Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Source Direct?

+A -A
Autor
Beitrag
saci
Stammgast
#1 erstellt: 10. Jul 2004, 17:26
Was bewirkt der knopf eigentlich?

Eigentlich sollte es doch immer direkt durch gehen oder?

obwohl mein marantz 6010 ose keine höhen/tiefen/klangregler hat hört sich Source Direct anders an als "normal"...

aber irgendwie hört es sich meiner meinung nach schlechter an
woran kann das liegen?
/edit.. nach bisschen längeren hören bin ich nicht mehr sicher, ob es schlechter ist.. auf jeden fall anders aber was besser ist weiß ich nicht..

oder is source direct einfach ausgeschaltete loudness, die sonst immer standardmäßig aktiv ist?


[Beitrag von saci am 10. Jul 2004, 17:27 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#2 erstellt: 10. Jul 2004, 17:33
Source Direct schleusst die Eingangssignale an verzichtbaren Bauelementen wie den Klangeinstellern vorbei. Damit verkürzt sich der Signalweg, was häufig klangliche Vorteile bringen soll..
saci
Stammgast
#3 erstellt: 10. Jul 2004, 17:38
aber der marantz hat keine klangeinsteller

muss mich korrigieren.. source direct schaltet ausschließlich den "balance" schalter aus..

aber macht DAS einen gut hörbaren unterschied? balance auf mitte und balance "umschifft"?


[Beitrag von saci am 10. Jul 2004, 17:39 bearbeitet]
BillBluescreen
Stammgast
#4 erstellt: 10. Jul 2004, 17:39
dann wird's wohl ne loudness geschichte sein die umgangen wird..wie "anders" hört es sich denn an?
saci
Stammgast
#5 erstellt: 10. Jul 2004, 17:42
schwer zu beschreiben.. ist nicht groß..
ist gut hörbar, aber klein


sagen wir mit ists bisschen mehr wie live und ohne ists bisschen harmonischer..

is echt schwer zu beschreiben weils nicht bassiger, voller, heller oder so wird.. bisschen anders aber schwer zu beschreiben..

weiß vielleicht einer sogar was "genaues" zu diesem amp?


[Beitrag von saci am 10. Jul 2004, 17:44 bearbeitet]
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 10. Jul 2004, 17:47
Moin,

die Klangregler sind nicht die einzigen Bauelemente, die bei einer Direktschaltung umgangen werden. Bei manchen Verstärkern wird z.B. auch der Eingangswahlschalter umgangen und der CD-Eingang über ein Relait direkt mit dem Lautstärkeregler verbunden.
sordit
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jul 2004, 17:50
"Surprisingly, a source direct switch has been included, which bypasses the tape monitor and balance controls and makes a useful contribution to sound quality."
http://www.hifichoice.co.uk/archive/perl/3_printreview.htm

Vielleicht ist der Amp ja zusätzlich noch ein kleines bisschen gesounded damit die Wiedergabe harmonischer klingt. Wär aber irgendwie auch ein Stilbruch mit den Gedanken, die hinter den nicht vorhandenen Klangreglern stecken.

Kannst dich ja mal der Frage an info@marantz.de wenden. ^^


[Beitrag von sordit am 10. Jul 2004, 17:54 bearbeitet]
saci
Stammgast
#8 erstellt: 10. Jul 2004, 17:58
dankeschön..toll wie schnell einem geholfen wird..

die kritikpunkte in dem review seh ich irgendwie nicht..
GERADE bei buena vista social club kommt alles sehr gut rüber..

liegt vielleicht an den verwendeten boxen bei denen oder an ansprüchen, die der klasse nicht entsprechen..

/edit dass er gesoundet ist, glaube ich nicht.. dafür ist der unterschied zu niedrig.. muss schon sehr genau hören, ums zu merken und nur bei mancher musik merkt mans..
mich hat nur gewundert, dass es den knopf gibt und dass manchmal überhaupt was zu hören ist.. kann auch alles einbildung sein. ist auf jeden fall nicht so, wie wenn man nen 0815loudness knopf drückt..


[Beitrag von saci am 10. Jul 2004, 18:00 bearbeitet]
MikeDo
Inventar
#9 erstellt: 11. Jul 2004, 14:37

Moin,

die Klangregler sind nicht die einzigen Bauelemente, die bei einer Direktschaltung umgangen werden. Bei manchen Verstärkern wird z.B. auch der Eingangswahlschalter umgangen und der CD-Eingang über ein Relait direkt mit dem Lautstärkeregler verbunden.


eben, verzichtbare Bauelemente..nicht zwingend erforderlich
lumi1
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 12. Jul 2004, 05:44
Konnte Ihn mal kurz hören.Mit "Toccata". Behaupte,er ist tatsächlich etwas "gesoundet". Will damit sagen, daß wahrscheinlich in erster Linie eine schwache Auto-Loudness abgeklemmt wird. Diese dürfte meiner Meinung nach lediglich im Bereich unter 60 Hertz greifen. Mit maximal 3db. Bei einem Gerät dieser Klasse dürften sich abgeschaltete Monitor und Balance nicht derart auswirken. Es sei denn, es wurden die letzten Popel Kontakte verbaut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
source direct oder Eqalizer
Audio-man am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  20 Beiträge
Direct Source
Geizeskrank am 27.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  15 Beiträge
Direct-Modus vs. Stereo-Modus
team_snowden am 19.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  4 Beiträge
schlechter Sound: was ist defekt? Verstärker oder Boxen?
Erdbeermareili am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  2 Beiträge
Warum hört sich das Radio anders an?
Golem am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  8 Beiträge
Anlage hört sich dumpf an, obwohl nichts verändert wurde?
trick17 am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  4 Beiträge
Hört Ihr Musik oder hört Ihr Töne?
Wopperbummchen am 16.03.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  36 Beiträge
schlechter fm empfang?WARUM?
peter_m16 am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  13 Beiträge
Spikes oder besser nicht ???
slycrane am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  15 Beiträge
Achtung Seele hört mit.
Riemuwde am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.107