Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ASR Schäfer Verstärker - Wert ?

+A -A
Autor
Beitrag
larry55
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 28. Apr 2005, 09:03
Wieviel ist ein gebrauchter ASR Emitter wert ?

Wieviel sollte ich anbieten ? Danke für Tipps .

Gesehen auf www.klipsch-direct.de unter : Second Hand .

greetz
Friend_of_Infinity
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2005, 09:41
Die letzten drei Emitter I HD Akku sind bei eBay zwischen 2.000 und 2.800 EUR verkauft worden. Zieh mal 600 EUR für den Akku und 200 - 300 EUR für die Nicht-HD-Version ab und Du liegst bei einer Spanne von 1.100 bis 2.000 EUR. Das Gerät, mit dem Du liebäugelst ist von 1996, daher denke ich, 1.200 - 1.450 EUR wären in etwa angemessen.

Der Kopfhörerausgang, der zweite Ausgang und die vergrößerte Siebkapazität kosten in der Tat extra (die Goldfüsse sind meines Wissens Standard). Da musst Du entscheiden, ob es Dir etwas Wert ist.

Eine ganz hilfreiche Zusammenfassung der derzeitigen Neupreise incl. Sonderausstattungen findest Du hier:

http://www.vergil.de/asr/asr.htm

Das sollte helfen, ein Gefühl für das Verhältnis Emitter I plus zu I HD und I HD Akku zu bekommen.

1996 waren die Preise allerdings noch um einiges niedriger...
larry55
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Apr 2005, 10:00
Danke , war ja ne schnelle Antwort .

Ich habe übrigens da schon mal nachgehakt , der Emitter soll absolut sauber sein , 1. Hand , keine Kratzer , nichts , also wäre irgendwas unterhalb 1500,- wohl o.k. , oder ?

greetz
Friend_of_Infinity
Inventar
#4 erstellt: 28. Apr 2005, 11:13
Wenn das Ausstattungsmerkmal "vergrößerte Siebkapazität" nachweislich vorhanden ist, ist dessen Wirkung nicht zu unterschätzen...und mithin werterhöhend.

Ich denke mit der Obergrenze liegst Du im realistischen Rahmen, solltest Dich aber, wenn der Verkäufer mehr haben will, erst mal nach Alternativen umsehen.

Es werden derzeit recht viele Emitter angeboten, weil es die neue Version 2005 gibt, auf die die "älteren" Geräte nun nicht meht vollständig updatebar (gibt es das Wort?) sind. Viele kaufen z.Zt. einen neuen 2005er Emitter und geben die bisherigen Geräte ab (schau mal ins große Auktionshaus...).

Viel Erfolg!
larry55
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Apr 2005, 11:16
Danke , ich denk , ich einige mich mit ihm auf 1250,- .

Das wär doch o.k.

greetz
Amerigo
Inventar
#6 erstellt: 28. Apr 2005, 13:57
Hallo Larry

Du kannst die Seriennummer dieses Emitters bei ASR abklären lassen. Die sagen dir genau, was das für ein Gerät ist und was da eingebaut wurde.

Der Beschrieb klingt jedenfalls gut und der Preis wäre super!


Viel Spass damit!

Amerigo
funny1968
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Apr 2005, 14:35
Die neueren Emitter sollen nicht mehr die Behäbigkeit der älteren Generation haben, deswegen wohl auch das gute Angebot an Gebrauchten.

Der Emitter ist ein wunderschöner Einrichtungsgegenstand, aber zum Musikhören ist er mir einfach "zu langsam".

Den neuen Emitter habe ich noch nicht gehört.

Dies solltest Du bei der Preisfindung berücksichtigen.
Friend_of_Infinity
Inventar
#8 erstellt: 28. Apr 2005, 14:43

funny1968 schrieb:
Den neuen Emitter habe ich noch nicht gehört.

Dies solltest Du bei der Preisfindung berücksichtigen.


Liest sich recht amüsant
Friend_of_Infinity
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2005, 14:49

Der Emitter ist ein wunderschöner Einrichtungsgegenstand

Darüber lässt sich sogar streiten...



aber zum Musikhören ist er mir einfach "zu langsam"

Das wiederum ist eine reine Geschmacksfrage und nach meiner Erfahrung auch zum Teil vom Musikmaterial, insbesondere aber von den verwendeten Kabeln abhängig.



Den neuen Emitter habe ich noch nicht gehört.

Ich übrigens auch noch nicht.
Hörzone
Inventar
#10 erstellt: 28. Apr 2005, 14:50

funny1968 schrieb:


Den neuen Emitter habe ich noch nicht gehört.

Dies solltest Du bei der Preisfindung berücksichtigen.



was meinst du, wieviel kann man abziehen wenn du ihn noch nicht gehört hast?
Kann man dann ggf. dich als Referenz für den Abzug angeben?




wirklich nett formuliert
Friend_of_Infinity
Inventar
#11 erstellt: 28. Apr 2005, 14:51
Schön, dass ich nicht der einzige bin...

larry55
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Apr 2005, 14:52
Was jetzt ? Doch nicht ?

Ich denke , der Kurs ist völlig o.k. und werd´s wohl machen . Jedenfalls gibt´s dafür wohl nichts besseres .

greetz
Hörzone
Inventar
#13 erstellt: 28. Apr 2005, 14:59

larry55 schrieb:
Was jetzt ? Doch nicht ?

Ich denke , der Kurs ist völlig o.k. und werd´s wohl machen . Jedenfalls gibt´s dafür wohl nichts besseres .

greetz


doch..bin zwar kein Verstärkerexperte.. aber der Preis scheint ok

@Friend:
Hörzone
Inventar
#14 erstellt: 28. Apr 2005, 15:00

Hörzone schrieb:

larry55 schrieb:
Was jetzt ? Doch nicht ?

Ich denke , der Kurs ist völlig o.k. und werd´s wohl machen . Jedenfalls gibt´s dafür wohl nichts besseres .

greetz


bin zwar kein Verstärkerexperte.. aber der Preis scheint ok

@Friend: :prost
Friend_of_Infinity
Inventar
#15 erstellt: 28. Apr 2005, 15:01
Nicht irritieren lassen!

Beim Emitter scheint es nur schwarz oder weiß zu geben.

Ich habe das Teil seit 1999 (I HD Akku) und würde es derzeit auch nur gegen einen Emitter wieder hergeben.

Der Klang ist nun mal warm und soft ("Weichspüler"). Wer also z.B. amerikanischen Klang Richtung Threshold, Pass, Krell, Levinson bevorzugt, wird um den Emitter einen Bogen machen. Wer z.B. Röhren mag, hört oft auch gern mal den Emitter.

Ich schließe daraus, Du hast ihn noch nicht gehört? Das solltest Du vielleicht wirklich vorher versuchen. Verschiedene Verstärker verschiedener Hersteller hören sich eben zunächst mal unterschiedlich an. Welcher Deinem Hörempfinden am ehesten entspricht, kann Dir objektiv leider keiner (auch hier im Forum nicht) sagen, da musst Du schon einen Selbstversuch starten.
funny1968
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 28. Apr 2005, 15:24

Hörzone schrieb:

funny1968 schrieb:


Den neuen Emitter habe ich noch nicht gehört.

Dies solltest Du bei der Preisfindung berücksichtigen.



was meinst du, wieviel kann man abziehen wenn du ihn noch nicht gehört hast?
Kann man dann ggf. dich als Referenz für den Abzug angeben?




wirklich nett formuliert


Wollte Dich nur darauf hinweisen, daß es einen "neuen" Emitter geben soll, der die "Schwächen" des alten nicht (so stark) haben soll. Daher kann es jetzt zu einem größeren Angebot auf dem Gebrauchtmarkt kommen, was schon zu einem Preisverfall führen kann.

ManN sollte einen EMITTER in jedem Falle mal gehört haben, wenn manN ihn nicht nur als Einrichtungsgegenstand haben möchte. (wozu schreibe ich das eigentlich???)

