nad überhitzt?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 31. Mrz 2005, 17:53
hi
ich habe letztens meine anlage ein bisschen lauter gestellt, so auf kurs nach 12, also grad man ein bisschen über die helfte und auf einmal geht der nad c300 aus
erst nach dem 2ten mal neu anschaltens gings dann wieder.
ist das normal?kann es dadurch zu schäden kommen?
DrNice
Inventar
#2 erstellt: 31. Mrz 2005, 17:58
Moin!

Wenn jetzt alles wieder funktioniert, dann hat die Schutzschaltung erfolgreich den Verstärker vor dem Hitzetod gerettet, indem sie ihn zuverlässig ausgeschaltet hat, bevor es zum Schaden kommt
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 01. Apr 2005, 11:37
aber das sollte doch eigentlich nicht passieren ich mein wenn ich die anlage mal schön aufdrehen will
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2005, 11:41
Moin auch,


aber das sollte doch eigentlich nicht passieren


Stimmt schon, aber es ist immer die Frage, wie sich die Lautsprecher bei diesen hohen Pegeln verhalten (Impedanzeinbrüche, Phasendrehungen etc.).
Irgendwann ist die Stromlieferfähigkeit des "kleine" C 300 auch mal erschöpft.
Aber es ist gut, daß er das so zeigt und nicht gleich Rauchzeichen gibt -oder?
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 01. Apr 2005, 12:29
stimmt
war auch erleichtert als er wieder lief
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD 3100 und NAD 5000: Probleme
gigaluis2002 am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  5 Beiträge
flecken auf nad tuner
am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  11 Beiträge
Das erste mal eines Neulings (nubox + NAD)
take am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  6 Beiträge
NAD Garantie Länderübergreifend?
kyau am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 26.01.2011  –  7 Beiträge
NAD
gargaron am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  7 Beiträge
Meine NAD-Teile sind da!
eriatarka am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  5 Beiträge
Wo fertigen NAD, Cambridge, Creek ?
Mr._Miyagi am 24.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2007  –  37 Beiträge
Fragen zu NAD
x2frank am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  8 Beiträge
Marantz, Cambridge oder NAD?
highfreek am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  4 Beiträge
nad pp2 über Dynavox tpr-2 line?
mikemendes am 01.02.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.348 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedStereo_Wolfi#
  • Gesamtzahl an Themen1.404.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.744.499

Hersteller in diesem Thread Widget schließen