Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Realistische Preise für Gebrauchtverkauf

+A -A
Autor
Beitrag
smartysmart34
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Mrz 2013, 11:20
Hallo zusammen,

in meinem Freundeskreis stehen ein paar Geräte zum Verkauf. Die Verkäufer dachten an Ebay und ich befürchte, dass man Hifi-Geräte dort nicht so richtig los wird. Wenn, dann würde ich dort nur mit einem Mindestgebot einstellen. Aber ich habe nicht wirklich eine gute Vorstellung davon, was die Teile noch wert sein könnten. Besteht die Chance, hier ein paar ca.-Preisangaben zu bekommen um zu sehen, was realistisch ist?

Nicht das am Ende noch jemand meint, ich versuche hier ein "Biete" zu inserieren, obwohl ich im Marktplatz noch nicht einstellen darf...

Danke und Gruß,
Martin
Böötman
Inventar
#2 erstellt: 10. Mrz 2013, 11:27
Fairerweise nehme Ich bei Mainstreamware meinen halben Kaufpreis als Grundlage sofern die Geräte unter mir nicht sonderlich gelitten haben. Wenn´s was Highendiges ist welches zudem auch noch sehr Wertstabiel ist (zB Nubert Lautsprecher) dann versuche Ich´s mit 75 %. Sollte es alter Ramsch oder Billigschrott sein so kanst du Froh sein wenn du´s überhaupt loswirst.
Mario_BS
Stammgast
#3 erstellt: 10. Mrz 2013, 11:45
Hier kannst Du die erzielten Preise vergangener Auktionen ermitteln: http://hifi-preise.com/
Ralf_Hoffmann
Inventar
#4 erstellt: 10. Mrz 2013, 11:59
Moin Martin

Wert sind sie, was die Käufer zahlen - ganz banal

Je nach Geräteart und Marke schwanken die Preise extrem.

Neben gehypten Marken wie Marantz, für die man nach über 40 Jahren noch Neupreise erzielen kann, mal 2 andere Beispiele:

Tannoy D700 - richtig gute Lautsprecher. Neupreis anfänglich um 4000DM, relativ schnell auf 2600DM reduziert (Zahlen aus dem STEREOPLAY Markt Mitte 85).
Heute zahlst du je nach Farbe und Zustand roundabout 1000€

Thorens TD126 MKIII - klasse Dreher. Je nach Ausstattung (Arm+System) von 1000 bis 2500 DM Neupreis. Heute je nach Zustand und Ausstattung von 500€ an aufwärts.

Dagegen stehen unzählige Mainstream-Plastik-bling bling Kisten aus den 80er und 90er Jahren, für die man (wenn überhaupt) 20-30% des Neupreises erwarten darf. Wenn´s denn ein Tape oder Tuner ist noch deutlich weniger.

Zur Recherche kannst du dir ja mal angucken, was andere für Ihren Kram erlöst haben. Die Zahlen sind zwar mit Vorsicht zu bewerten, da man oftmals die Auktionsverläufe (pushen) nicht nachvollziehen kann, oder diese schon nicht mehr zu sehen sind.
Aber -besser als nix

http://www.wertagent.com/results.php?searchfield=Denon+PMA+1520

http://hifi-preise.com/

http://www.ebay.de/sch/ebayadvsearch/?rt=nc

Gruß
Ralf
Wuhduh
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2013, 00:32
Solche Verkaufsstatistiken werden mit hoher Wahrscheinlichkeit weder ...

... nachträgliche Preisnachlässe

noch

... Retouren

enthalten und sind - wie jede Statistik ( die man nicht selber gefälscht hat ) - mit einer gesunden Skepsis zu interpretieren.

MfG,
Erik
Wolfgang_K.
Inventar
#6 erstellt: 13. Mrz 2013, 10:56
Wenn die Geräte gut funktionieren, optisch wenig Gebrauchsspuren aufweisen, das renommierte Firmen sind (Yamaha, Thorens, usw) dann kannst Du gut und gerne 200 - 400 Euro verlangen. Für funktionsfähig älteres Edel-Highend entsprechend mehr. Ich würde mich am Preisspiegel von Ebay orientieren. Das ist schon ein ganz guter Anhaltspunkt. Für einen gut erhaltenen Yamaha AX 1070 (ohne Kratz-Poti) oder eine ReVox-Bandmaschine (jetzt nur als Beispiel) kannst Du bis zu 400 Euro verlangen. Nur die Sachen müssen halt in Ordnung sein. Wenn man dran denkt dass manche Schätzchen schon über 20 Jahre alt sind, dann ist das ein fairer Preis. Da sich in den letzten Jahren im Verstärkerbau/Lautsprecherbau nicht unbedingt neue klangliche Entwicklungen abgezeichnet haben und Neuanschaffungen nicht billig sind, kann man gebrauchtes Equipment durchaus zu fairen Preisen erwerben.

Gruß Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hifi-Preise
Reinhard am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  29 Beiträge
Preise für gebrauchte Geräte
DonStefano am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.10.2003  –  8 Beiträge
inflationäre Preise bei Ebay
MH am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  7 Beiträge
Preise bei Ebay
Jua am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  31 Beiträge
Die BOSE-Preise
MaikB77 am 02.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.12.2011  –  17 Beiträge
Ebay und seine Niedrigen Preise
dernikolaus am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  6 Beiträge
Wie kommen die Preise zustande?
Gregge111 am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  17 Beiträge
Preise in der Hifi-Industrie
phil-z am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  85 Beiträge
Realistische Klangnachbildung überhaupt möglich?
ulf am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  150 Beiträge
displaykratzer - entfernen - realistische resultate?
fjmi am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 129 )
  • Neuestes MitgliedPhysio86
  • Gesamtzahl an Themen1.346.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.836