Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Surren im Lautsprecher durch HDMI Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
Xenion
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jun 2014, 09:13
Hallo,
ich habe folgende Konfiguration:

Audio:
Rotel DVD Player RDV 1062 (Schuko) => Cinch => Vorstufe Rotel RC 1070 (Schuko) => Cinch => Endstufe Rotel RB 1080 (Schuko) => Lautsprecher

Video:
Rotel DVD Player RDV 1062 (Schuko) => HDMI => Toshiba Fernseher 39L2333DG (Euro)

Alles an einer Netzleiste, keine Antennenverkabelung, Sat Receiver oder ähnliches.

Sobald das HDMI Kabel im TV steckt, habe ich ein hochfrequentes, rhythmisches Surren in den Lautsprecherboxen, egal welcher Eingang an der Vorstufe gewählt ist. Schalte ich den Fernseher ein, verändert sich das Surren in Frequenz und Rhythmus. Sobald ich das HDMI Kabel aus dem TV ziehe, ist es still.

Was kann ich tun?

Danke


[Beitrag von Xenion am 23. Jun 2014, 09:17 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2014, 14:58
Schon mal ein anderes HDMI-Kabel ausprobiert?
Eventuell hat dies einen Defekt.

Gruß
Georg
audiophilanthrop
Inventar
#3 erstellt: 23. Jun 2014, 16:14
So aus dem Bauch raus tippe ich mal auf folgendes:
Nur eines der Geräte hinter der DVD-Player verbindet tatsächlich seine NF-Masse mit Schutzerde - evtl. die Endstufe. Dann läuft der Ableitstrom aus dem Netzfilter des Fernsehers brav durch alle Geräte und vor allem über sämtliche NF-Verbindungen bis zur Endstufe. Gerade die Verbindung Vor-Endstufe ist da aber besonders empfindlich. (Die Eingänge an der Endstufe so weit auseinander anzubringen, ist übrigens auch nicht besonders schlau - das ergibt mitsamt Verkabelung gleich noch mal eine Mini-Masseschleife.)

Zur Verifikation dieser Theorie wird man wohl ein Multimeter brauchen.

Sollte sich das so bestätigen, wäre die Beseitigung nicht ganz einfach, aber machbar. Entweder TV oder DVD wäre zu erden und auf der Strecke DVD-Pre ein Trennübertrager zu verwenden (Behringer HD400 ist preisgünstig und OK, dafür braucht man geeignete Kabel, Palmer PLI-03 ist erdbebensicher gebaut).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI und analog Audio Ausgang im Allgemeinen
whosdrunk am 01.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  7 Beiträge
NF Kabel
gnu am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  4 Beiträge
Wo gibt es noch hochwertige HDMI Kabel v1.3 zu kaufen? Kein HDMI 1.4 / Kein Ethernet!
NV-FS200 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  18 Beiträge
Zirpen durch LS-Kabel?
kringel007 am 10.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  25 Beiträge
Boxen surren bei Benutzung eines bestimmten Eingangs am Onkyo Verstärker
saebi am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  3 Beiträge
Besserer Ton durch Wissenschaft
Azul_Baronis am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  155 Beiträge
Brummen! Schlechtes Kabel?
Protagoras am 05.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  19 Beiträge
"Viecher" durch 5.1 ersetzen
Dievollo am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  10 Beiträge
Tonqualität begrenzt durch Mikrophone?
SH_muc am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  18 Beiträge
Räumlichkeit, Kabel und Tontechnik
grappus am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  74 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • Toshiba

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedAleks_Miamorsch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.246
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.870