Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


radiowecker an (koax)kabel

+A -A
Autor
Beitrag
soapy2357
Neuling
#1 erstellt: 30. Dez 2004, 20:19
Hallo

Ich habe mir einen Radiowecker mit so einer Wurfantenne gekauft.
Da der Empfang über dieses Käbelchen sehr schlecht ist habe ich ein versucht ein Koaxkabel an die Antenne zu löten (damit ich über den Hausanschluss Radio hören kann).
Leider ging das kläglich in die Hosen...

Jetzt würde ich erwarten das ich die Sender vom Koaxkabel empfange und die über Antenne weg sind.
Wenn ich jedoch die Frequenz des Senders den ich gerne hätte einstelle kommt der Sender der über die Antenne drauf wäre.
Wenn ich ganz geduldig das Koaxkabel wende und drehe komme ich ganz ganz selten nur den Koaxkabel-Sender rein, den ich möchte.

Kann man einen Antennenanschluss einfach so ersetzen mit einem Koaxkabel? Was ist zu beachten? Was könnte schuld sein dass es nicht funktioniert?

Ich hoffe jemand kann mir helfen... Mein Fachbereicht ist es auf jeden fall nicht!
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Dez 2004, 09:33
Du hast sicher einfach den Innenleiter des Koaxkabels ans Ende der Wurfantenne angelötet. Damit hast Du zwar eine leichte Einspeisung aus der Hausantenne, aber in erster Linie noch den Wurfantennenempfang. Und auch wenn Du das Koax da anlötest, wo vorher die Wurfantenne war, bringt es noch nichts, denn Du musst nicht nur den Innenleiter anschliessen, sondern auch den Schirm des Koaxkabels, und zwar auf Masse den Radios. Allerdings ist es einem Laien nicht ohne weiteres möglich zu erkennen, was Masse ist. Sofern Du das also nicht selbst herausfinden kannst, musst Du jemendem das Gerät zeigen, der sich damit auskennt. So per "Ferndiagnose" ist ohne Foto der Platine nichts zu machen.
jogi-bär
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Dez 2004, 20:04
..also ich hab früher mal einfach das ende abisoliert und in das loch in der mitte einer antennendose gesteckt....funktionierte wunderbar!

Ich weiß, ist die denkbar schlechteste lösung,gefährlich etc.

ABER ES HAT FUNKTIONIERT!!!!
soapy2357
Neuling
#4 erstellt: 01. Jan 2005, 16:59
Hallo Richi
Vielen Dank für deine Antwort!
Ich hatte mich schon gefragt ob ich die Abschirmung nicht auch brauche :-)
Wie du schon vermutet hast finde ich die Stelle für den Schirm natürlich nicht :-/
Ich habe mal Fotos von der Platine aufs Netz gestellt:
http://home.zhwin.ch/~trudemar/rw/
Vielleicht kannst du ja etwas damit anfangen...

Auf dem Foto oben1.jpg siehst du oben links ein Steckanschluss. Der grüne ganz links ist für die Antenne und den habe ich an den Innenleiter des Koaxkabel angelötet (ist angeschrieben mit "FM ANT"). Die anderen drei sind für die Funkuhr...
Einen CM tiefer ganz rechts steht zweimal "FM RF", könnte das für die Abschirmung sein?
Vielleicht helfen dir auch die Fotos unten1|2.jpg...

Vielen Dank schon mal im voraus!
soapy2357
Neuling
#5 erstellt: 01. Jan 2005, 17:03
Hallo jogi-bär

genau das habe ich ja gemacht aber wie ich schon beschrieben habe (und richi44 erklärt hat) ist das nicht wirklich sauber und du hast dann immer noch eine Wurfantenne...

Trotzdem vielen Dank :-)
soapy2357
Neuling
#6 erstellt: 01. Jan 2005, 17:08
hallo nochmals...

Noch eine Anmerkung du deinem Post jogi-bär:
Warum meinst du Gefährlich? Auf dem Radiokabel hat es keinen Strom drauf, von da her also absolut ungefährlich...
Ich nehme ja nicht an dass du es in die Strom-Steckdose gehalten hast... Auch dann wäre es nur gefährlich wenn du es links (oder? phase=links) gehalten hättes :-)

Ach ja, sauber kannst du das auch machen falls dir diese leichte einspeisung reicht... Es gibt Stecker an die du die Antenne ganz einfach anschliessen kannst...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gibt es digitales Radio über Antenne?
Psilocybin am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  7 Beiträge
"Hifi" - Radiowecker
zzyzx161 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  5 Beiträge
Antenne für DAB Radio
martin am 18.02.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  5 Beiträge
Radio (Leistung&Antenne)
dschmid am 05.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  11 Beiträge
Radio-Empfang über Kabel Digital
Christoph_66de am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  5 Beiträge
tuner an 'antenne'
fjmi am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  7 Beiträge
Bose Wave mit Radio über Kabel?
frostnebel am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  3 Beiträge
Ältere UKW-Antenne bis 108 MHZ?
tenne am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  3 Beiträge
FM-Empfang über Kabel schlechter?
K3 am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  11 Beiträge
Wie Antenne richtig verlegen?
oerlein am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedRene.H
  • Gesamtzahl an Themen1.345.515
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.074