Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


lackieren von front?

+A -A
Autor
Beitrag
fjmi
Inventar
#1 erstellt: 27. Apr 2005, 09:41
wie wird denn eine hifi-geräte front im werk lackiert?
und wie könnte man das selbst machen?

nein ich hab mir alk keine zusammengeätzt ;), dachte aber daran eine meinen wünschen anzupassen

ich las etwas von anzeigeunternehmen und sinterdruckern oder so.

ich könnte mir mit einem lasercutter schablonen schneiden die etwa einen schrifzug enthalten. allerdings müssten dann bei opqe usw verbindungen vorhanden sein.

zweiter gedanke war mit einem plotter die schrift draufdrucken allerdings wird das wohl weniger gut halten nehme ich mal an.
ukw
Inventar
#2 erstellt: 27. Apr 2005, 21:55
Deine bedruckten Folien sind nicht fixiert und lösen sich beim Lackieren auf.
fjmi
Inventar
#3 erstellt: 27. Apr 2005, 22:41
folien???

mit dem lasercuter würden freiräume aus abs kunststoff oder so geschnitten werden 'durch' die dann lackiert wird.
ukw
Inventar
#4 erstellt: 27. Apr 2005, 22:45
Pulverbeschichtung...
fjmi
Inventar
#5 erstellt: 27. Apr 2005, 22:55
stimmt, das war das wortl, dass ich suchte

aber wie kommt das beim hersteller genau auf den richtigen fleck?
royal-ts
Stammgast
#6 erstellt: 28. Apr 2005, 07:46

fjmi schrieb:
stimmt, das war das wortl, dass ich suchte

aber wie kommt das beim hersteller genau auf den richtigen fleck?



könnte mir was vorstellen das die das pulver und die entsprechenden stellen statisch aufladen????


royal
ukw
Inventar
#7 erstellt: 28. Apr 2005, 09:32
Alu Fron partiell statisch aufladen???
das wird nicht gehen.

Ohne von der Materie wirklich Ahnung zu haben, würde ich die ganze Front mit Farbpulver beschichten
und nur die gewünschten Schriftzüge mit einem Laser einbrennen (fixieren).

Ähnlich wie beim Laserdrucker...

Anschließend Klarlack drüber und gute Fahrt
Caisa
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Apr 2005, 09:34
Sind denn wirklich so viele Gerätefronten lackiert? Die meißten haben doch eine Aluplatte die entweder gebürstet oder eloxiert ist, oder täusch ich mich da?
Wegen Eloxat mal bei nem Galvanischen-Betrieb nachfragen, ist nicht so teuer!

Gruß Caisa
ukw
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2005, 09:56
Klar muß der Klarlack nicht unbedingt sein.
Für eine völlig selbst hergestellte Front sehe ich darin den schnellsten weg zum guten Ergebnis.
bufferm44
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Mai 2005, 22:22
Die meisten Beschriftungen auf Gerätefronten dürften wohl im Siebdruckverfahren oder Tampondruckverfahren entstanden sein (ja, heißt wirklich so) einfach mal googlen..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie erstelle ich mir eine hifi-anlage?
New_Bass am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  30 Beiträge
Wie nehme ich mit einem Md-Player etwas auf
Biefi am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  7 Beiträge
Wie wird meine Anlage besser (Ernüchterung)
boulevard100 am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  34 Beiträge
JOB HiFi-Händler? Nein - danke.
allgemeinheit2 am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2004  –  52 Beiträge
Was brauche ich? / Wie könnte ich es anstellen?
tame0ne am 22.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  4 Beiträge
Verstärker lackieren!
am 03.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  3 Beiträge
Wie sollte sich eine "Bühne" anhören?
gtx470PB am 05.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  17 Beiträge
Gehäuseabmessungen von Hifi-Geräten
Purzello am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 11.12.2003  –  14 Beiträge
bi-amping... ja oder nein. und wenn, wie??
Henneman am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  3 Beiträge
Bass wie im Kino ?
Soulwarrior am 23.08.2003  –  Letzte Antwort am 24.08.2003  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedIlikebigboost_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.834