Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
[Aufrüsten]Neue Endstufe oder Vollverstärker?
1. Alten Receiver loswerden. Neuen Vollverstärker zulegen (95.5 %, 21 Stimmen)
2. Alten Receiver um Stereoendstufe erweitern (4.5 %, 1 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

[Aufrüsten]Neue Endstufe oder Vollverstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Raketenwaffe
Neuling
#1 erstellt: 15. Sep 2005, 10:19
Hallo,

ich bin zur Zeit Besitzer zweier AR Chronos F25 die ich über einen Denon AVR-2802 betreibe.
(Für die, die die Teile nicht kennen:
AR Chronos F25 sind Standlautsprecher mit 300 Watt à 8 Ohm; Preiskategorie: 1000 bis 1500 das Stück. Restposten 700€ pro Stück

Der Denon ist ein Surroundreceiver den ich zu Stereozwecken missbrauche, der auf 8 Ohm 90 Watt bringt. Neupreis nach Erscheinung so um 1000; Restposten: 500€)
Leider spielen die Boxen in einer ganz anderen Liga als der Denon, welcher sie auch Leistungsmäßig nicht ausreizen kann. Noch dazu höre ich lediglich Stereo, die ganzen Surround-Funktionen des Denonen nütze ich ebenfalls nicht.

Ich will in nächster Zeit meine Anlage aufrüsten, und weiß aber nicht, welches Modell klüger erscheint:
-Neuen Vollverstärker kaufen, der die Boxen fordert
-Starke Stereoendstufe and den Pre-Out des Denon hängen


macht zweiteres überhaupt Sinn? hat jemand Erfahrungswerte?
Und wie wäre es mit zwei Monoblöcken.
Was das Geld betrifft: Was wäre denn für die Boxen richtig?

bin für Antworten Sehr Dankbar


(PS: nen neuen CDplayer bräucht ich auch noch; aber damit quäle ich euch ein anderes mal, es sei denn ihr habt da eine gute Kombination im Kopf)


[Beitrag von Raketenwaffe am 15. Sep 2005, 12:42 bearbeitet]
Raketenwaffe
Neuling
#2 erstellt: 16. Sep 2005, 08:43
(schiebe mich mal kurz dreist wieder nach vorne)


3:0 ist zwar schon mal ein Ansatz, aber aussagekräftig wird die Umfrage erst nach 30 Teilnehmern ^^
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Sep 2005, 10:40
kannst du deine gedanken nicht mal beim händler ausprobieren?
bothfelder
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2005, 11:38
Hi!

Alles was DU schreibst sind Probierdinge. Die muß man selber hören/probieren. Jedenfalls kann man keine Pauschalaussage machen...

Andre
Raketenwaffe
Neuling
#5 erstellt: 16. Sep 2005, 12:28
oki, das hatte ich so und so vor;
dennoch dachte ich, es gäbe da so etwas in Richtung "ein Stereovollverstärker bringt aus praktischer Erfahrung einfach mehr, als eine AVR-Vorstufe+Stereoendstufe"

[was auch irgendwo aus der Umfrage hervorgeht]


danke trotzdem, ich flitze mal zum Händler
schlack
Stammgast
#6 erstellt: 16. Sep 2005, 17:01
[quote]


ok, wenn Du´s hören willst, ja, ein VV bringt mehr als ein
aufgemotzter AV.

Nun selbst ausprobieren und berichten. Leih Dir bei Kumpel´s
und Händler mal ein paar Geräte aus. Nebenbei wirst Du auch feststellen das Deine Boxen WESENTLICH mehr können als mit
dem Denon.Meine Bauchtips wären als gegensätzte ein Cambridge
und ein NAD. Beide so in der 500 Euronenliga (uvP).
Danach weißt Du wie der Hase läuft.


Gruß Schlack


p.s. und genug von demhier bereitstellen.
macyork
Stammgast
#7 erstellt: 16. Sep 2005, 19:31

Raketenwaffe schrieb:

Ich will in nächster Zeit meine Anlage aufrüsten, und weiß aber nicht, welches Modell klüger erscheint:
-Neuen Vollverstärker kaufen, der die Boxen fordert
-Starke Stereoendstufe and den Pre-Out des Denon hängen


macht zweiteres überhaupt Sinn? hat jemand Erfahrungswerte?


Hi,
die Antwort kannst Du Dir mit folgender Überlegung (und entsprechenden Hörtests im eigenen Hörraum) leicht selber geben:

Ist die Vorstufe Deines Receivers klanglich so gut wie die des Vollverstärkers, den Du einsetzen willst?

Wenn nein, bleibt nur die Anschaffung des Vollverstärkers als Lösung für Dein Problem.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker oder Vor- und Endstufe getrennt ?
SaschaDeutsch am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  30 Beiträge
Vorverstärker vor Vollverstärker anschließen?
BjoWie am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  14 Beiträge
analog endstufe auf digitale funtionen "aufrüsten"
Stun92 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  7 Beiträge
Hybrid Endstufe????
Daskubda am 05.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.11.2005  –  11 Beiträge
Anlage aufrüsten, aber womit?
bäkz am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  8 Beiträge
Endstufe???
daniel_stuessi am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  3 Beiträge
Einsteigerfrage Vollverstärker
andiefco am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  17 Beiträge
Endstufe ohne Vorstufe nutzen
Lippl am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  9 Beiträge
Bridge-Betrieb meiner Endstufe
sm72 am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  6 Beiträge
harmoie zwischen Ls & endstufe
hammel am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 84 )
  • Neuestes MitgliedPerj
  • Gesamtzahl an Themen1.345.429
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.344