Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


displaykratzer - entfernen - realistische resultate?

+A -A
Autor
Beitrag
fjmi
Inventar
#1 erstellt: 06. Apr 2005, 20:45
hallo!
was sind denn realistische resultate bei gröberen displaykratzern? sind die noch gut zu entfernen oder eher weniger?

z.b. auf einer skala von 0-10
10= neu 0= undurchsichtig und in mehreren teilen

vorher 4 und dann 8 ist das möglich?
luschenchef
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Apr 2005, 10:34
Hallo

Für Uhrengläser gibts glaub ich so ein Mittel wo du die Kratzer ziemlich gut rauskriegst... Keine Ahnung ob das fürs Display auch geeignet ist. Einfach mal beim Uhrmacher nachfragen
dave4004
Stammgast
#3 erstellt: 07. Apr 2005, 17:25
Tach,

ich habe gute Erfahrungen mit der Politur für Handy-Displays gemacht.
Einfach mit einem weichen Fleecetuch polieren und polieren und dann hast du ein ordentliches Ergebniss.

Ich denke aus einer 3 machst du evtl. eine 0, musst dir halt Mühe geben.

Gruß

David
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 07. Apr 2005, 17:32
kratzer in stahlplatten sind unangenehm. aber aufm flohmarkt sollte die erwähnte politur für eine 2 euro münze über die theke gehen. glas-kratzer sind da kein problem.

für brillen übrigends ungeeignet. verändert die stärke der brille...
fjmi
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2005, 17:57
und diese paste macht wirklich kratzer raus, also eigentlich mehr kunststoff her??

@dj-dave, meine skala ist genau umgekehrt (logischerweise das höchste = beste) werd mir aber mal mühe geben und schreib das ergebnis hier rein
dave4004
Stammgast
#6 erstellt: 07. Apr 2005, 18:02
Upsi, wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Ich glaube nicht dass die Paste Kunststoff anträgt.
Bei meinem AVR hat es auf jeden Fall wirklich gut funktioniert, der war ein Aussteller und sieht jetzt aus wie neu.
fjmi
Inventar
#7 erstellt: 07. Apr 2005, 18:07
deshalb hab ich auch extra ein bsp. gebracht

wenn da keiner dazukommt was passiert dann?

ich hab so eine flüssigkeit für cabriodächer, da sollen auch kratzer rausgehen, aber entweder funktioniert das nicht oder ich sehe zu genau/gut ODER das war vorher schon so sauber das es nicht mehr sauberer wird.
hangman
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Apr 2005, 18:12
anscheinend gehn da auch ceranfeldreiniger!? weiß ich nicht, hat aber ein kumpel von mir behauptet. also, wer sowieso einen zu hause hat kanns ja mal probieren.
dave4004
Stammgast
#9 erstellt: 07. Apr 2005, 18:18
Es geht hier schon um die Kunststoffdiplays vom Receiver usw? Ich hatte da einen höllenschiss, dass das Display stumpf wird. Daher habe ich mir die Politur für die Handys gekauft, mit anderen Sachen wär ich da echt vorsichtig.


[Beitrag von dave4004 am 07. Apr 2005, 18:18 bearbeitet]
fjmi
Inventar
#10 erstellt: 07. Apr 2005, 18:33
ja um die gehts z.b., und ich hab das auch getestet, an einem ganz feinen kratzer, aber irgendwie sah das gleich aus wie vorher

ist so eine weisse flüssigkeit die dann austrocknet und hart wird (sollte vorher wegpoliert werden)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Realistische Klangnachbildung überhaupt möglich?
ulf am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  150 Beiträge
Realistische Preise für Gebrauchtverkauf
smartysmart34 am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  6 Beiträge
Beschriftung entfernen
Markus_Stephan am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  14 Beiträge
Masseschleife! Wie entfernen?
Dragon777 am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.09.2006  –  61 Beiträge
Yamaha C-2a Lack Entfernen
Petersilie99 am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  7 Beiträge
Kratzerentfernung
Jailbone am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  6 Beiträge
Test: Wer hört den Unterschied der Datenformate?
buayadarat am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.07.2015  –  257 Beiträge
Yamaha AX 900 schwarz "Fettfinger" beseitigen
Rimodar am 26.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  12 Beiträge
Händlerrabatt Naim Audio
drmiezo am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  3 Beiträge
Grauimporte
Pepe am 28.01.2003  –  Letzte Antwort am 28.01.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.416
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.057