Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver über Lichtschalter starten

+A -A
Autor
Beitrag
KAI-FI
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jan 2014, 23:12
Hey,

ich hab im Badezimmer eine Steckdose mit dem Lichtschalter gekoppelt. Wenn das Licht an geht, soll das Radio laufen. In der Decke sind Auto-Piepser verbaut. Aktuell hängt noch eine 20Jahre alte Sharp-Kiste dran, die gibt aber so langsam den Geist auf.

Die neuen mini-Bausteine sind alle (so weit ich weis) elektronisch geschaltet.

Hat jemand eine Idee, was ich da einsetzen kann?

Klein
Günstig
Mit mechanischem Power-Knopf
boep
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2014, 15:59
Lass dir vom Elektriker eine Steckdose mit an den Lichtschalter hängen.
KAI-FI
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jan 2014, 16:32
Is doch so, darum geht's doch
boep
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2014, 16:36
Ach, entschuldige, habs eben nur überflogen.

Du suchst quasi einen Verstärker mit "hartem" Netzschalter.

Ich denke, da besuchst du am besten mal den örtlichen Mediamarkt.
KAI-FI
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jan 2014, 17:26
Hm, auch das hab ich schon hinter mir

War auch schon auf der Autoradio Schiene, aber die verlieren die Sender oder wechseln die Quelle.
elchupacabre
Inventar
#6 erstellt: 22. Jan 2014, 17:28
Ich versteh dein Problem nicht wirklich, wenn Strom da ist, wird gespielt, ist keiner da, wird nicht gespielt.

Was genau möchtest du jetzt?
rollmastr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Jan 2014, 17:31
Muss es denn ein neues Gerät sein? Wird schwierig, da etwas mit fixem Netzschalter zu finden.
boep
Inventar
#8 erstellt: 22. Jan 2014, 18:08

elchupacabre (Beitrag #6) schrieb:
Ich versteh dein Problem nicht wirklich, wenn Strom da ist, wird gespielt, ist keiner da, wird nicht gespielt.

Was genau möchtest du jetzt?


Er möchte den Lichtschalter umlegen (mit dem eine Steckdose geschaltet ist) und die Musik soll angehen. MIt modernen Geräten und Standby Schaltung wird das aber nicht funktionieren, da sich diese nicht einschalten, sobald sie Strom bekommen. Er braucht also ein Gerät mit "hartem" Netzschalter, der keine Standbyschaltung ansteuern sondern direkt die Phase durchschaltet.
KAI-FI
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Jan 2014, 19:26
Genau so is es! Danke!

Was ich suche?

... Wäre jemand, der mir sagt: "Mensch, bei Denon wurde das in der Serie XY noch so verbaut..."

Oder

... Eine Idee
cr
Moderator
#10 erstellt: 22. Jan 2014, 20:00
Nimm einen ganz alten Receiver ohne Stationstasten, so wie sie die Japaner in den 70er Jahren machten. Der vergißt den zuletzt gewählten Sender nicht und startet bei Strom. Und billig bekommen sollte man sie auch. Vergiss alles aus den Jahren 1980 bis 2000. Die vergessen alle Sender ohne Strom. Ärgere mich jedesmal mit dem Gerät meiner Eltern herum, wenn der Strom ausgefallen war. Ok, manche hatten eine Pufferbatterie, aber die müßte erneuert werden und hält nur paar Jahre.
KAI-FI
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Jan 2014, 21:17
Hat vermutlich schon Garnichts mehr mit HI-FI zu tun, aber kennt jemand den SKYTRONIC AV-360?
Sieht so aus, als hätte der einen harten Kippschalter für ON/OFF.
Klein ist der auch.
Hmmm
cr
Moderator
#12 erstellt: 24. Jan 2014, 21:39
Kenn ich nicht. Aber noch als Ergänzung. Viele Geräte mit weichem Netzschalter haben einen "Timer Start" Damit gehts jedenfalls. War bei Sony recht verbreitet, zumindest bei CDPs, Minidisk usw. Vermutlich auch bei Receivern.
KAI-FI
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Jan 2014, 00:08
Timer Start?
Was bedeutet das?
Ist das wörtlich zu nehmen?
cr
Moderator
#14 erstellt: 25. Jan 2014, 00:23
Wenn man diesen Schalter aktiviert, dann kann man das Gerät einfach mit einem Timer, oder was auch immer einschalten und es startet. Auch hier ist zu beachten, dass bei älteren Geräten ev. eine Pufferbatterie auszutauschen ist. Neuere speicher ja letzte Einstellungen stromlos (wie SD-Karten).

Würde mal zusätzlich mit dem Stichwort "Timer Start" googlen und schauen, was kommt.
KAI-FI
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Jan 2014, 01:04
Hab mir grad bei Ebay einen kleinen Yamaha Pianocraft geschossen. Der hat diese Funktion. Hab mir die Bedienungsanleitung runter geladen. Da steht's drin, was soll wann gestartet werden. Ich bin mal gespannt, ob die Kiste so schlau ist, nach Ablauf der Uhrzeit, direkt zu starten, wenn dann Strom kommt. Und natürlich, ob die Kiste über Nacht ohne Strom die Uhrzeit behält.

Wenn das nicht klappt, geht die Yami in die Küche
Madame wird mich killen, grrrr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Signal / Ton fällt aus durch Lichtschalter / Kühlschrank
-SaibotniX- am 06.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  14 Beiträge
Aufstellung Receiver
ayreon am 11.05.2003  –  Letzte Antwort am 11.05.2003  –  3 Beiträge
Eierlegende Wollmilchsau für Stereo? Verstärker über Receiver-Pre-Outs?
licht96 am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 09.11.2005  –  7 Beiträge
Passiv Subwoofer über AV-Receiver im Garten betreiben
Boandlkrama am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2012  –  10 Beiträge
PC direkt über TOSLINK oder per DAC mit Receiver verbinden?
Barnburner am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 20.01.2014  –  3 Beiträge
Soundkarte zu Receiver
darkios am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  3 Beiträge
Receiver - Anschluß ext. HD
Erroll am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  3 Beiträge
Frage zu Receiver
smewi am 14.12.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  2 Beiträge
Stereo-Receiver Sprachqualität
Ernesto1959 am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  5 Beiträge
stereo-receiver an soundkarte anschließen
fuego_ am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.045