Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Frauen und Highend

+A -A
Autor
Beitrag
S.Gellert
Gast
#1 erstellt: 25. Aug 2002, 11:08
Hallo Forum,

mich würde einmal interessieren, wie die Forumianer das Thema "Frauen und Hifi" sehen und ob überhaupt irgendwelche Frauen in diesem Forum verkehren.
Grund dafür sind sehr viele Kommentare in diesem Forum, dass Frauen sich überhaupt nicht für Hifi interessieren würden usw.
Ich selbst möchte mich sogleich als Highend-Begeisterte Frau outen (auch wenn Heinz Revel mich nicht verstehen wird, oder doch?).
Meine (Zweit-)Anlage (Zusätzlich zu unserer Familien-Anlage, die Horst bereits gepostet hat)
Boxen B&W Nautilus 802
Vorverstärker Accuphase C-245
Endstufe Accuphase P-370
CD-Player Accuphase DP-55V
Verkabelt mit Fadel

Ich hoffe auf eine vorurteilsfreie und -befreiende Diskussion.

Grüße Sigrid Gellert
au-jo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Aug 2002, 11:40
hi sigrid!

also ich habe mit frauen und hifi kein problem. meine lebensgefährtin hat mein hobby anfgangs nur toleriert und findet jetzt langsam gefallen daran.
ich verstehe aber auch nicht, warum frauen sich nicht dafür interessieren sollten und finde es toll, wenn sie es machen.

ciao und grüße an horst
joachim
Revel,Heinz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Aug 2002, 11:47
Hallo Ingrid,

Frauen gibt es in diesem Forum bisher nicht, aber Du hast Dich ja jetzt zu Wort gemeldet. Es überrascht mich wirklich, dass sich hier eine Frau gefunden hat, die sich für Hifi zu interessieren scheint. Willkommen in unserer Hifi-Gemeinde!

MFG
Revel,Heinz
ehemals_ah
Administrator
#4 erstellt: 25. Aug 2002, 11:57
Hallo Sigrid,

herzlich Willkommen im Forum!

Ich hoffe, Du kannst mit den gängigen Vorurteilen aufräumen!
BTW: Schöne Anlage ... aber was sollte man bei Fam. Gellert anderes erwarten ...

Gruß, André
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Aug 2002, 12:30
Hallo Sigrid!

Auch von mir erstmal ein herzliche Willkommen im forum

Also ich mus sagen, ich habe auch kein Problem damit, dass Frauen sich für Hifi interessieren, bzw habe kein Problem damit mir vorzustelletn, dass es Frauen gibt die sich dafür interessieren (leider kam das für Horst in meinem Topic anders rüber, ich habe allerdings bereits geantwortet)

Ich denke einfach dass die Meinung "Frauen und Hifi passen einfach nicht zusammen" daraus resultiert, dass es einfach viele Frauen gibt, die andere Interessen haben, z.B. besonders an einer sehr ansprechenden Wohnung interessiert sind (das heißt jetzt im Gegenzug abr auch wieder nicht, dass Männer überhaupt nicht an einer schönen Wohnung interessiert sind, mir ist die Harmonie in meinem Zimmer z.B. auch sehr wichtig). Wenn dann der Mann mit 2 riesigen schwarzen Boxentürmen ankommt (die ja zum Glück am Aussterben sind), kann ich mir gut vorstellen, dass man auf Misverständnis stößt, obwohl die Frau auch gerne Musik hört.

Also, wenn ein Paar das Glück hat sich für Musik zu interssieren ist es doch schön, dann sollte man einen Kompromiss fidnen mit dem alle zufrieden sind und ich denke man sollte das dann auch genießen und sich nicht von irgendwelchen Sprüchen stören lassen...

Gruß
Frank
Hager
Neuling
#6 erstellt: 25. Aug 2002, 12:38
Hallo Frank!
Ich glaube nicht, dass eine Anlage eine Wohnung nicht ansprechend macht, im Gegenteil, große Boxen richtig gestellt können ein Zimmer viel ansprechender machen. Wenn man der Frau wenn sie nichts von Hifi versteht, sagt, sie könne ihren Freundinnen und Gästen gerne erzählen, wie teuer diese Monster waren, dann akzeptiert sie es bestimmt. Ich hoffe jedenfalls, dass große Boxen nicht aussterben, für mich gehören raumdominierende Boxen zur Lebenqualität.

