Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuling Frage: Inpedanz von meinen Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
/hifineuling/
Neuling
#1 erstellt: 28. Dez 2013, 12:04
Hallo,
da ich mit Freunden eine Silvester Party Plane haben wir uns gstern eine Anlage gekauft.
Und zwar: 2 mal die Magnat Soundforce 1300 Lautsprecher,
sowie einen Verstärker von harman/kardon (HK 980).

Zuhause angekommen erstmal sofort angeschlossen hat auch alles prima funktioniert. Nur als ich dann mal die Handbücher gelesen hab bin ich etwas verwundert.
Hier das Handbuch:
http://www.harmankar...om_hk_980_german.pdf

Beim Handbuch von HK 980 steht beim Anschluss von 2 Lautsprecherpaaren darf man nur 8 Ohm/8Ohm anschließen (Seite 4)
Als ich dann nach den Magnat Soundforce gegoogelt habe, habe ich festgestellt das diese eine Nenninpedanz von 4 Ohm haben (bei manchen Seiten steht 4-8 Ohm). Ich habe auch gemerkt das der Verstärker wirklich ziemlich warm wurde nach einer halben Stunde.

Jetz ist meine Frage ob die bei Expert mir nur Mist verkauft haben und selber keine Ahnung haben oder ich einfach nur Doof bin ?

Wobei paar seiten weiter in Handbuch (Seite 8 ) steht Ausgangsleistung pro Kanal bei 8 Ohm,4Ohm,2Ohm und sogar 1 Ohm.

Ich muss sagen das verwirrt mich ein wenig als Neuling ich hoffe ihr könnt mich aufklären und versteht auch meine Frage.Danke
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2013, 12:15
Du hast doch nur 2x die Soundforce.
Oder verstehe ich das falsch?

Bei 2 Paaren , also 4 Stück, der Soundforce ist der Verstärker gefährdet, wenn´s lauter wird und diese gleichzeitig betrieben werden.


bei manchen Seiten steht 4-8 Ohm

Dann sind´s reine 4 Ohm Lautsprecher.

Schönen Gruß
Georg
DB
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2013, 12:16
Hallo,

wieviele Leute wollt ihr denn damit beschallen?
Der Verstärker ist ein typischer Hifiverstärker, die Boxen weder für Hifi noch für PA-Anwendungen geeignet.


MfG
DB
/hifineuling/
Neuling
#4 erstellt: 28. Dez 2013, 12:22
@RocknRollCowboy
Ah stimmt du hast recht. Das war der Fehler.!
Aber mein Verstärker hat ja einmal Ausgang 1 Links und Rechts und einmal Ausgang 2 Links und Rechts
Das heißt auch wenn ich dann an Ausgang 2 gehe falls ich irgendwann mal nach rüsten will kann ich das vergessen und kann die Soundforce sozusagen wegschmeißen xD?
Und wie sieht das aus wenn ich einen reinen Bass dort noch nachrüsten will würde sich warcheinlich auch nicht vertragen oder?

@DB
Hi also ich weis das die Sachen nicht die besten sind aber wir hatten auch kein rießen Budget. Mehr als 30 Leute werden wir nicht sein.

LG
Highente
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2013, 12:34
einen aktiven Subwoofer kannst du ohne Gefahr anschließen. Der hat durch seine eigene Endstufe keinen Einfluss auf den wiederstand (ohm). Wenn der Verstärker keinen Pre out für einen Subwoofer hat, musst du beim kauf des Subwoofers auf einen High Level Eingang achten. Ein zweites Paar 4 Ohm Lautsprecher am 2 Ausgang angeschlossen hat aber schon einen Einfluss. Das würde den Wiederstand halbieren und damit den Verstärker entweder abrauchen oder hoffentlich rechtzeitig die Schutzschaltung anspringen lassen
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2013, 13:11
Sowas ist deutlich besser für Dein Vorhaben geeignet.
Da das Set aktiv ist, brauchst Du auch keinen Verstärker mehr.

Der Sound ist auch besser als mit den unsäglichen Soundforces.

Schönen Gruß
Georg
/hifineuling/
Neuling
#7 erstellt: 28. Dez 2013, 15:03
Ah ok jez versteh ich das alles schon bisschen besser.
Ja nen Preout hat mein Verstärker aber dort steht der ist zum Anschluss für ein weiteren Verstärker/Endstufe gedacht aber denke mal dort könnte man auch einen Bass anschließen ?

@RocknRollCowboy mist jetz bereu ich meinen Kauf , hätte ich bloß vorher hier nachgefragt. Ist sogar Billiger. Aber naja für meine Zwecke is das Ding schon ok was ich gekauft habe
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 28. Dez 2013, 16:05

aber denke mal dort könnte man auch einen Bass anschließen ?

Ja, das geht, solange dieser AKTIV ist, also mit eingebautem Verstärker.

Schönen Gruß
Georg
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2013, 17:47

/hifineuling/ (Beitrag #7) schrieb:
.... Aber naja für meine Zwecke is das Ding schon ok was ich gekauft habe


Na ja, 30 Leute auf einer Sylvesterparty.

Alkohol, Bässe reingedreht, deutlich lauter als sonst.

Würde mich wundern, wenn das Ding das überlebt...
/hifineuling/
Neuling
#10 erstellt: 29. Dez 2013, 11:33

Apalone (Beitrag #9) schrieb:
Würde mich wundern, wenn das Ding das überlebt...


jez machst du mir aber angst Ich hoffe doch das ding wird das überleben.. Man kann ja wenns zu warm is mal kurz die musik leiser drehen ich berichte ob sie es überlebt hat
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuling!
Samssams am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  7 Beiträge
Frage zur richtigen Verklemmung von Lautsprechern.
GallowsPole am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 18.07.2014  –  5 Beiträge
Der bestmögliche Sound mit meinen Lautsprechern!
SeanJohn1 am 15.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  11 Beiträge
Frage zu Meinen Elac EL 60
Daribay am 26.09.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  5 Beiträge
Neuling braucht Hilfe (Beratung)
brezelpaul am 10.05.2003  –  Letzte Antwort am 12.05.2003  –  8 Beiträge
Impedanz? (neuling)
pofpof am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  6 Beiträge
"Neuling" fragt: Hi-Fi vs. Home Cinema
fobin am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  23 Beiträge
kein Kableklang -- eine Frage zu m Anschluss von Geräten
kempi am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 16.11.2006  –  10 Beiträge
Versand von Lautsprechern
selespeed am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  21 Beiträge
Lackierung von Lautsprechern
big_points am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.103