Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Receiver Sprachqualität

+A -A
Autor
Beitrag
Ernesto1959
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2013, 15:14
Hallo
Ich habe vor kurzem den Stereo-Receiver Onkyo TX 8050 gekauft, an sich bin ich auch sehr zufrieden.
Über den Blueray-Player Onkyo BD-SP809 benutze ich diesen auch für Filme (mit Beamer) und hier habe ich etwas Probleme mit der Sprache.
Die beiden Boxen (Piega TMicro 5) stehen aus räumlichen Gründen relativ weit auseinander (ca 5 Meter), was das Problem sicher noch verstärkt.
Für so einen Fall wäre ein Center ideal, für welchen mir beim Stereo-Receiver aber natürlich die Anschlüsse fehlen...
Nun zu meiner Frage:
Hat jemand von euch eine Idee, wie ich die Sprache beim Anschauen von Filmen verbessern könnte?
Vielen Dank für eure Hilfe und liebe Grüsse
Ernesto
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2013, 06:18
möglicherweise haben die LS im ausschlaggebenden Frequenzbereich auch zusätzlich ein "Loch".

5 m ist bei den Säulen definitiv zu viel.

Wie ist denn das Ausgangssignal im BDP eingestellt? Als PCM stereo? Versuch mal eine "virtuelle Surroundeinstellung" (falls das so einstellbar ist): Rear "Nein", Center "auf Front gemischt" bzw. "Nein".
cr
Moderator
#3 erstellt: 05. Mai 2013, 16:23
Ich habe eigentlich auch mit weit auseinanderstehenden Boxen noch nie Probleme mit der Sprachverständlichkeit gehabt, ist also nicht generell so.
Bei den meisten DVDPs etc. kann man die Sprache im Vergleich zu den Geräuschen anheben, schon versucht? Bässe verringern kann auch positiv wirken.
ev13wt
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mai 2013, 10:55
Viele Filme sind sehr dynamisch abgemischt und die Sprache für 5/7.1 Systeme ausgelegt. Ist mir auch oft schon passiert das die Sprecher zu leise sind und dann die Effekte super laut. Z.B.: Es wird leise in einem Wohnzimmer gesprochen, dann gehen sie vor die Tür wo ein Gewitter donnert. Wenn ich die Lautstärke so eingestellt habe das ich die Sprache gut verstehe, fällt mir beim Donnerschlag das Whiskyglas aus der Hand.

Abhilfe bei 2 Kanal geht über ein korrekt eingestellten Kompressor - Software oder Hardware ist dabei "fast" egal. Nur nicht übertreiben.
z.B.:
http://www.dbxpro.com/en-US/products/160a
http://www.dbxpro.com/en-US/products/166xs



Mit dem EQ die Mitten leicht anheben geht auch, nur nicht so gut.


[Beitrag von ev13wt am 07. Mai 2013, 11:04 bearbeitet]
cr
Moderator
#5 erstellt: 07. Mai 2013, 11:13
Auf vielen DVDs befindet sich im übrigen sowohl eine Stereo 2.0 oder 2.1 Abmischung und eine 5.1 Abmischung, die sich bzgl. Sprache unterscheiden können
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HiFi Stereo Sound über ONKYO TX-SR307
Pommesrotweissmajo am 22.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  9 Beiträge
Empfelung zum Stereo Receiver!
Dauzi am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  43 Beiträge
stereo-receiver an soundkarte anschließen
fuego_ am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  4 Beiträge
Satelliten an einen Stereo Receiver
fosko am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  6 Beiträge
Stereo
FanHolger am 20.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  39 Beiträge
Kompatibilität - alter AV Receiver & Sub für Stereo?
bunaa am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.05.2013  –  3 Beiträge
Stereo mit AV-Receiver
elbi am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 09.03.2006  –  4 Beiträge
Stereo
Eiskalter_Engel am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  6 Beiträge
Problem mit Stereo-Sound
m-o-u am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  9 Beiträge
Stereo-Receiver für zwei Lautsprecher + Subwoofer
Bratwurstmeister am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Piega

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 49 )
  • Neuestes Mitglied2al
  • Gesamtzahl an Themen1.346.116
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.995