Einen schönen Sonntag noch, Gottfried
Der den Kommentar mit Frauen und wie teuer die Boxen waren nicht todernst meint. Bleibt locker!
ehemals_hj
Administrator
#7 erstellt: 25. Aug 2002, 12:40
Hallo tuned_by_binford,


Wenn dann der Mann mit 2 riesigen schwarzen Boxentürmen ankommt (die ja zum Glück am Aussterben sind),


Also hier muß ich Dir wiedersprechen! Wie Du ja weißt, besitze ich auch 2 schwarze "Boxentürme" und wie Du auch weißt, bin ich sehr vom Klang (und vom Design ) überzeugt. Sicher sind große Lautsprecher nicht in jedem Fall "praktisch" und raumfreundlich - aber sollen sie das wirklich sein? Ich schmücke meinen Musikraum gerne mit meiner Anlage.
shoemaker_alt
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 25. Aug 2002, 12:45
Hallo Gottfried; Sigrid.

Gottfried, vielen Dank für Deinen augenzwinkernden Kommentar!
Auch für mich gehört eine Anlage zur Lebensqualität, eine Anlage ist für mich wie eine Vase oder ein Bild ein Bestandteil eines Raumes und sie kann außerdem noch viel mehr, sie kann bezaubernde Klangwelten zaubern. Und welcher andere Einrichtungsgegenstand ist dazu in der Lage?

Meine Meinung zu Frauen und Hifi dürfte bereits bekannt sein.

Weiter möchte ich Dich, Sigrid, auch auf diesem Weg im Forum begrüßen!

Beste Grüße Horst.
ehemals_hj
Administrator
#9 erstellt: 25. Aug 2002, 12:52

Weiter möchte ich Dich, Sigrid, auch auf diesem Weg im Forum begrüßen!


lol, das hört sich ja nicht gerade an wie verheiratet. Oder wohnt ihr in verschiedenen Häusern?
shoemaker_alt
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 25. Aug 2002, 12:57
Hallo Hendrik.

Wir wohnen selbstverständlich im gleichen Haus.
Ich schrieb "auch auf diesem Weg". Ich habe sie natürlich schon direkt begrüßt, wollte es aber auch offiziell im Forum tuen.

Beste Grüße Horst.
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Aug 2002, 14:07
Hallo!

Also ich bezog meine Aussage weniger auf reine Musikräume, hier dürfte es ja kein problem sein einen beliebig großen Lautsprecher unterzubringen, hier soll er ja auch den Raum klar dominieren.
Ich dachte eher an Wohnzimmer, in denen eben auch noch etwas anderes geamcht wird als Musik zu hören. Hier denke ich sollen die Lautsprecher nicht ganz so herausstechen, klar, sie sollen schön aussehen, und auch ein wenig auffällig sein, aber ich denke es sollte trotzdem alles der harmonie im Raum zuträglich sein. Gerade weil es dann eben auch leichter fällt den LS in den Raum zu integrieren, und die Frau (sofern sie nicht so großes Verständnis für große LS hat, das trifft natürlich nicht auf alle zu ;)) vom Kauf zu überzeugen. Denn es ist ein Irrglaube, dass man für guten Klang 2m hohe Türme benötigt!
Eins sollte man IHMO noch erwähnen:
Ich habe keine Lust aufgrund des Designs Abstriche im Klang zu machen! Wenn ich mir anschaue welche z.T. völlig kranke Kostruktionen einige Hersteller auf den markt werfen (z.B. StandLS mit 15cm Breite und 13cm "Tieftöner" ). Sorry, aber darauf habe ich keine Lust. Dann lieber ein LS (gerne auch mit großen Tieftöner), bei dem man auf den ersten Blick den Sinn der Bauart erkennt, das macht einen LS dann auf seine eigene Art ansprechend.

