Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics Receiver und SB-EH 600 Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
TheTom1980
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2014, 10:53
Leider hat sich meine Technics SC-EH600 in den Audiohimmel verabschiedet. Die Lautsprecher SB-EH 600 (mit 4 Anschlüssen pro LS) funktionieren noch und ich bin mit der Klangqualität eigentlich sehr zufrieden. Darum möchte ich diese Lautsprecher mit dem Technics SU-VX 500 Stereo Receiver (Bi-Wiring) verwenden. Den Receiver könnte ich gebraucht kaufen.

Das sollte ja eigentlich kein Problem sein, oder?
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2014, 11:13
Vermutlich wird das nicht gehen.

Die Technics hat einen getrennten Verstärker für den Hoch- und Tieftonbereich.
Die Weiche dazu wird auch im Verstärkerteil der Technics Anlage sitzen.

Mit einem normalen Stereoverstärker sind diese Lautsprecher nicht zu betreiben.

Schönen Gruß
Georg
TheTom1980
Neuling
#3 erstellt: 19. Jan 2014, 11:18
Leider kenne ich mich in diesem Bereich aus, aber ich dachte, da der Receiver Bi-wiring-fähig ist und ich am LS 4 Anschlüsse habe, dass dies funktioniert...
Und wenn ich die beiden Pole am LS überbrücke und mit einem Kabel am Receiver anschließe? Hab's bei einer kleineren Anlage probiert und der Lautsprecher funktioniert da eigentlich - also Hoch-/Mittel- und Tieftöner geben einen "Laut von sich". Oder kommt's damit zu einem hörbarem Verlust der Klangqualität?
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2014, 11:22
Falls die Schaltung der Technics Anlage so ist, wie ich vermute, bekommt der Hochtöner bei einem normalen Stereoverstärker den vollen Frequenzbereich ab.
Das mag bei niedrigen Lautstärken noch gut gehen, sobald es etwas lauter wird, wird sich der Hochtöner wegen Überlastung verabschieden.

Schönen Gruß
Georg
TheTom1980
Neuling
#5 erstellt: 19. Jan 2014, 11:53
Ich hab' ein wenig im Forum recherchiert und einige Infos zu den Lautsprechern mit 4 Anschlüssen von Technics-Kompaktanlagen gefunden.

Ohne der dazugehörigen Kompaktanlage sind die Lautsprecher eigentlich nutzlos für mich, oder?
RocknRollCowboy
Inventar
#6 erstellt: 19. Jan 2014, 11:54
So sehe ich das auch.

Schönen Gruß
Georg
MacPhantom
Inventar
#7 erstellt: 19. Jan 2014, 13:48
Korrekt. DIe Lautsprecher würde ich nur mit einer SE-EH600 betreiben. Womöglich ist in deiner Endstufe nur der Verstärkerchip über den Jordan gegangen. Ob es sich allerdings lohnt, diesen zu ersetzen, sei dahingestellt.

Technisch würde es zwar *halbwegs* funktionieren, einen Kondensator in Reihe mit dem Hochtöner zu schalten und dieses Konstrukt mit dem Tieftöner zu verbinden. Das würde sogar impedanzmässig hinhauen (kein Verstärker hat Mühe damit, falls es z.B. 16 Ohm Impedanz würden). Die Lautsprecher wären dann allerdings ev. etwas leiser. Wie auch immer, lass das schön sein, denn die Kapazität des Elkos bestimmt die untere Trennfrequenz des Hochtöners, und die kennen wir schlichtweg nicht.
TheTom1980
Neuling
#8 erstellt: 20. Jan 2014, 19:36
Danke für die Infos!
Eine Frage habe ich aber noch - der Anschluss der Tieftöner gibt am Verstärker keinen Laut mehr von sich - wenn ich aber die jeweiligen Pole bei den anderen beiden Klemmen anschließe (sprich 4 auf 2 Anschlüsse), funktionierts und ich kann sogar den Bass steuern (mehr oder weniger Bass).
Funktioniert das auch etwas länger oder geht dabei schnell was kaputt?
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 20. Jan 2014, 20:07
Du schaltest 2 Lautsprecher parallel, das heißt, Du halbierst die Impedanz (Widerstand).
Dadurch fließt der doppelte Strom und Du kannst den Verstärker damit killen.
Bei Zimmerlautstärke geht das oft gut, wird´s jedoch lauter, dann himmelst Du den Verstärker.

Ist aber doch eh schon egal.

Schönen Gruß
Georg
TheTom1980
Neuling
#10 erstellt: 20. Jan 2014, 20:10
Danke!
Wie du schreibst, egal ist's ... na dann ab in den Verstärkerhimmel
ccwtb02
Neuling
#11 erstellt: 02. Feb 2014, 12:09
hi, habe so eine anlage da wenn du Interesse hast melde dich lg ccwtb02
TheTom1980
Neuling
#12 erstellt: 03. Feb 2014, 19:21
Danke für das Angebot, aber ich bin schon mit einem neuen Yamaha-Reveiver versorgt ;-)

Ich wollte nur die Lautsprecher mit einer anderen Anlage verwenden - was eben nicht funktioniert - oder das ganze verkaufen. Da das ganze leider nicht mehr voll funktionsfähig ist, kann ich die Anlage nur mehr verschenken. Da einige Komponenten ja noch funktionieren, ist's mir irgendwie zu schade zum entsorgen...

Wenn als jemand aus der Umgebung von Graz (Ö) Interesse hat, einfach melden :-)
ccwtb02
Neuling
#13 erstellt: 03. Feb 2014, 20:54
hi die boxen würde ich gerne nehmen also die sourroundboxen hauptsächlich alles andere habe ich noch mal da verwand übernehme ich natürlich
lg ccw
HEMIcruiser
Neuling
#14 erstellt: 15. Mai 2014, 15:56
Hättest Du die Original- Fernbedienung noch da?
Baue gerade meine EH600 im Gartenhaus wieder auf, nachdem sie bestimmt 10 Jahre in der Garage meiner Eltern stand.
Finde aber die Surroundboxen SB-PS600 und die Center SB-PC600 sowie die Fernbedienung nicht mehr.

Kann ich stattdessen auch SB-PC12 bzw SB-PS12 verwenden? Ohmzahl passt soweit.

Danke schonmal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Lautsprecher reapieren (Technics SB-3050)
.GhostShot. am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  6 Beiträge
Technics Anlage
DeTune am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  12 Beiträge
Zusammenstellung von Yamaha AX-396 und Technics SB-CH7
nero4001 am 29.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  5 Beiträge
Technics Receiver als Tuner
acht886588 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 05.04.2005  –  5 Beiträge
Technics Receiver - hilfe gesucht.
am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  38 Beiträge
Technics ?
thorsten11 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  6 Beiträge
Technics 2006 ?
Stullen-Andy am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  26 Beiträge
Passen Verstärker und Lautsprecher zusammen?
Fiona89 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.02.2013  –  4 Beiträge
Was haltet ihr von Technics?
rossi97rs am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  22 Beiträge
Wielange hat Technics eigenständig existiert
General_Hammond am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  24 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.803