anzeige - helligkeitsunterschiede

+A -A
Autor
Beitrag
fjmi
Inventar
#1 erstellt: 20. Mrz 2005, 17:03
bei meinen EQ ist die helligkeit einiger roten punkte auf dem display dunkler als andere, bzw. auch andere teile.

sie ändert sich auch in abhängigkeit der balkenhöhe -> kann das an einem kondensator liegen, der schon zu schwach ist (stand hier um forum, allerdings wars dort ein flackern - was bei mir zum glück noch nicht der fall ist)
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Mrz 2005, 16:12
Da müsste man schon einiges mehr wissen. Was ist es für ein Display? Wie sieht die Ansteuerung aus?
Es gibt Displays auf der Basis von Glimmlampen, welche im Lauf der Zeit unterschiedliche Helligkeit aufweisen. Dies ist meist eine Abnützungserscheinung.
Es gibt LED als Display, bei welchen manchmal die Konstantstromquellen (Transistoren) nicht mehr optimal arbeiten oder die einzelnen Überbrückungstransistoren nicht mehr sauber schalten. Und es gibt noch ein Dutzend andere Gründe, je nach Schaltungsart. Am ehesten könnte man Dir antworten, wenn das Schaltschema zur Verfügung stände...
fjmi
Inventar
#3 erstellt: 21. Mrz 2005, 17:36
bis ich das servicemanual hab dauerts noch einiges...

keine ahnung was das für eines ist, es ist luftdicht geschlossen (glas) und auf einer seite angeschwärtzt - in der ecke dort muss wohl irgendein anschluss sein.

'standartzeugs' meine ich (mein walkman z.b. hat ein anderes wo eine folie dahinter leuchtet)
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Mrz 2005, 10:35
(allerdings wars dort ein flackern - was bei mir zum glück noch nicht der fall ist)
Zunächst mal: Da bin ich froh, dass Du noch nicht flackerst


Im Ernst, das sieht nach einem "Glimmlampen"-Display aus. Diese werden mit einer relativ hohen Spannung betrieben, so um die 60 bis 90V.
Je nach Gerät wird diese Betriebsspannung mit einem Spannungswandler erzeugt und diese Teile sind oft etwas mangelhaft gebaut. Dies würde auch erklären, warum der Effekt noch von der Balkenlänge abhängig ist.
Aber gerade in diesem Fall ist eine Antwort nur mit Schema möglich. Und ich würde auch dann vermuten, dass Hilfe per Ferndiagnose nicht möglich ist. Das Problem hatten wir im Betrieb mit professionellen Displays und der Fehler konnte nur durch aufwändige Messungen und Schaltungsmodifikationen behoben werden. Du wirst folglich kaum um den Werkstattbesuch herum kommen.
fjmi
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2005, 11:24
danke, kommt wohl so ca. hin, weil die versorgnung ja schlecht sein soll.

wen ich das s-manual hab, werd ich hier wieder reinschreiben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker ohne Display
Kecki am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  4 Beiträge
Warmer u. dunkler Klang - was ist das
Wilke am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  23 Beiträge
RDS Sendernamen Anzeige bei E700
kleinenbremer am 28.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2006  –  4 Beiträge
was kann dieser eq? was ist der wert?
hal_west am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  4 Beiträge
RDS Anzeige
Schachmatt am 10.02.2003  –  Letzte Antwort am 10.02.2003  –  3 Beiträge
Schönes Design bei HiFi-Geräten
buayadarat am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2017  –  145 Beiträge
Vollverstärker mit ID3-Tag-Anzeige?
worthwinkel am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  4 Beiträge
Kondensator-Tonabnehmer bekannt?
heathkit am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  8 Beiträge
EQ als vorverstärkung?
drunkenaudio am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  2 Beiträge
EQ
DME am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedGablenz
  • Gesamtzahl an Themen1.406.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.790.383

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen