstellt: 07. Mrz 2012, 00:28
Hallo,
habe nochmal eine Frage bezüglich des Amp´s.
wie soll ich das verstehen?

Stereo 4 Ohm 2*350Wrms
Stereo 8 Ohm 2*200Wrms

kann man den irgendwie umschalten?
versteh den zusammenhang zwichen den Angaben nicht so ganz
hoppe_83
Neuling
#5 erstellt: 07. Mrz 2012, 00:45
plan
gammelohr
Inventar
#6 erstellt: 07. Mrz 2012, 01:26

Stereo 4 Ohm 2*350Wrms
Stereo 8 Ohm 2*200Wrms

kann man den irgendwie umschalten?


Nein, Es ist so, je kleiner der Widerstand eines Lautsprechers ist, desto mehr Strom fließt und dementsprechend höher ist die Leistung. Ist der Widerstand höher, haste also weniger Leistung.

Das Schaltbild von dir zeigt die Parallelschaltung.

Zur Frage mit den Kabelquerschnitten:

Click

In dem 1. Beitrag ist ein Link, da kannste dir nen Kabelrechner runterladen. Der wird dir dann sagen was du für Kabel nehmen solltest.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Festplattensuchgang fällt teilweise aus
calafat am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 04.10.2015  –  2 Beiträge
Bar beschallen mit Marantz PM 7000
Boschtl am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  4 Beiträge
Signal / Ton fällt aus durch Lichtschalter / Kühlschrank
-SaibotniX- am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  14 Beiträge
Lautsprecher fällt tw. aus, knarzt beim drehen am Regler
Trithedor am 09.04.2017  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  3 Beiträge
Freundin goes Hifi
SFI am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  57 Beiträge
Was fällt auf?
Danzig am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  14 Beiträge
Reicht der Verstärker aus?
claudio24 am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  8 Beiträge
Frage zu meiner aktuellen Anlage
UnknOwnOn3 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  30 Beiträge
Verstärker kaputt? Gleichstom?
Lukas757 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.07.2006  –  5 Beiträge
Seltsame inwall Heimanlage in England?
ClownyBastard am 02.02.2017  –  Letzte Antwort am 04.02.2017  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedSonnyMoko
  • Gesamtzahl an Themen1.409.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.559

Hersteller in diesem Thread Widget schließen