Also, die Mischung machts

Gruß
Frank

PS @Hj: Deine LS hatte ich mit "schwarze Türme" eigentlcih auch nicht gemeint. Zum einen scheinen sie ja in einem eigenen Musikraum zu stehen. Dann sind sie noch in Klavierlack und sehen mit der schrägen Seitenwand auch noch nach was aus. Sind aber trotzdem nicht mein Geschmack (zu groß für meinen raum), obwohl mir der Lack an sich schon gefällt...
ehemals_ah
Administrator
#12 erstellt: 25. Aug 2002, 14:37
Hallo Frank,

auch in einem "normalen" Raum kann man die Anlage so positionieren, dass sie, egal wie groß sie ist, den Raum dominiert (wenn man das so will), oder dem Raum zumindest eine audiophile Note verpasst. Und zweiteres sollte auch möglich sein wenn der oder die Partner/in nicht so viel von Hifi will, denn mit einem gut aussehenden Raum kann man viele ködern ... ;-))

Zu Deinem 15 cm breit und 13 cm Bass Beispiel. Die aktuelle Dynaudio Confidence C4 hat einen breiteren Bass als die eigentliche Breite des Gehäuses (es wurde einfach eine breitere Platte draufgesetzt...). Ich glaube Gottfried hat sich diese Boxen gekauft, vielleicht kann er etwas dazu sagen ...

Gruß, André
ehemals_ah
Administrator
#14 erstellt: 25. Aug 2002, 14:40
Hallo ALL,

bitte die Diskussion um Hifiräume usw. hier fortsetzen.

Gruß, André
franzpoppig
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 26. Aug 2002, 06:16
Guten Abend Frauen und Männer
Frauen und Hifi, vor Jahren hätte man noch gesagt: unmöglich. Aber jetzt strömen immer mehr Frauen in dieses Hobby. Fast Inflationär. Ich finde es gut und ungut. Gut, dass auch mal Frauen kommen, schlecht, das dadurch mehr verkauft wird der Markt verknappt und die Preise steigen.
Grüße aus Bayern Franz Poppig
ehemals_hj
Administrator
#16 erstellt: 26. Aug 2002, 07:36

Guten Abend Frauen und Männer
Frauen und Hifi, vor Jahren hätte man noch gesagt: unmöglich. Aber jetzt strömen immer mehr Frauen in dieses Hobby. Fast Inflationär. Ich finde es gut und ungut. Gut, dass auch mal Frauen kommen, schlecht, das dadurch mehr verkauft wird der Markt verknappt und die Preise steigen.
Grüße aus Bayern Franz Poppig


Erkläre mir doch mal bitte, wo die inflationäre Frauenflut bleibt, ich habe sie noch nicht gefunden.
Interpol
Gast
#17 erstellt: 26. Aug 2002, 12:21
huhu,

ich faende es toll, wenn sich mehr frauen fuer hifi interessieren wuerden.

aber es gibt nunmal bereiche, wo sich die geschlechter scheiden.

es gibt auch nicht viele maenner, die sich fuer lippenstifte und nachtcremes interessieren.

man muss ja nichte uebers knie brechen.

freuen wir uns einfach ueber die paar hifi interessierten frauen, die uns hier besuchen!

mfg
ehemals_hj
Administrator
#18 erstellt: 26. Aug 2002, 13:13


es gibt auch nicht viele maenner, die sich fuer lippenstifte und nachtcremes interessieren.


Meine Rede - auch wenn es einige wenige hier nicht wahrhaben möchten. Die meisten Frauen interessieren sich nunmal nicht für technische Dinge - ein Auto fährt, eine Hifi-Anlage macht Musik und ein Backofen wird heiß. - Das ist zwar wieder einmal übertrieben dargestellt, aber alles, was darüber hinaus geht, interessiert die aller, allerwenigsten Frauen. - Und das macht auch nichts, Geschlechter sind nun einmal verschieden, ansonsten wäre das Leben ja langweilig!
franzpoppig
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 26. Aug 2002, 16:26
Guten Abend werte Männer der Schöpfung
Wie bitte sollen sich hier Frauen entfalten wenn es hier Männer wie den lieben HEinz r. gibt der nichts besseres zu tun hat als alle Naslang zu verkünden, Frauen haben keine Ahnung. Wer schreibt denn da als Frau? Oder wer schreibt als man in einem Frauenforum in dem die Meinung herrscht, dass alle männer blöd sind.
denkt mal drüber nach, seid frauentoleranter und die Frauen werden kommen, so viel sei versprocjen.
Grüße aus Bayern Franz Poppig
au-jo
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 26. Aug 2002, 19:44
hi franz!

