Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einzelkomponenten

+A -A
Autor
Beitrag
Traveller
Neuling
#1 erstellt: 08. Apr 2005, 16:38
Weiss jemand seit wann Sony keine Vor- Endstufen mehr herstellt?

Habe 80ES Endstufen aber mein Vorverstärker hat den Geist aufgegeben.

Soll ich einen Occ. Vorverstärker suchen?

Eure Meinungen?

Traveller
uherby
Inventar
#2 erstellt: 08. Apr 2005, 16:43
Hallo Traveller,

wieviel Steine willst du denn für eine Vor-/Endstufen-Kombi ausgeben?

Sony ist inzwischen auch schon lange nicht mehr das, was es einmal war. Die leben auch nur noch von ihrem Namen.

Hier gibt es Besseres.

uherby


[Beitrag von uherby am 08. Apr 2005, 16:44 bearbeitet]
Traveller
Neuling
#3 erstellt: 08. Apr 2005, 17:09
Hallo Uherby

Da ich die ganze Anlage von Sony habe, wollte ich eigentlich nur die Vorstufe ersetzen.
Was ist von einer gebrauchten TA-E 2000 zu halten?

Gruss
Traveller


[Beitrag von Traveller am 08. Apr 2005, 17:33 bearbeitet]
uherby
Inventar
#4 erstellt: 08. Apr 2005, 21:13
Die kenn ich leider nicht - kann also kein Urteil abgeben.

Ich selbst hab ne Vor-/Endstufen-Kombi von AVM.

Die Vorstufe V2 ist ein absolutes Schmuckstück und super in Ausstattung und Klang. Sehr druckvoll. Hat aber auch ihren Preis.

Neu kostet das gute Stück ca. 1.700,- €. Gebraucht kannst du das Teil schun um die 1.000,- € bekommen.

Hier der Link zum Hersteller: http://www.avm-audio.com

uherby
fjmi
Inventar
#5 erstellt: 09. Apr 2005, 08:24
ev. könntest du den ja reparieren lassen, vlt. ists nur was kleines
Traveller
Neuling
#6 erstellt: 09. Apr 2005, 13:06
OK.
Danke Euch allen.
Werde mir mal einen Kostenvoranschlag für meine E80ES einholen (falls es überhaupt noch Teile gibt).


Gruss
Traveller
It_s_a_Sony
Stammgast
#7 erstellt: 11. Apr 2005, 20:42
also ne TA-E 80 sollte man auf jeden noch reparieren lassen die kam noch aus einer zeit in der Sony noch nicht den grösseren wert auf den massenmarkt legte. die TA-E 2000 ES hab ich und bin auch sehr glücklich damit den einzigen derben mackel den diese hat sind die ziemlich doll rauschenden AD wandler daher wandel ich grundsätzlich übers DAT Deck. ansonsten hab ich den kauf nie bereut und das ist schon 13 jahre her


was hat deine E80 ES denn für ein problem. die sollte eigendlich auch von ersatzteilen kein problem darstellen und reparieren kann man grundsätzlich alles, frei nach dem motto nichts ist unmöglich

aso und Sony baut immernoch vor end kombis. TA-E 9000 ES und TA-N 9000 ES alledings auch etwas heftig im preis


[Beitrag von It_s_a_Sony am 11. Apr 2005, 20:47 bearbeitet]
MH
Inventar
#8 erstellt: 12. Apr 2005, 10:46
Sony baut keine Vorverstärker mehr? Seit wann?
Sind denn die Highendambitionen ausgeträumt?

Gruß
MH


[Beitrag von MH am 12. Apr 2005, 10:48 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Endstufen an einem Vorverstärker?
MarkG am 19.06.2003  –  Letzte Antwort am 17.08.2003  –  4 Beiträge
Vorverstärker vor Vollverstärker anschließen?
BjoWie am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  14 Beiträge
Rowen Vor u. endstufen
buell am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  10 Beiträge
Mischpult statt Vorverstärker sinnvoll?
do1mde am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  12 Beiträge
"One-Box" CD / Tuner-VORverstärker ??
uem am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  2 Beiträge
Passive Vorverstärker
Mick_F am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  11 Beiträge
Temperaturproblem: Mono-Endstufen K550 vs. Joan Osborne
Salixendan am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 22.09.2012  –  33 Beiträge
Endstufen und verkabelung.
Lagus am 08.09.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  8 Beiträge
vorverstärker bzw.endstufe
Doc0815 am 10.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  2 Beiträge
Problem mit Vorverstärker/Plattenspieler
Boardfreak am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • Onkyo
  • JBL
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedConQueror857
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.239