Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AV-Receiver als Vorstufe --> Nachteil?

+A -A
Autor
Beitrag
R-X
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Aug 2006, 21:06
Hallo,

ich möchte endlich einen anständigen Stereo-Vollverstärker und habe an den NAD C320-BEE gedacht.

Da ich jedoch nicht auf Heimkino verzichten kann und ich nicht immer an der Anlage herumstöpseln will wenn ich einmal Musik hören möchte muss ich wohl den AV-Receiver (Denon 3805) als Vorstufe benutzen.

Ich habe aber wirklich ausgewachsene Stands als Fronts (AR Chronos A25) und lege mitlerweile sehr viel Wert auf guten Stereo Klang. Der Denon wirkt auf die Chronos sehr kalt und analytisch im Stereo Betrieb...

Ist dieses Setup zu empfehlen?

Gibt es große klangliche Nachteile wenn ich statt der Stereo-Vorstufe des NAD die des Denon nehme?

Danke und schöne Grüße!!
superfranz
Gesperrt
#2 erstellt: 15. Aug 2006, 21:11

R-X schrieb:
Hallo,

ich möchte endlich einen anständigen Stereo-Vollverstärker und habe an den NAD C320-BEE gedacht.

Da ich jedoch nicht auf Heimkino verzichten kann und ich nicht immer an der Anlage herumstöpseln will wenn ich einmal Musik hören möchte muss ich wohl den AV-Receiver (Denon 3805) als Vorstufe benutzen.

Ich habe aber wirklich ausgewachsene Stands als Fronts (AR Chronos A25) und lege mitlerweile sehr viel Wert auf guten Stereo Klang. Der Denon wirkt auf die Chronos sehr kalt und analytisch im Stereo Betrieb...

Ist dieses Setup zu empfehlen?

Gibt es große klangliche Nachteile wenn ich statt der Stereo-Vorstufe des NAD die des Denon nehme?

Danke und schöne Grüße!!



...jau kalt und analytisch

...manchmal ein wenig sonderbar !

franzl
tobitobsen
Inventar
#3 erstellt: 15. Aug 2006, 21:18
Machs doch anderrum und hol Dir einen Soundprocessor der nur die Rears und den Center verstärkt.

Deine normale STEREO-anlage kannst Du beibehalten. Das Signal für die Fronts schleifts Du über den Stereo-Verstärker ein.

So hast Du eine Stereo-anlage zum Heinkino ausgebaut. Soundprozessoren sind bei ebay für 50-150 euro zu bekommen.

Dies beschriebene Set up ist für die normale Stereo-Musikwiedergabe in jedem Fall von Vorteil.


Ich kann und will auf meinen goog old Mission Cyrus 2 + PSX auch nicht verzichten. Musik hören ist mir einfach wichtiger und für Heimkinobetrieb wird einfach zugeschaltet.

Gruß Tobias
drachenbremser
Stammgast
#4 erstellt: 16. Aug 2006, 07:57
Hallo R-X,

ich benutze meinen 3805 auch als Vorstufe obwohl ich bequem auch die des Marantz PM-14 Vollverstärkers nehmen könnte, den ich als Endstufe nutze. Bei mehrfach durchgeführten Tests sowohl über Lautsprecher als auch Kopfhörer konnte ich keinen nennenswerten Unterschied zwischen beiden Vorstufen bei Stereo in 'direct'-Schaltung festellen. Seitdem spar ich mir die Umschaltprozedur auf der Rückseite vom PM-14 und nutze den 3805 komplett als Vorstufe.
Dualese
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2006, 08:21
Hallo R-X,

wenn die stets hilfsbereiten & netten HiFi-Kollegen übersehen daß Du schon einen 3805 hast, oder etwas unvollständig erscheinende Kommentare abgeben... dann lass´ Dich nicht verwirren

Der @Drachenbremser hat´s schon auf den Punkt gebracht, ABER WENN... Dich die verschiedenen Möglichkeiten von Surround/Stereo-Integration interessieren, dann findest Du unter den folgenden Links alle Informationen :

http://www.hifi-foru...m_id=115&thread=2844

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=66

Grüße vom flachen Niederrhein nach ÖSI-Land
Dualese
R-X
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Aug 2006, 14:07
Hallo,

erstmal danke für die netten Antworten, ich bin mir jetzt ein wenig klarer geworden.

Ich werde auf jeden Fall den Denon weiterhin als Vorstufe benutzen und eine feine Endstufe für Stereo suchen.

Ich werde vermutlich viel experimentieren müßen, bis ich das habe was ich wirklich will...vielleicht Vincent Monos, eine warme Marantz Endstufe oder ein potentes NAD Kraftwerk...Rotel baut auch nette Endstufen...

Auf jeden Fall soll es warm klingen..

Bis dahin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo mit AV-Receiver
elbi am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  4 Beiträge
AV Receiver hatt mehr Klangdetails als Studio Endstufe?
Bassjunk am 11.10.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  5 Beiträge
AV Receiver mit Einmessung als Stereo Lösung für Raumprobleme?
Westerland am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  198 Beiträge
Battle Mixer an einem AV Receiver?
Bassmatic am 03.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  3 Beiträge
mit AV-Receiver 2 Stereolautsprecher betreiben
wertzu888 am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 06.06.2013  –  3 Beiträge
AV Receiver pauschal nicht geeignet für Stereo?
dese am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 25.02.2015  –  54 Beiträge
IPod an AV-Receiver
oelschlucker am 24.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  2 Beiträge
Verstärker vs Av-Receiver
poly123 am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  52 Beiträge
Hifi oder AV Receiver
DukeSP am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  4 Beiträge
Phono Lautstärke AV Receiver
Benjamin89 am 03.09.2016  –  Letzte Antwort am 05.09.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.700
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.242