aber nur von heinz auszugehen ist auch falsch. alle anderen sind bedeutend toleranter!

ciao joachim
ehemals_hj
Administrator
#21 erstellt: 27. Aug 2002, 10:19

Guten Abend werte Männer der Schöpfung
Wie bitte sollen sich hier Frauen entfalten wenn es hier Männer wie den lieben HEinz r. gibt der nichts besseres zu tun hat als alle Naslang zu verkünden, Frauen haben keine Ahnung. Wer schreibt denn da als Frau? Oder wer schreibt als man in einem Frauenforum in dem die Meinung herrscht, dass alle männer blöd sind.
denkt mal drüber nach, seid frauentoleranter und die Frauen werden kommen, so viel sei versprocjen.


Hallo Franz,

ich kann Dich nicht verstehen. Es ist egal, ob hier im Forum die Meinung vorherrschen würde, Frauen wären an Hifi nicht interessiert, Fakt ist nunmal, daß es kaum Frauen gibt, die sich dafür interessieren und noch weniger, die hier schreiben. Frauen können ja gerne Fragen stellen, die sie dann auch beantwortet bekommen.
Revel,Heinz
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 27. Aug 2002, 10:47
Hallo,

ich weiß überhaupt nicht, wieso sich hier jeder über meine Äußerungen aufregt? Eigentlich denkt jeder ungefähr das selbe, aber aussprechen will es niemand. Danke auch vielmals!


MFG
Revel,Heinz
Interpol
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 27. Aug 2002, 11:48
@Revel,Heinz,

findest du es nicht vermessen, dass du dir zutraust, meine gedanken zu erraten?

kleiner tipp von mir:

schliess niemals von dir auf andere!

in diesem sinne

mfg
shoemaker_alt
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 27. Aug 2002, 12:26
Hallo Heinz; Interpol.

Interpol, ich kann Dir nur zustimmen!
Heinz, schliesse doch bitte nicht von Deiner fast schon extremen Meinung auf andere!

Beste Grüße Horst.
John
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 28. Aug 2002, 07:45

findest du es nicht vermessen, dass du dir zutraust, meine gedanken zu erraten?


Nur ruhig, inzwischen müsstest du ja schon bemerkt haben, dass Heinz eine etwas extreme Art Frauen gegü hat. So unrecht hat er im Grunde ja nicht, Frauen gibt es hier nicht viele.

So long
John
Gelscht
Gelöscht
#26 erstellt: 03. Sep 2002, 06:31
Hallo alle,
leider hat sich in dieser Diskussion keine einzige Frau gezeigt, es kamen nur teils etwas merkwürdige Ansichtigen bezüglich Highend und Frauen zum Vorschein.
Man(n) sollte dieses Ergebniss aber nicht so deuten, dass es keine interessierten Frauen gibt, es ist leider so, dass ein Großteil der Highender im Internet so gut wie nicht präsent ist (sowohl Frauen als auch Männer, leider mehr Frauen). Wenn ihr aber auf irgendwelche Messen geht, werdet ihr nicht nur Männer, sondern selbstversändlich auch Frauen treffen.

Nun möchte ich noch einen Kommentar zu Hendriks Aussage, dass NUR SEHR WENIGE Frauen sich überhaupt für Technik interessieren würden, loswerden. Ist es nicht so, dass sich die Allgemeinheit wenig für Technik interesiert? Oder willst Du mir allen Ernstes klarmachen, dass alle Männer sich dafür interessieren? (Beitrag von mir gekürzt und etwas geändert. S.)

Grüße, Sigrid
ehemals_hj
Administrator
#27 erstellt: 03. Sep 2002, 07:06

Frauen sich überhaupt nicht für Technik interessieren würden, loswerden. Ist es nicht so, dass sich die Allgemeinheit wenig für Technik interesiert? Oder willst Du mir allen Ernstes klarmachen, dass alle Männer sich dafür interessieren? Und warum bitte, macht es nichts, dass Frauen von Technik nichts verstehen? Damit ihr werter Göttergatte es ihnen erklären kann? Hendrik, wo lebst Du?


Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Sigrid, wo lebst DU?
Gelscht
Gelöscht
#28 erstellt: 03. Sep 2002, 10:02
Hallo Hendrik, danke für Dein PM. Ich muss zugeben, ich habe Deinen Text etwas inkorrekt zitiert. Es sollte heißen:
..., dass sich nur die allerwenigstens Frauen für Technik interessieren ...
Falls es aggressiv erschien, bitte ich dies zu entschuldigen, ich wollte lediglich klarstellen, dass nicht nur Frauen sondern auch Männer ein Disinteresse an Technik haben können.


Grüße, Sigrid
ehemals_ah
Administrator
#29 erstellt: 03. Sep 2002, 10:16
Hallo Sigrid,
ich kann Deiner Meinung insoweit zustimmen, dass es sicherlich genügen Männer gibt, die sich auch nicht für Technik interessieren, nur wird der Prozentsatz bei den Frauen um einiges höher liegen. Genauso wie sich wohl prozentual mehr Männer als Frauen für Hifi interessieren. Den Grund, warum wenige Frauen ins Forum kommen, hast Du ja schon selbst genannt. Insofern kein Grund, hier einen "Kleinkrieg" (sorry für das recht übetriebene Wort...) zu starten ... ;-))
Ansonsten hoffen wir doch einfach, dass noch ein paar mehr Frauen zu uns stossen ...

Gruß, André
Revel,Heinz
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Sep 2002, 11:07

Hallo Hendrik, danke für Dein PM. Ich muss zugeben, ich habe Deinen Text etwas inkorrekt zitiert. Es sollte heißen:
..., dass sich nur die allerwenigstens Frauen für Technik interessieren ...
Falls es aggressiv erschien, bitte ich dies zu entschuldigen, ich wollte lediglich klarstellen, dass nicht nur Frauen sondern auch Männer ein Disinteresse an Technik haben können.


Grüße, Sigrid


Jaja, erst lesen, dann schreiben! Du wirfst Leuten Behauptungen ohne Hand und Fuß an den Kopf und willst hier ernst genommen werden?

MFG
Revel,Heinz
Gelscht
Gelöscht
#31 erstellt: 05. Sep 2002, 14:53
Hallo Heinz,
ich habe meine fehlerhafte Aussage korrigiert, somit hat sie Hand und Fuß bekommen. Erst NACHlesen, dann schreiben!
Grüße Sigrid
Lenny
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 07. Sep 2002, 20:27
Meine Damen und Herren, bleiben sie doch ruhig. Hier soll nun nur diskutiert werden und nicht die Fetzen fliegen! Ich verstehe eure aUfregung nicht, ist mir etwas entgangen?

Lenny
franzpoppig
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 08. Sep 2002, 06:52
iwo. die damen und Herren haben sich nichts mehr zu sagen und deshalb babeln sie nur noch irgendwas vor sich hin.
DISKUSSION BEENDED!
Justus_Liebig
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 14. Jun 2013, 10:59
Frauen und Highend

Ein spannendes Thema. HiFi-Begeisterung sollte Begeisterung sein, egal von welchem Geschlecht aus.
Es geht um die Leidenschaft für feines Equipment und den Hörgenuss von Vinyl, CD, MC und via WEB/NAS.

Klar kann es die eine odere andere Diskussion über die Notwendigkeit für Investitionen in HiFi geben, aber
wenn man täglich ein paar Stunden hört, dann ist das keine Frage.......
noisestadt
Stammgast
#35 erstellt: 14. Jun 2013, 11:09
Und für diese Erkenntnis musste ein 11 Jahre alter Thread exhumiert werden
Justus_Liebig
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 14. Jun 2013, 11:13
Nun ja, ich habe ihn gefunden und fand ihn interessant.
Deshalb wollte ich ihn wiederbeleben.

Muss mich schon seit Jahren der häuslichen Diskussion stellen, warum ich für HiFi Geld ausgebe.
Deswegen.....
scirocco790
Stammgast
#37 erstellt: 14. Jun 2013, 11:22
Warum müssen sich Männer eigentlich immer wieder vor Ihrer "Regierung" rechfertigen, nur weil Sie etwas tun woran sie Freude haben...
Solang man deswegen keinen finanziellen Ruin begeht, ist das alles halb so wild.
silberfux
Inventar
#38 erstellt: 14. Jun 2013, 13:31
Auf die Gefahr hin, als Weichei diskriminiert zu werden:

Wenn Geld nicht im Überfluss vorhanden ist, sollte man sich in einer guten, langfristig angelegten Partnerschaft schon irgendwie über größere Geldausgaben für die jeweiligen Hobbies einigen.

