Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche ich einen AV Receiver!

+A -A
Autor
Beitrag
felinho7
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2013, 21:55
Hallo liebe Community - hoffe ihr könnt mir helfen

Folgende Fragestellung:
Habe im Wohnzimmer vor, mir eine Anlage zuzulegen. Einerseits sollten an die Anlage "normale Lautsprecher" angeschlossen werden, andererseits befindet sich dort auch der Anschluss zu den Lautsprechern im Außenbereich. Ich würde gerne die Lautsprecher getrennt voneinander Musik spielen lassen (also entweder die Boxen im Außenbereich, oder jene im Innenbereich) - wenn möglich auch beide gemeinsam, das ist aber nicht das Wichtigste.

Zur Frage: brauche ich hierzu einen AV Receiver (wenn ja, wieviel würde man für solch einen ausgeben müssen im unteren Bereich?!) oder reicht für mein Vorhaben eine "handelsübliche" Stereoanlage wie diese hier:

http://www.amazon.de...id=1357160054&sr=8-2

Danke für Eure Hilfe
TKCologne
Inventar
#2 erstellt: 02. Jan 2013, 22:56
Kauf dir einen guten gebrauchten AVR. Mit der Anlage wirst du nicht froh.
Abby995
Neuling
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 08:03
Hallo,

möchtest du mit der Anlage nur Musik in Stereo hören?
Dann solltest du dir einen Stereo Receiver zulegen.
Diese haben immer Anschlüsse für 2 Lautsprecherpaare (A & B), die du getrennt voneinander schalten kannst.
Nahmhafte Hersteller bekommst du günstig bei eBay.

Gruß
Abby
QP28
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 10:38

Abby995 schrieb:
Diese haben immer Anschlüsse für 2 Lautsprecherpaare (A & B), die du getrennt voneinander schalten kannst.


Da ist allerdings etwas Vorsicht geboten, wenn er beide Lautsprecherpaare gleichzeitig betreiben möchte.

Zumindest mein Verstärker hat nur zwei Endstufen. Bei 4 Lautsprechern à 4Ohm bleiben dann lediglich 2Ohm übrig, was außerhalb der Spezifikation des Verstärkers liegt.

Falls das bei anderen Stereoverstärkern anders ist, bitte berichtigen.
Janine01_
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2013, 22:05

TKCologne schrieb:
Kauf dir einen guten gebrauchten AVR. Mit der Anlage wirst du nicht froh.

Richtig !!!!!!
Was verlangst du von 149€ ?????
Made in China
janine
Abby995
Neuling
#6 erstellt: 04. Jan 2013, 19:42

Janine01_ schrieb:

TKCologne schrieb:
Kauf dir einen guten gebrauchten AVR. Mit der Anlage wirst du nicht froh.

Richtig !!!!!!
Was verlangst du von 149€ ?????
Made in China
janine


Ich frag mich echt, was er mit nem AVR soll, wenn er 2 Paar Stereolautsprecher anschließen möchte?
Schlagt doch mal nen AVR vor, an dem er die betreiben soll.


Da ist allerdings etwas Vorsicht geboten, wenn er beide Lautsprecherpaare gleichzeitig betreiben möchte.

Zumindest mein Verstärker hat nur zwei Endstufen. Bei 4 Lautsprechern à 4Ohm bleiben dann lediglich 2Ohm übrig, was außerhalb der Spezifikation des Verstärkers liegt.

Falls das bei anderen Stereoverstärkern anders ist, bitte berichtigen.


Da hast du wohl recht, da die Ausgänge meist parallel geschaltet sind.
Gefährlich wird das aber nur bei hohen Pegeln.

Gruß
Abby
highfreek
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2013, 10:12
Es gibt genug Receiver die auch unter 2 Ohm stabil sind, z.B. von yamaha

gruß
Jeck-G
Inventar
#8 erstellt: 05. Jan 2013, 13:30

highfreek schrieb:
Es gibt genug Receiver die auch unter 2 Ohm stabil sind, z.B. von yamaha
Dann nenne mir mal welche...

2Ohm-Betrieb schaffen nur wenige (Stereo-)HiFi-Verstärker, AV-Receiver gehen ab 4Ohm, oft ab 6Ohm los.
Bei reinrassigen Endstufen gibt es schon mehr 2Ohm-taugliche Geräte, nur sind die (da Consumer-Krams und wenig davon verkauft werden) teuer. Da kann man auch gleich eine brauchbare PA-Endstufe (gibt es auch ohne Lüfter) kaufen, die bis auf die unübliche Optik nichts schlechter kann.


[Beitrag von Jeck-G am 05. Jan 2013, 13:33 bearbeitet]
QP28
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jan 2013, 08:16
Naja, um den Threadersteller vielleicht doch noch etwas weiterzuhelfen, falls er überhaupt noch mit liest.

Ich stand vor einer ähnlichen Entscheidung und denke im Nachhinein, dass die meisten wohl mit beidem glücklich werden können. Bei mir stand die wahl zwischen einem Pioneer VSX-922 (AVR) und dem Onkyo TX-8050 (Stereo).

Am Ende habe ich mich für den Onkyo entschieden, da ich definitiv nicht auf Surround "aufrüsten" werde. Der Pioneer hätte sicher den Vorteil eigener Endstufen für jeden Lautsprecher gehabt, aber ich bin jetzt auch mit dem Onkyo sehr glücklich!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phono Lautstärke AV Receiver
Benjamin89 am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  16 Beiträge
IPod an AV-Receiver
oelschlucker am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  2 Beiträge
Verstärker vs Av-Receiver
poly123 am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  52 Beiträge
Hifi oder AV Receiver
DukeSP am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  4 Beiträge
AV-Receiver für Standlautsprecher gut geeignet?
bmotree am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  7 Beiträge
AV-Receiver als Vorstufe --> Nachteil?
R-X am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  6 Beiträge
AV-Receiver oder Stereo-Verstärker
walter9730 am 03.08.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  30 Beiträge
2.1 Soundsystem an AV-Receiver anschließen
JanEstelmann am 07.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  6 Beiträge
AV Receiver pauschal nicht geeignet für Stereo?
dese am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  54 Beiträge
Battle Mixer an einem AV Receiver?
Bassmatic am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.559