Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Exklusiv Tubular Bell II, neuer Receiver?

+A -A
Autor
Beitrag
MuesliMuffin
Neuling
#1 erstellt: 21. Jun 2014, 10:50
Hallo zusammen!

Ich habe kürzlich von meinem Vater seine alten Audio Exklusiv Tubular Bell II "geerbt", da sie bei ihm nur Jahre lang staubig in der Ecke standen und nicht genutzt wurden.
Die beiden Boxen würden von mir fürs Musikhören, aber auch gerne für Filme und Spiele auf der PS3 genutzt werden.
Als Verstärker hatte er damals einen alten Luxman und danach einen NAD (Welches Modell genau müsste ich noch mal erfragen).
An den Boxen und dem Verstärker müsste jeweils was repariert werden.

Jetzt stellen sich mir zwei Fragen:
1. Boxen-Reparatur: An beiden Boxen müssten die Sicken ausgetauscht werden, da diese über die Zeit etwas spröde geworden sind und bei einigen Frequenzen verzerren. Nun habe ich einmal den Support von Audio Exklusiv angeschrieben, wo mir auch gleich der Chef Andreas Schönberg geantwortet hat. Die Reparatur durch AE würde insgesamt ca. 600€ kosten, bei Eigenarbeit die Ersatzteile pro Box ca. 60€. Der Austausch wäre zwar etwas kniffelig, aber nicht schwer und mit bisschen Geduld gut schafbar.
Ich selber konnte die Boxen leider noch nicht Probehören, aber vielleicht hat ja einer von euch schon Erfahrung mit diesem Klassiker gemacht? Lohnt es sich noch, Geld in die Reparatur zu stecken?

Nun zur zweiten Frage
2. Receiver: Mein Vater schwört auf die alten Verstärker, dennoch hätte ich auch gerne die Vorteile eines neuen AV-Receivers (HDMI-IN/Out, AirPlay, Aufrüstungsmöglichkeiten auf ein 5.1, mehrere Eingangsquellen).
Vertragen sich neue Verstärker mit alten Boxen, oder wird dadurch der Klang sehr verfälscht? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Und sonst: gäbe es eine Möglichkeit, einen alten Verstärker "smart" zu machen, z.B durch eine zwischengeschaltete Wunderkiste?
Ich bin mir unsicher, ob es sich noch lohnt, Geld in die Reparatur der alten Geräte zu stecken, wenn man für den Preis vielleicht schon einen neuen bekommt.

Über ein paar Erfahrungsberichte & Ratschläge von euch würde ich mich sehr freuen!

Beste Grüße,
Frederik
brokendreams64
Neuling
#2 erstellt: 03. Jun 2015, 14:15
Ich besitze die Tubular -Bell seit 1982 und bin noch heute begeistert.Allerdings habe ich zwischenzeitlich
die Sicken erneuert, was ein Aufwand von etwa 3Std. bedeutet. kosten ca. mit Kleber etwa 30-40 €
Mfg
brokendreams64
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker - Komischer Geruch!!!
d@n am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  6 Beiträge
TV Audio in Stereo: A/V Receiver oder 3,5mm Klinke auf Cinch besser?
Twiller am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  9 Beiträge
lohnt sich ein neuer Tuner?
tennfeldi am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.06.2004  –  18 Beiträge
Wie schließe ich Bananenstecker im Audio Receiver an?
sunandsnowmusic am 01.10.2016  –  Letzte Antwort am 04.10.2016  –  13 Beiträge
Klipsch rf82 ii/Yamaha Rx v777
aferdigg am 25.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  8 Beiträge
Naim Audio Gralssuche
kenwoodlover am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  5 Beiträge
Heimkino und Audio kombinieren?
steelwarrior am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  7 Beiträge
Cambridge audio one
batangas am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 23.08.2010  –  4 Beiträge
Wie normale Audio-CD hören
Flatman83 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  19 Beiträge
Empfelung zum Stereo Receiver!
Dauzi am 28.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  43 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 86 )
  • Neuestes MitgliedDifi1904
  • Gesamtzahl an Themen1.345.118
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.745