Art und Umfang der gegenseitigen Abstimmung sind selbstverständlich individuell vorzunehmen. Bis zu welcher Grenze etwas halb so wild ist, sollte ein Partner möglichst nicht allein entscheiden wollen.

BG Konrad
cbv
Inventar
#39 erstellt: 14. Jun 2013, 13:33
@silberfux:
Volle Zustimmung.
ev13wt
Stammgast
#40 erstellt: 15. Jun 2013, 00:14
Aus dem gleichen Grund warum es wenig Frauen gibt in:

Autotuningforen
Messerforen
PCmodforen
Heimwerkerforen
Taschenlampenforen

Und so weiter. Jungs spielen halt mit anderen Sachen wie Mädels. War schon immer so und wird auch immer so bleiben. Heisst nicht das es dort keine Frauen gibt, und das finde ich git. Aber die Regel bleibt das oben halt Männerspielzeug.

Männer reden über andere Sachen wie Frauen - generell.

Schon mal ein Mann im Bastelforum gesehen? Ich meine jetzt heterosexuelle...


[Beitrag von ev13wt am 15. Jun 2013, 00:15 bearbeitet]
ev13wt
Stammgast
#41 erstellt: 15. Jun 2013, 00:21

tuned_by_binford (Beitrag #5) schrieb:
Wenn dann der Mann mit 2 riesigen schwarzen Boxentürmen ankommt (die ja zum Glück am Aussterben sind), kann ich mir gut vorstellen, dass man auf Misverständnis stößt, obwohl die Frau auch gerne Musik hört.


Ja, aber nur bei Weicheiern! :p.Schöne Lautsprecher sind schön. Die passen auch in jedes Wohnzimmer. Der Mann der das nicht durchbringt... Oh je. Viel Spass noch.

Deko überall, Wandfarben, Krimskrams auf millionen Oberfläschen und dazu noch Wandtattoos gefällig? Naja,bei so wenig Testosteron im Haus passt auch nur noch ne kleine BOSE und einmal in der Woche raus spielen dürfen...

Und die sind zum Glück nicht am aussterben. Die grossen "Boxentürme".


Edit: ... OMG das ist heute schon der zweite Nekrothread auf den ich antworte... Was ist hier heute los???


[Beitrag von ev13wt am 15. Jun 2013, 00:27 bearbeitet]
Khalaris
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 18. Jun 2013, 22:13

ev13wt (Beitrag #40) schrieb:
Und so weiter. Jungs spielen halt mit anderen Sachen wie Mädels. War schon immer so und wird auch immer so bleiben. Heisst nicht das es dort keine Frauen gibt, und das finde ich git. Aber die Regel bleibt das oben halt Männerspielzeug.


Vielleicht sind sie ja stille Mitleser, so wie ich lange Zeit.

Oder sie wollen sich nicht als Frauen outen, weil die Befürchtung naheliegt, nicht ernstgenommen zu werden. Ich will natürlich niemandem böse Absichten unterstellen; wir sind was das angeht sicher alle voreingenommen - die einen mehr, die anderen weniger. Geschlechterrollen werden uns von kleinauf einprogrammiert und so bin ich eben nicht einfach eine Person, die "mit HiFi spielt", sondern eine Ausnahme.
Justus_Liebig
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 19. Jun 2013, 09:05
@Silberfux

Würde ich auch so sehen. Eine Absprache, bevor man(n) etwas Geld in die Hand nimmt, kann nur den späteren Hörgenuß unterstützen.
Es ist lästig sich bei jeder CD, die man einlegt, Nörgeleien im Bereich; warum, wieso weshalb anzuhören. deshalb eine gemeinsame Entscheidung für das gemeinsame Hören.
cr
Moderator
#44 erstellt: 19. Jun 2013, 10:27
Das Hauptproblem ist häufig nicht das Geld, sondern die optische Belastung des Wohnraums.........
Mir ist bisher keine Frau begenet, die Freude an 200 Liter-Boxen hat, und seien sie aus Ebenholz
-Puma77-
Inventar
#45 erstellt: 19. Jun 2013, 10:39
Ohne die Zustimmung meiner Freundin wird kein Hifi-Kram gekauft. Ganz einfach

Ehrlich, sie hört und schaut mit, wenn es um Neuanschaffungen geht. In den letzten Jahren hat sie auch ein gewisses Interesse dafür entwickelt.

