Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


cinchkabel - reichelt

+A -A
Autor
Beitrag
fjmi
Inventar
#1 erstellt: 12. Jul 2004, 17:20
hallo!
ich bin mir sicher hier schonmal was dazu geschrieben zu haben, nur finde ich den beitrag nichtmehr

naja egal, es ging um gute billige und robuste cinchkabel (von reichelt)

anfangs dachte ich an diese (clicktronik):

bzw. die stereoausführung davon die aber 'schlechter' ist.

allerdings empfahl mir jemand diese

zu nehmen, da sie robuster und besser sind.
wobei die grünen einen anderen hersteller haben sollen?

was ist nun das bessere und vorallem sind z.b. die schwarzen beim 2. identisch mit den grünen oder doch nicht?, mag keine grünen kabel *örgs*
und gibts unterschiede vom 0,8m modell (oben) zum 1,5m?
DynAudio
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Jul 2004, 17:24
unterschiede ja:
Das Kabel mit dem größeren Querschnitt lässt bestimmt mehr Signale durch und klingt evtl. neutraler...

Haste beim LS Kabel ja auch, ob du ein billiges mit 0.5 mm nimmst oder eins mit 1,5 mm da hörste schon den Unterschied

MfG
DynAudio
oliverkorner
Inventar
#3 erstellt: 12. Jul 2004, 17:30
stimmt dickeres klingt echt besser...habe es selber getestet...doppelschwingspulensubwoofer per billigst LS kabel angeschlossen und standart dickes kabel...das hörst du echt wie dünn der klang ist

aber das grüne kabel ist echt exorbitant hässlich...schade häts mir sonst gekauft
fjmi
Inventar
#4 erstellt: 12. Jul 2004, 18:31
das ist ja auch die länge, der querschnitt ist der selbe
ralmicha
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jul 2004, 19:55
...habe seit drei Wochen die grünen Reichelt Kabel und bin sehr zufrieden, wie oft guckst Du hinter Deiner Anlage? Bevor Du Dir teurere Kabel holst, würde ich erstmal von einem Händler welche ausleihen und mit den Reichelt Kabeln vergleichen....glaube nicht, dass da ein wesentlicher Unterschied rauskommen wird.

Gruss

Michael
Coxsta
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jul 2004, 20:02
ich kann zu billigen cinchkabeln nur sagen:
FINGER WEG. Das sage ich übrignes
nicht wegen der Signalqualität sondern wegen
der Steckerkonstruktion.
Ich hatte für meinen Aktiv-Subwoofer
ein ähnliches Kabel wie das Grüne verwendet.

Nach 10mal umstecken ist der Stecker abgebrochen,
vorher hat sich der Stecker schon verzogen, da
der Receiver circa 1,5Meter über dem Boden stand.
Der Stecker hat dem Eigengewicht des Kabels nicht
standgehalten.


Deswegen würde benutze ich nur noch Kabel mit
Metallsteckern.

Was die Klangeigenschaften angeht, das ist ein Thema das
jeder für sich slebst entscheiden muss, wobei man bei
billigen Kabel schon teilweise ein deutliches Rauschen hören
kann, durch Störeinstreuung
fjmi
Inventar
#7 erstellt: 12. Jul 2004, 21:28
also die billigsten kabel die kenne ('beipackstrippen') haben bisher schon zig umsteckereien hinter sich ohne eine einzige macke! -> vlt. ein materialfehler -> garantie
störend höchstens, wenn sie so 'fest' sind, dass sie die buchse wohl halb mitreissen beim versuch sie zu entfernen.
Friend_of_Infinity
Inventar
#8 erstellt: 13. Jul 2004, 07:33
Hi,

hast Du mal eine Beipackstrippe gewogen...???


Der Stecker hat dem Eigengewicht des Kabels nicht
standgehalten.


Ein ordentliches Cinch-Kabel dürfte aufgrund des Materialeinsatzes für Schirmung etc. locker ein Vielfaches der Beipackstrippe auf die Waage bringen!

Dass dann bei entsprechender Kabellänge, die am Stecker hängt, dieser einiges an Gewicht zu tragen hat, dürfte sich von selbst verstehen .

Daher macht das mit den Metallsteckern mehr als Sinn. Billigstes Blech ist aber genausowenig belastbar, wie Plastik...
fjmi
Inventar
#9 erstellt: 13. Jul 2004, 11:56
meinst du, der obere (clicktronik) ist besser gefertigt - 'metallstecker'?
oliverkorner
Inventar
#10 erstellt: 13. Jul 2004, 12:22
mal ne frage am rand.wie teuer ist das cinchkabel?

ich brauche ein hochwertiges 3,5 klinke zu 2 mal cinch-kabel

reichelt ist mir zu unübersichtlich conrad stinkt nach katzenfutter
martin
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Jul 2004, 12:25
Hi fjmi,

auch sehr günstig mit Metallstecker und doppelter Schirmung, die 'Profi-Line' von http://www.al-kabelshop.de

Haben bei mir noch nie Probleme gemacht.

