Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musikanlagen wohnungsintern verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
Jokscjo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Aug 2013, 16:02
Hallo zusammen,
ich habe folgende Frage:
Ich habe eine 2-Zimmerwohnung mit Küche/Bad.
In 3 dieser Räume steht eine seperate Anlage (eine im Wohn/Schlafzimmer, eine in der Küche und eine im Bad).
Jede dieser Anlagen hat Cincheingänge.
Wenn ich nun den Raum wechsle und die Musik noch in der gleichen Qualität hören will und nicht nur die Bässe muss ich den Laptop mitnehmen. Das ist vorallem im Bad nicht sehr geschickt und nervt auch mit der Zeit.
Daher meine Frage:
Gibt es eine Art kabelloses Verbundgerät oder ähnliches damit ich auf allen 3 Anlagen die gleiche Musik habe ohne Kabel legen zu müssen?
Ich stelle mir sowas in der Art vor wie ein Gerät, dass ich in den 3,5 Klinkenausgang meines Laptops stecke und dieses dann über Bluetooth oder Sonstiges das Audiosignal an die Empfangsgeräte überträgt, welche dann an den Cincheingang der Zielanlage angeschlossen werden.

Ich hoffe ihr versteht meine Schilderung einigermaßen und könnt mir weiterhelfen
MfG Jokscjo
vanye
Inventar
#2 erstellt: 08. Aug 2013, 16:24
Sonos könnte das Problem lösen.

Gruß
vanye
RocknRollCowboy
Inventar
#3 erstellt: 08. Aug 2013, 16:25
Es gibt solche Bluetooth Adapter. Das zum Beispiel
Ich glaube aber nicht, das deren Reichweite genügen wird.

Hab ich aber selber noch nicht probiert und vermute das nur mit der Reichweite.

Schönen Gruß
Georg
Civver
Stammgast
#4 erstellt: 09. Aug 2013, 10:37
Guten Tag
Als weitere Lösung böte sich Apple Airport Express an (allerdings setzt das itunes als Playersoftware oder einen Mac vorraus).
http://www.apple.com/de/airport-express/
Das funktioniert über WLAN, ein Zusatzgerät am Laptop brauchst du also nicht, du kannst die einzelnen Räume dann einzeln regeln, komfortabel wäre es also

Mfg Martin


[Beitrag von Civver am 09. Aug 2013, 10:39 bearbeitet]
andre11
Inventar
#5 erstellt: 09. Aug 2013, 16:40
Oder sowas Klick ?
sordit
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Aug 2013, 22:08
Kann dir folgendes empfehlen: Audioengine W3
Der Sender kann wahlweise als USB Soundkarte oder über den Klinken-Eingang genutzt werden. Es müssen keinerlei Treiber / Programme installiert werden. Die USB Soundkarte funktioniert sowohl unter Windows als auch OSX. Übertragen wird das Signal einrichtungsfrei via WLAN, so daß die Reichweite recht gut ist.
Finde nur den Preis von 149€ reichlich übertrieben, zumal du ja mehrere Empfänger bräuchtest. Habe für den Vorgänger Audioengine W1 "nur" 90€ bezahlt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Radio eingebaut im Bad
I-Metatron-I am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  7 Beiträge
Sound in Bad und Klo
Django8 am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2015  –  26 Beiträge
grüsse und schon eine frage
silverfast am 30.09.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  37 Beiträge
High End - Bad Taste
mirsch am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  26 Beiträge
Hifi-Fan -Therme Bad Wörishofen
Hans_Werner am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  7 Beiträge
eine Frage der Wandlung ?
Stullen-Andy am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  75 Beiträge
Laptop mit Homecinema verbinden
papumicha am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  3 Beiträge
Eine Frage
Herr_Taschenbier am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  27 Beiträge
Lautsprecher in der Küche, wie realisieren ?
saschsus am 19.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  7 Beiträge
Ich hab eine dringende Frage
DeaD_x_Psycho_ am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedMatthen_KING
  • Gesamtzahl an Themen1.345.956
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.398