Wenn Sie zum Probehören mitkommt, ist es immer produktiv. Vier Ohren nehmen halt mehr als 2 Ohren wahr. Vom optischen Standpunkt aus gab es nie Komplikationen. Scheinbar ziehen wir hier am selben Strang.

Aufwendige Vor- und Endstufen samt turmhohen Stand-LS sind eh nicht mein Ding.
Justus_Liebig
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 19. Jun 2013, 10:39
@cr

Optische Belastung des Wohnraumes klingt gut..
Feine Formulierung für doch ein größeres Problem - ja die Optik muss stimmen und "Schatz, könnten wir die nicht hinter die Gardinen stellen".
Aus meinem Küchenradio klingt es doch auch ganz fein..............................
Zim81
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 19. Jun 2013, 11:51
@Puma 77: Welche Frau würde auch bei deinen Mini LS nein sagen? Kompakter geht es ja kaum, ich denke aber mal wenn du meine LS unterbringen solltest (ich weiß die wären dir ebenfalls zu groß, aber mir ging es ums Prinzip), dann wäre deine Frau sicher nicht deiner Meinung.
Justus_Liebig
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 20. Jun 2013, 09:49
Hatte Dynaudio die Contour auf zwei schönen Ständern und das war OK.

Dann versagten die Gummisicken und es kam eine Standbox rund 90 cm hoch - wurde akzeptiert - nur mittlerweile von mir nicht mehr - Ursache der Klang.

Die dinger müssen weg und kommen sollen wieder kleine Monitore und für mich vom Klang und für sie für die Optik passt es.....
-Puma77-
Inventar
#49 erstellt: 20. Jun 2013, 10:49
Meine Rede: Die Kleinen sind klanglich oft attraktiver als die Großen. Gilt auch bei den Frauen :-)
Zim81
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 20. Jun 2013, 11:05
Warum sollten Sie oft klanglich attraktiver sein?
Begrenzter Pegel im Vergleich mit einem Stand LS in Verbindung mit, weniger Tiefgang und meist niedrigerem Wirkungsgrad und auch meistens nur 2 Wege. Subjektiv mag das durchaus gefallen, objektiv sehe ich außer bei kleinen Hörraumen keinen Hörraumen keinen Vorteil.
cr
Moderator
#51 erstellt: 20. Jun 2013, 11:23
Jeder wie er meint, ich kann kleinen LS nichts abgewinnen. Natürlich ist noch lange nicht jede Standbox auch gut bzw. für den konkreten Raum optimal und kann im Bereich 200 bis 20 kHz auch schlechter als eine kleine Box sein.
Aber dass eine kleine Box bei hohen Lautstärkern (ab 95dB) unangestrengt und sauber spielt, habe ich noch nicht erlebt
Zim81
Hat sich gelöscht
#52 erstellt: 20. Jun 2013, 11:37
klein ist relativ.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Frauen und High Fidelity
harald64646 am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  62 Beiträge
HighEnd
14.08.2002  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  9 Beiträge
Hören Frauen suggestionsfreier ?
soundrealist am 13.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  20 Beiträge
Gibt es auch Frauen hier im Forum mit der Hifi-/High End Leidenschaft?
Blau_Bär am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  71 Beiträge
highend
_kAiZa_ am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 21.06.2007  –  16 Beiträge
HighEnd
SV650 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  28 Beiträge
Definition Highend
P.W.K._Fan am 14.06.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  58 Beiträge
Hifi Forum an sich....
buuti am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  4 Beiträge
Unternehmensgröße von Highend-Herstellern
xxl am 02.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  13 Beiträge
Meine allererste HiFi-Anlage...
LovelyMick am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  32 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Klipsch
  • NAD
  • KEF
  • Bowers&Wilkins
  • Reflexion

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.131