Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Transi gegen Röhre

+A -A
Autor
Beitrag
becky
Stammgast
#1 erstellt: 07. Feb 2005, 13:27
hi Leute
ich habe einen T+A 1230R gegen einen Opera 188 getestet und bin der Meinung, dass der Opera klar gewonnen hat.
Warum ist dann die Röhre nicht viel verbreiteter?
Wie seht Ihr eigentlich die Röhre?
liebe Grüße becky
Mas_Teringo
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2005, 13:31
Die Röhre ist nicht verbreiterter, weil:

1. Zu wenig Watt im Datenblatt stehen
2. Die technischen Daten wie Verzerrungen mies aussehen
3. Die Leistung nicht für LS ausreicht
4. Die Optik nicht jedermanns Sache ist
5. Der Klang nicht allen gefällt
6. Sie teurer sind und billige Röhren nicht besser klingen

Wenn das nicht ausführlich genug war, dann benutz die Suche. Gibt etliche Threads zum Thema.
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Feb 2005, 13:50

Wie seht Ihr eigentlich die Röhre?


Bei manchen Geräten durch Fenster oder Lüftungsgitter, andere sind schön auf dem Gerät in Szene gesetzt.

ontopic:
Manche Transen klingen kälter (komisch, nicht wahr?)
Hängt auch mit den angeschlossenen LS zusammen, ob es passt. Jedenfalls muss Deine Erfahrung nicht für alle Transistor-Amps gelten. Der Hörgeschmack ist entscheidend. Der eine liebt es schnell und zackig (analytisch), der andere badet in klanglich warmen Klangwolken. Beides Attribute, die für Transistoren gelten können, aber bei der Röhre musst du schon dafür suchen und investieren.

Ausserdem sind Röhren der Abnutzung ausgesetzt - Transistoren allerdings auch, aber bis dahin hast du deine LS zusammengefegt - und als Ersatz muss schon mal eine Vergleichsröhre herhalten, die schon mal anders klingen kann. Wenn Röhren altern, kann man hin und wieder den Ruhestrom nachregeln, bei manchen Geräten geschieht dies auch durchaus automatisch.

Und bei Röhren-Amps musst du penibel auf die LS-Wahl achten. Wenn du sicher bist, die nächsten 20 Jahre glücklich zu sein, dann gut. Jedenfalls musst du wirkungsgradstarke und impedanzunkritische LS finden, ob sie dann allerdings klanglich Dein Geschmack sind?

Jedenfalls ist es für einen Transistor leichter, einen passenden LS zu finden, muss jeder für sich entscheiden.


Gruß
BERND
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 07. Feb 2005, 16:44

Schärfer_mit_Senf schrieb:
Der eine liebt es schnell und zackig (analytisch), der andere badet in klanglich warmen Klangwolken. (...) bei der Röhre musst du schon dafür suchen und investieren.

"dafür"? wofür?


Und bei Röhren-Amps musst du penibel auf die LS-Wahl achten.

Das klingt übertrieben.

pe|ni|bel <franz.> (sehr genau, fast kleinlich)


Mas_Teringo stimme ich in Punkt 1. und 4. zu und auch seinem Rat.

Gruß
Mas_Teringo
Inventar
#5 erstellt: 07. Feb 2005, 17:46
Ich hab grad gesehen, dass bei meinem dritten Punkt ein "alle" fehlt, sorry!
Ansonsten sind es nicht unbedingt meine Meinungen, sondern allg. Feststellungen über die Gründe, warum Röhren nicht weiter verbreitet sind.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Röhre für Tannoy ?
todie77 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  49 Beiträge
Röhre oder Transistor?
Sailking99 am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 19.03.2006  –  16 Beiträge
Opera Audio Liebhaber Thread - Consonance - Cyber - Forbidden City - Droplet usw.
Hunter2202 am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.02.2015  –  57 Beiträge
Was habt ihr gegen Bang und Olufsen?
TheRisingHope am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  95 Beiträge
Röhre vs. Digital
johny123 am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  7 Beiträge
Alt gegen Neu: Große Unterschiede im Laufe der Zeit?
TuxDomi am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  4 Beiträge
Wie gut hört ihr eigentlich?
Der_Orgelbauer am 12.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  50 Beiträge
Wo am besten McIntosch Vollverstärker (Röhre) und CDP kaufen ?
hakki99 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  4 Beiträge
Wie kauf ich mir einen Röhrenverstärker der mir gefällt
funny001 am 03.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  8 Beiträge
Silica-Trockenmittel gegen Oxidation/Feuchtigkeit ?
Homerec-Freak am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedJosephiene
  • Gesamtzahl an Themen1.346.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.774