Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlagenraumgestaltung

+A -A
Autor
Beitrag
ehemals_ah
Administrator
#1 erstellt: 25. Aug 2002, 14:38
Fortsetzung der Teildiskussion aus "Frauen und Highend".
ehemals_ah
Administrator
#2 erstellt: 25. Aug 2002, 14:41
Hallo Frank,

auch in einem "normalen" Raum kann man die Anlage so positionieren, dass sie, egal wie groß sie ist, den Raum dominiert (wenn man das so will), oder dem Raum zumindest eine audiophile Note verpasst. Und zweiteres sollte auch möglich sein wenn der oder die Partner/in nicht so viel von Hifi will, denn mit einem gut aussehenden Raum kann man viele ködern ... ;-))

Zu Deinem 15 cm breit und 13 cm Bass Beispiel. Die aktuelle Dynaudio Confidence C4 hat einen breiteren Bass als die eigentliche Breite des Gehäuses (es wurde einfach eine breitere Platte draufgesetzt...). Ich glaube Gottfried hat sich diese Boxen gekauft, vielleicht kann er etwas dazu sagen ...

Gruß, André
shoemaker_alt
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Aug 2002, 14:49
Hallo André.

Zustimmung. Eine Anlage ist ein optimales Stilelement für einen Raum in einem Haus oder einer Wohnung. Und sie hat den genialen Nebeneffekt, dass sie einen wunderbaren Klang mit sich bringt!
Wie sonst kann man Lebens- und Einrichtungsstil so verbinden (Ein anderes Beispiel wären Gemälde.)?

Beste Grüße Horst
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Aug 2002, 20:26
Hallo!

Möchte gar nicht bestreiten, dass ein LS ein Stilelement ist, mit dem man einen Raum schön aufwerten kann. Meine eigentliche Aussage "schwarze Türme", war auch eher auf klobige schwarze Boxen (im wahrsten Sinne des Wortes bezogen), die m.E.n. schwer zu integrieren sind. Ich finde es eben gut, dass solche Boxen heute nur noch selten gebaut werden, und es heute einige Hersteller gibt, die sich gleichermaßen bemühen das Design und die Funktion für beide Seiten vortelhaft zu kombinieren...

Gruß
Frank
Revel,Heinz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Aug 2002, 10:54
Hallo.

Also wie mein Raum gestaltet ist, habe ich ja schon im alten Thema geschrieben: Recheckform mit Klangoptimierung, sonst nichts. Sicher hat das eine Stange Geld gekostet, aber rentiert hat es sich und ich bin froh, dass ich diesen Schritt gewagt habe, zumal meine Lautsprecher sowieso schon vom Hersteller persönlich auf den Raum abgestimmt wurden.


MFG
Revel,Heinz
ehemals_hj
Administrator
#6 erstellt: 27. Aug 2002, 11:26
Hallo Frank,

Möchte gar nicht bestreiten, dass ein LS ein Stilelement ist, mit dem man einen Raum schön aufwerten kann. Meine eigentliche Aussage "schwarze Türme", war auch eher auf klobige schwarze Boxen (im wahrsten Sinne des Wortes bezogen)

Meine "Zweitboxen" sind zwar keine Türme, aber besonders schön finde ich sie auch nicht, das sind wirkliche Boxen. Macht aber nichts, es kommt Musik raus und für den TV reichen sie mir vollkommen. Sind inzwischen bestimmt schon 15 Jahre alt, von Pioneer.

und es heute einige Hersteller gibt, die sich gleichermaßen bemühen das Design und die Funktion für beide Seiten vortelhaft zu kombinieren...

Sowas habe ich auch schon gesehen: Das war dann eine Box mit einer Glasplatte obendrauf, auf der man auch "Blumenvasen" abstellen konnte. Sehr sinnvoll finde ich das nicht. Wer Hifi genießen möchte kommt nicht drum herum, die Anlage im Raum dominant erscheinen zu lassen - allein schon wegen der Positionierung der Lautsprecher, die kann man nunmal nicht in eine Ecke schieben, die müssen frei stehen.



Gruß
Frank[/quote]
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Aug 2002, 12:06


(...)
<b>und es heute einige Hersteller gibt, die sich gleichermaßen bemühen das Design und die Funktion für beide Seiten vortelhaft zu kombinieren...</b>

Sowas habe ich auch schon gesehen: Das war dann eine Box mit einer Glasplatte obendrauf, auf der man auch "Blumenvasen" abstellen konnte. Sehr sinnvoll finde ich das nicht.(...)


Hallo Hendrik!

Also das hatte ich mit Funktion nicht gemeint :D, bzw wie verbessert eine Glasplate den Klang

Gruß
Frank
ehemals_hj
Administrator
#8 erstellt: 28. Aug 2002, 09:58
Hallo Frank,

ein Kommentar dieser Art stand tatsächlich mal in der Audio! Das war glaube ich in der Zeit, in der Audio immer irgendwelche Models (bzw. lange Beine) neben den Lautsprechern positioniert hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frauen und Highend
25.08.2002  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  88 Beiträge
HighEnd
14.08.2002  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  9 Beiträge
Frauen und High Fidelity
harald64646 am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  62 Beiträge
Hören Frauen suggestionsfreier ?
soundrealist am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  20 Beiträge
HighEnd
SV650 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  28 Beiträge
Erster Eindruck der HighEnd
Hörzone am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  78 Beiträge
Unternehmensgröße von Highend-Herstellern
xxl am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  13 Beiträge
Fortsetzung: "Erfahrungen mit dem Open End Professional Forum"
-Punktstrahler- am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  2 Beiträge
Neue HighEnd Anlage
indianbend am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  13 Beiträge
Erfahrungen mit www.china-highend-hifi.com
oli11 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedruwank
  • Gesamtzahl an Themen1.345.273
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.329