Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


analog endstufe auf digitale funtionen "aufrüsten"

+A -A
Autor
Beitrag
Stun92
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2013, 14:36
hallo zusammen

ich habe mir überlegt, ob es möglich wäre, meine Harman Kardon Citaion 24 endstufe auf Digitale funktionen "aufzurüsten/unzurüsten".
Ich denke dabei daran, mir einen günstigen digital Reviever zu kaufen, welcher hdmi anschlüsse, bluetooth datenübertragung (für drahtloses musikhören über handy), usb, und sd-kartenslot und den ganzen schnickschnack verfügt.
allerding will ich dabei nicht auf den sound meiner endstufe verzichten und will somit den reciever nur als vorstufe verwenden.
leider konnte ich keine digital reciver finden, welch über einen Master- bzw. einen output chinch anchluss verfügen.
kennt ihr zufällig ein geeignetes gerät was für meine ansprüche gerecht wäre?

gruss
Stun92

ps: ein equalizer sollte der reciever auch besitzen da ich sonst noch mein mischpult dazwischen klemmen müsste.
Highente
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2013, 16:35
Einfach einen modernen AVR mit Pre out nehmen.

http://www.idealo.de...ml?q=avr+mit+pre+out
cr
Moderator
#3 erstellt: 03. Jan 2013, 18:02
Gehts um AV oder Stereo?

Für Stereo kann man zB einen DA-Wandler mit mehreren digitalen Eingängen und Lautstärkeregler nehmen, wie zB den emotiva, der aujssieht wie ein Vorverstärker.
Analoge Quellen gibts ja eh keine mehr, wenn man nicht einen Plattenspieler hat
Stun92
Neuling
#4 erstellt: 03. Jan 2013, 19:00
es geht um stereo

will einfach meine alte aber dennoch sehr gute endstufe "zukunftstauglich" machen, da derzeit alles bei mir über chinch-auf.3,5-klinkenstecker läuft.
und in zeiten der digitalen speicher medien will ich einfach die möglichkeit nutzen können, auch mit usb stick meine musik zu hören.

ich dachte mehr an ein gerät zwischen 150-200 euro. dass ich die entsprechenden anschlüsse bei einem reciever für 1000 euro habe ist mir schon klar. auserdem bräucht ich bei einem so hochwertigen reciver auch meine endstufe nichtmehr, welche ich doch sehr gerne behalten würde.

eigentlich bin ich nach der suche nach einem kästchen, welches über alles modernen funktionen verfügt (usb, sd-karte, drahtlose musik,...) was ich mit chinch betreiben kann.

hoffe ihr versteht was ich meine und danke für die schnellen antworten
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Jan 2013, 20:04
In der Budgetklasse findest Du mMn nicht das was Du suchst.
Die Pre-Outs sind in der Einsteigerklasse ersatzlos gestrichen.
Ein anständiger AVR als Ausläufer zum kleinen Preis wäre aber:

http://www.idealo.de...-sr5006-marantz.html

Wenn Du ein älteres Modell nimmst, musst Du wohl wieder auf die ganzen Features verzichten.

Saludos
Glenn
cr
Moderator
#6 erstellt: 03. Jan 2013, 20:45
Dann sind wir beim Multimediaplayer gelandet, die ein eigenes Subforum haben.
Sonos, Teac WAP mit seinen Problemen.....
Von Denon gibts inzwischen auch einen (330 Euro oder so, hat eigenen Thread > Suchfunktion)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Jan 2013, 11:14
Oder so....

Wobei sich da halt die Frage stellt, welche Geräte noch angeschlossen werden sollen.
Ist die Antwort hier negativ, wäre vielleicht die Logitech Squeezebox Touch eine Lösung!

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
[Aufrüsten]Neue Endstufe oder Vollverstärker?
Raketenwaffe am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  7 Beiträge
"Analoge Medien" vs. "Digitale Medien"
Misterz am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 03.09.2016  –  110 Beiträge
digitales signal in analog wandeln.WIE?
Voodoo am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  10 Beiträge
Digitale Tonaufzeichnungen im Sitzungssaal
F5pro am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  11 Beiträge
Anlage aufrüsten, aber womit?
bäkz am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  8 Beiträge
Anlage aufrüsten bzw. Neukauf
jo777 am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  9 Beiträge
Emi-Filter und Digitale Kammfilter
McMika am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  3 Beiträge
Analog oder Digital ?
Henkel am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  13 Beiträge
Hifi Baustein für digitale Musik
Amaru am 23.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  6 Beiträge
digital vs. analog
driesvds am 22.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  102 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedruebe14
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.911