Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Dynaudio Focus 220 II mit Pioneer Sc2022 mieser Sound

+A -A
Autor
Beitrag
Prinzvondelair
Neuling
#1 erstellt: 04. Jan 2015, 21:27
Hallo zusammen,

Zuerst einmal muss ich mich als absoluten Hifi Neuling outen. Ich bin vor 2 Monaten sehr günstig an hochglanzweisse Dynaudio Focus 220 II rangekommen. Da ich sowieso auf der Suche nach einer Stereoanlage war, hatte ich die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und zugeschlagen. Dazu habe ich mir den Pioneer Sc 2022 zugelegt. Wichtig war mir bei dem Gerät, dass ich dies über die Pioneer Steuern kann, was auch super funktioniert.

Leider bin ich mit der Klangqualität absolut nicht zufrieden. Die Anlage klingt blechern und mir fehlt der satte Klang bzw satte Bässe. Mein Wohnzimmer, in dem die Anlage steht, ist 60 qm groß. Sind die Lautsprecher vielleicht nicht für einen solchen Raum ausgelegt oder passt der Receiver nicht zu den Lautsprechern? Habe am Setup des Receivers schon ne Menge ausprobiert und getüftelt bin aber nicht wirklich zufrieden. Hat jemand von euch eine Idee/Ratschläge?

Danke im Voraus
*michael1981*
Stammgast
#2 erstellt: 04. Jan 2015, 21:41
Hast du an der Aufstellung der LS mal was verändert? Wie stehen sie denn? Blechern dürften die nicht klingen, evt neutral. Hast du eingemessen? Es gibt bestimmt viele Möglichkeiten, welche dein Problem lösen oder erklären könnten.
Lars_1968
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2015, 21:46
bzw. sind die LS mit einem 60 qm Raum basstechnisch u.U. überfordert hier hälfe der Einsatz von 1 oder 2 Subs, bsp. von SVS oder XTZ.
Prinzvondelair
Neuling
#4 erstellt: 04. Jan 2015, 21:52
Eingesessen habe ich. Die Lautsprecher stehen parallel an der Wand im Abstand von etwa 2 Metern. Dazwischen steht das Hifi bzw Tv Rack. Könnte es daran liegen, dass es kein reiner Stereoreceiver ist?
Buschel
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2015, 22:08
Ich habe die Focus 220 II selbst eine paar Jahre betrieben -- allerdings nur in 40 qm. Ich kann mir aber nicht wirklich vorstellen, dass ein fehlendes Bassfundament an den LS liegt, es sei denn du erwartest deutlich mehr Bass als ich.

Mach bitte mal eine Skizze vom Raum, der Position der LS und deiner Hörposition. Evtl. kann man daraus Probleme erkennen.

Sind die Bassreflexrohre offen?
Der Amp ist so eingestellt, dass die Focus im Vollbereich gefahren wird (= Frontspeaker auf "large")?
*michael1981*
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jan 2015, 22:15
In welcher Entfernung hörst du? Sind die LS auch von den Wänden weit genug weg?
Hier schon mal gestöbert?

Aufstellung

Der AVR sollte passen. Ich kenne deinen zwar nicht, laut Daten denke ich aber schon, das man mit dem gut stereo hören kann.
Die Focus Spielen bestimmt super, auch bei 60qm, evt hörst du dich mal ne zeitlang ein, Gewöhnung ist auch wichtig.
Sub zum Stereo hören macht mMn wenig Sinn, bei Filmen schauen schon eher, ich brauchs aber nicht.
Prinzvondelair
Neuling
#7 erstellt: 04. Jan 2015, 23:59
image
Prinzvondelair
Neuling
#8 erstellt: 05. Jan 2015, 00:03
Hier nun ein Bild aus meinem Wohnzimmer( leider auf dem Kopf gestellt). Die LS stehen 2,5 m von der Hörposition entfernt. Zusätzlich habe ich die LS noch zur Hörposition leicht eingedreht
Buschel
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2015, 00:38
Dem Bild kann ich schin mal entnehmen, dass die LS nahe an der Wand stehen. Das sollte zu einer Bassanhebung führen und die Längsmoden ordentlich anregen. Aber: Auf welcher Position im Raum sitzt du? Eine Skizze hilft.

Und: Checke bitte, ob du im Verstärker die LS auf "large" stehen hast. Ansonsten wird den LS vom Verstärker der Bass entzogen.
*michael1981*
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jan 2015, 08:42
Ich würde sie auch mal etwas vorziehen, evt bringt das schon was. Dann neu einmessen. Das mic sollte in ohr Höhe stehen auf einem Stativ, nicht auf Kissen oder so.
Ist der Bass besser, wenn du zB mittig oder vor dem Tisch hörst?
Das mit LS auf Large kann natürlich auch sein.

Gut Ding will weile haben:-)
_musikliebhaber_
Inventar
#11 erstellt: 05. Jan 2015, 08:57
jhzr
So ist es besser
avh0
Inventar
#12 erstellt: 05. Jan 2015, 09:37
Hast Du mal ohne Einmessen und ohne jede Klanregelung abgespielt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SA-9500 II
SuLux am 03.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  3 Beiträge
Hilfe!! Wichtig problem mit Sound!!
Schnooopie am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  11 Beiträge
Welcher Verstärker zu Dynaudio Focus 140?
juhasz am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.02.2007  –  8 Beiträge
Dynaudio contour 1.1 mit Yamaha ax 500?
madmax1984 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  2 Beiträge
Kein Sound nach neu aufbau
Famso am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  20 Beiträge
Problem mit Stereo-Sound
m-o-u am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  9 Beiträge
Dynaudio Sub an Techncis SU-MA10 anschließen?
Mr_V am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  3 Beiträge
Große Problem mit meinem Sound
FourthEye am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  11 Beiträge
Hilfe!
HelixFreak am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  91 Beiträge
Hilfe
mazda21 am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.722