Ein Emitter ist was Besonderes, manN sollte den Klang aber mögen!
Hörzone
Inventar
#17 erstellt: 28. Apr 2005, 15:27

funny1968 schrieb:


Wollte Dich nur darauf hinweisen, daß es einen "neuen" Emitter geben soll, der die "Schwächen" des alten nicht (so stark) haben soll. Daher kann es jetzt zu einem größeren Angebot auf dem Gebrauchtmarkt kommen, was schon zu einem Preisverfall führen kann.

ManN sollte einen EMITTER in jedem Falle mal gehört haben, wenn manN ihn nicht nur als Einrichtungsgegenstand haben möchte. (wozu schreibe ich das eigentlich???)

Ein Emitter ist was Besonderes, manN sollte den Klang aber mögen!



ich hab dich schon richtig verstanden..
aber dein Satz war so schön missverständlich zu lesen
funny1968
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 28. Apr 2005, 15:30

Hörzone schrieb:


ich hab dich schon richtig verstanden..
aber dein Satz war so schön missverständlich zu lesen :prost


Doch intelligente Menschen hier.
MH
Inventar
#19 erstellt: 28. Apr 2005, 15:39
"Beim Emitter scheint es nur schwarz oder weiß zu geben"

was aber in erster Linie aus der kultischen Verehrung dieses Verstärkers resultiert

Gruß
MH
Friend_of_Infinity
Inventar
#20 erstellt: 28. Apr 2005, 16:28
Das ist sicherlich ein Faktor. Ich bin deshalb auch nicht im Emitter-Forum registriert! Ein wenig einseitige Gebete dort

Ich halte mich persönlich für recht flexibel/tolerant, was andere Verstärker angeht, dafür habe ich schon zu viel ausprobiert/angehört. Man muss den Emitter nicht mögen, wenn er klanglich nicht überzeugt. Aber das gilt für jeden anderen Verstärker selbstverständlich auch!

Dass beim Emitter die Positionen einander so krass gegenüber stehen, ist wohl tatsächlich zum Teil auf einen gewissen Okkultismus zurückzuführen
Friend_of_Infinity
Inventar
#21 erstellt: 28. Apr 2005, 16:38

funny1968 schrieb:
Doch intelligente Menschen hier. :prost


Durnesss
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Apr 2005, 09:44
Hai,
bin auch Emitter Besitzer (Emmi1 aus 1988)
aber meine religiöse Verehrung hält sich in Grenzen.

Ich kann diese schwarz/weiß Meinungen nicht nachvollziehen
für mich ist dieser Emitter der beste Amp
den ICH bisher besessen/gehört habe. Punkt.
ICH finde ihn nicht langsam und auch nicht zu warm.
Andere Leute, andere Wünsche, anderen Geschmack, andere Meinung dazu. Kann ich voll akzeptieren.

Aber zurück zum Thema
Wenn Du den für 1250,- bekommen kannst, MACH ES!!!
Ich habe für meinen 700 bezahlt, der ist aber 7 Jahre älter,
und das soll nach Meinung vieler (Emitter-Forum)
ein Riesenunterschied sein. Nun gut, bis jetzt bin ich voll zufrieden, meine Verstärkerfrage ist auf Jahre gelöst.
(Hoffentlich! Sonst wird es teuer )

Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Netzkabel von Friedrich Schäfer
Klirrfaktor am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  7 Beiträge
Verstärker staubwischen (ASR Emitter)
msw-fan am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  50 Beiträge
ASR und Raveland?
frankbsb am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  30 Beiträge
Frage zum ASR Emitter
BenCologne am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  7 Beiträge
ASR-Emitter Forum
tomt607 am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  11 Beiträge
Wieviel war's euch wert?
Cybaer am 06.10.2002  –  Letzte Antwort am 20.03.2003  –  34 Beiträge
Komponenten aus Nachlass - Wert?
mighty78 am 09.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  10 Beiträge
Wert von Hifi Komponenten
Leviticus am 05.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2011  –  4 Beiträge
Was ist ein Kenwood KA 4060 Verstärker heute noch wert?
Dingens am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  3 Beiträge
Was ist meine Anlage wert?
imebro am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedDenHifi81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.112