Grüße
martin
fjmi
Inventar
#12 erstellt: 13. Jul 2004, 12:37
die profiline ist mir unsympatisch, wirkt so klobig und billig

@oli
bei reichelt z.b. das mit 1,5 meter länge

http://reichelt.de/inhalt.html?SID=12QMoTc9S4AQwAAEQIs2M89fb21c457219ecb12c42ad401f3eee7;ACTION=3;LASTACTION=4;SORT=artikel.artnr;GRUPPE=I7;WG=0;SUCHE=cinchkabel;ARTIKEL=HC%252090-150;START=0;END=16;FAQSEARCH=Cinchbuchse%252C%2520Einbau%252C%2520vergoldet%2520mit%2520Farbr.%2520wei%25DF;FAQTHEME=-1;FAQSEARCHTYPE=0;FAQAUTO=1;STATIC=0;FC=667;PROVID=0;TITEL=0

kostet 6€ (kann nicht direkt verlinkt werden da sonst abgeschnitten)
Friend_of_Infinity
Inventar
#13 erstellt: 13. Jul 2004, 12:44
@martin:
Ich habe bereits 2 Profi-Line-Kabel (allerdings aus dem Video-Sektor) zurückgeben müssen. Ich war da aber angeblich der erste .

@fjmi:
Nein, ich meine nicht, dass der obere unbedingt besser gefertigt ist.

Wenn ich jetzt sage "Leih Dir (preiswerte) Kabel aus oder bestell Dir verschiedene (Rückgaberecht) und höre, ob sie zu Deiner Anlage passen", dann geht´s hier gleich wieder los... . Aber so ist das nun mal... !
fjmi
Inventar
#14 erstellt: 13. Jul 2004, 12:48
kanns sein, dass du mit deinen kabeln seilspringst oder hunderte kilos dranhängst?
3 kabel von 2 herstellern hin, ist ja wohl nicht normal

---
für micht 'passt' jedes kabel zur anlage. auch wenn es messbar sein sollte, bilde ich mir wenigstens ein es gibt keinen
Friend_of_Infinity
Inventar
#15 erstellt: 13. Jul 2004, 13:22

3 kabel von 2 herstellern hin, ist ja wohl nicht normal


Das habe ich jetzt nicht verstanden!

Wieso 3 Kabel? Wer hat was von 2 Herstellern gesagt?
Taurui
Inventar
#16 erstellt: 13. Jul 2004, 17:52
Tech+Link Cinchkabel sollen ein verdammt gutes Preis/Leistungsverhältnis haben... zur Klangqualität kann ich nicht viel sagen da ich sie nur kurz auf einem Treffen gehört habe, aber sie haben einen sehr robusten und gut verarbeiteten Eindruck auf mich gemacht.

-Taurui
der_matzinat0r
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 14. Jul 2004, 17:47
hallo

bei pollin gibt es auch sehr günstige (billige?) kabel:

www.pollin.de

einmal im schnäppchen-markt und dann im normalen sortiment..

was haltet ihr davon?


[Beitrag von der_matzinat0r am 14. Jul 2004, 17:49 bearbeitet]
PeterM
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 15. Jul 2004, 00:26
Die Profi-Line von AL ist genauso Chinaware, wie die beiden Kabel von Reichelt.
Ich hatte mir mal die grünen von Reichelt gekauft - da ist schon beim Auspacken die Farbkodierung vom Stecker weggegangen .....

cu
Peter
Master_J
Inventar
#19 erstellt: 15. Jul 2004, 06:41
Na, die ist halt austauschbar.

Bei den andersfarbigen habe ich auch schonmal Stecker abgerissen...

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinchkabel
dernikolaus am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  19 Beiträge
HIFI Bilder Gesucht!
Bonsaidesign am 15.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  22 Beiträge
cinchkabel auf alten anschluß?
SoF04 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  5 Beiträge
Reichelt -- Was für ein Service !!
Evangelos* am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  53 Beiträge
Ein paar Fragen zum Cinchkabel.
Gummiente am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  14 Beiträge
welche cinchkabel kommen vom dvd im verstärker ?
simonvo am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  16 Beiträge
Anschluss Cinchkabel auf Schraubklemmen ?
B&W_AC am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  8 Beiträge
Kennt jemand diese Chassis?
DrNice am 18.06.2003  –  Letzte Antwort am 28.06.2003  –  8 Beiträge
Cinchkabel IXOS oder TARA Labs
Zitronenheindling am 27.01.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  4 Beiträge
Mantelstromfilterung im Cinchkabel?
thuringian am 08.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedsomeHAND
  • Gesamtzahl an Themen1.345.999
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.261