Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Datenbank selbst erstellen

+A -A
Autor
Beitrag
Teabreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Okt 2004, 16:09
Hallo!!

Habe ein grosses Problem besitze ca.400 MCs ,die ich in eine Datenbank aufnehmen möchte,allerdings ist mein erster Versuch mit Accsess kläglich gescheitert da zu Komplex.

Gibt es Tools für Excel oder fertige Programme die man sich herunterladen kann??

Wichtig ist mir dass man das sortieren kann zb.Musikstil,Komponist,Titel und derlei.

Bin dankbar für jeden Tipp.

Lg Teabreak
choegie
Stammgast
#2 erstellt: 08. Okt 2004, 16:25
für eacess gibts doch nen assistenten...
sonst nimm excel...
selfmadehifi
Stammgast
#3 erstellt: 08. Okt 2004, 16:58
Hi,

also Excel würde ich dafür sein lassen.
Ich habe noch ein altes DOS-Datenbankprogramm,
dass Standard- DBase nutzt, es ist echt problematisch,
das umzustellen, werde sicher selbst einmal ein Prog
dafür schreiben müssen.

Wo lag denn das Problem bei Access?
Für eine Datenbank-Erstellung ist das ganz passabel.

Es sollte dafür eine richtige Datenbank sein, damit man
sie in Zukunft überhaupt noch konvertieren kann.
Excel ist da zu unflexibel.

Besonders was Suche etc. angeht ist eine richtige Datenbank
unabdingbar.

Es gibt einige Sharewareprogramme, aber freeware kenne
ich dafür auch nicht.
Teabreak
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Okt 2004, 17:37
Aha thx für die schnelle Antworten.

Nun Accsess ist mir ein wenig zu komplex ,allerdings kann man damit viel machen.

Muss aber auch zugeben das ich mich net so gut auskenne mit Accses.

Shareware ist auch eine Alternative.

Gibt es vielleicht Links dazu?


Lg Teabreak
milliscout
Stammgast
#5 erstellt: 09. Okt 2004, 00:59
Geh in eine gute Buchhandlung, die EDV-Bücher hat.
Schau Dir die Bücher über Access an. Es gibt Bücher , die eine Datenbank für die Verwaltung von CD's als Beispieldatenbank haben. Diese läßt sich dann leicht anpassen. Excel ist für eine solche DB-Anwendung nicht geeignet.
Gruß!
milliscout
Master_J
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2004, 08:17
Ganz klar:
In Access einarbeiten, wenn Du keine richtige Datenbannk hast.


selfmadehifi schrieb:
Ich habe noch ein altes DOS-Datenbankprogramm,
dass Standard- DBase nutzt, es ist echt problematisch,
das umzustellen, werde sicher selbst einmal ein Prog
dafür schreiben müssen.

Kann MS FoxPro bearbeiten.
Excel kriegt glaub' auch dBase-Dateien auf.

Gruss
Jochen
Teabreak
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Okt 2004, 12:55
Ahh vielen Dank für eure raschen Infos,damit kann ich einiges anfangen.

Werde mich auf die Suche machen wegen Litaratur über Accsess.
selfmadehifi
Stammgast
#8 erstellt: 09. Okt 2004, 15:11

Kann MS FoxPro bearbeiten.
Excel kriegt glaub' auch dBase-Dateien auf.


auf bekomme ich die Daten schon, jedoch sind neben den
beiden DB-Dateien weitere eigene Files benutzt worden,
wodurch man es nicht direkt portieren und bearbeiten kann.
Da brauche ich sicher mal Zeit für...
milliscout
Stammgast
#9 erstellt: 09. Okt 2004, 20:58
@selfmadehifi
Es gibt ein nettes Freewareprogramm -DBView-. Damit habe ich selbst exotische DBase Datenfiles lesen können. Die von DBView erzeugten DB-Datenfiles ließen sich problemlos in Excel und Access einlesen.
Gruß!
milliscout
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Datenbank mit Gerätedaten von älteren Geräten
Ralfii am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  3 Beiträge
IRIVER IHP: Titel sortieren
HiFiMan am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  3 Beiträge
private Hörmöglichkeiten bei Forenusern >> Datenbank/Übersicht
LaVeguero am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  3 Beiträge
kann man nun oder nicht?
bollekk am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.01.2004  –  6 Beiträge
Was haltet ihr von einer Geräte-Datenbank?
allgemeinheit am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  2 Beiträge
2Wege Aktivmodul für EXCEL
frank03 am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  4 Beiträge
Ich habe ein kleines Problem
goofy69 am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  3 Beiträge
Wie kann man die Resonanzfrequenz des Hoerraumes berechnen?
07.11.2002  –  Letzte Antwort am 07.11.2002  –  4 Beiträge
Kann man durch Foren Geld sparen?
Horst_t am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  8 Beiträge
Platten aufnehmen über Kopfhörerausgang?
Zordiox am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026