Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


das habt ihr jetzt davon! (RE: ASR Emitter 2 HD)

+A -A
Autor
Beitrag
bollekk
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2004, 15:14
[[vorab: bezogen auf das thema mit dem ASR emitter... ich hoffe das wird hier nich gleich wieder geschlossen... es geht wirklich um hifi!]]

ich hab das echt geahnt. es lief meiner meinung nach wirklich gut in dem thread... es war einfach interessant mitzulesen...

und nun wollte ich mal was dazu schreiben und sehe, dass es geschlossen wurde! danke!

ach und nochmal was an no fuzzi... depp!

tut mir leid, das musste sien


jetzt aber wieder zur eigentlichen sache... gibt es denn hier wirklich niemanden mehr der wirkliche begeisterung für sein system zeigen kann?

hierbei erstmal grössten dank an werner... deine beiträge sind meiner meinung nach von wirklich höchstem niveau und sehr lesenswert... danke!

wieder zurück: habt ihr alle nicht das, was ihr euch gern leisten würdet oder wieso so wenig begeisterung? ich weiss, dass ich nich das ultra top überschall high end modell der musikwiedergabe habe... aber es ist das was ich mir als (noch) schüler leisten kann. und ich bin zufrieden! sogar begeistert! vom hocker!!!

es sind zwei wunderschöne Quadral Vulkan MKIV in poetisch schönem schwarzen Klavierlack mit einer Rotel Vor- End- Kombination

ich möchte diese giganten wirklich nicht mehr hergeben. klanglich meines erachtens nach (nach der Titan)das grossartigste was es gibt. es klingt einfach so ich es möchte... ohne zurückstecken zu müssen.
ausgeglichenheit... ruhe... schnelligkeit... präzision... gewaltiger tiefgang... dabei aber fingerspitzengefühl...

ich weiss nich was man noch alles dazu sagen könnte... tut ja auch nichts zu sache. es ist einfach ein traum mit diesen lautsprechern musik zu hören...



und zum emitter... ich hab ihn leider noch nie hören dürfen... aber werner hat mich wirklich n bisl angelockt ihn mal zu hören... muss wirklich genial sein

@werner... hab mal bisl in den links gesurft die du so gepostet hast. die westminster sind ja wirklich schränke! beim hersteller und von den daten sehen sie garnich so aus...
wobei ich mal davon ausgehe, dass du nich einer der sieben zwerge bist und sie deswegen so gross aussehen (ist nich böse gemeint... nich falsch verstehen bitte)



gut jungs und mädels... postet was ordentliches... es gibt da eine lp von der gruppe "yes" sie heisst big generator (was nichts zur sache tut) ... mit dem untertitel: "songs for harmonic conversation" (was etwas zur sache tut)

so in etwa stelle ich mir das vor, was man hier im forum verbreiten sollte... gepflegte konversation!

vielleicht solltet ihr euch mal die cd kaufen...

wie auch immer...

auf ein fröhliches schreiben...

gruss...

björn
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jan 2004, 15:38
Hallo Björn,

na endlich! Schön geschrieben, genau das was ich suche!

Grins, ich bin 1,79 Meter. Die Westminster ist je Box 1,03 Meter breit, 63 cm tief und 1,3 Metern hoch .Und irgendwo um 130 Kilo schwer.

Schrank paßt da als Bezeichnung.

Und ich bin verknallt bis zur Schamesröte in die Dinger!

Deine Begeisterung für die Vulkan kann ich nachvollziehen, ich habe die damals beim Entwickler gehört, dem Herrn Schaper, angesteuert über 2 Luxman M 383 Endstufen mit Kunzel Material (Jurassic Park Soundtrack) und da sind die Dinos livehaftig rumgestapft und die Bäume umgekracht.

Daheim wiederholte ich das mit einer Lux 383 damals an einer ALR 7 und beerdigte hinterher ein Baßchassis, wutschnaub.

Die Vulkan hätte ich gerne mal mit so nem Emitter Monster gehört, schnief.Was bei der Vulkan erfreulicherweise dazu kommt ist der Preis. Ich kann vor einem Hersteller mit so verbraucherfreundlicher Preispolitik nur den Hut ziehen!!!

Daß du in jungen Jahren schon so reinlangst ist klasse! Super das dir das möglich ist!!!!

Und auch wie du deine Box beschreibst - da spricht die Leidenschaft - nicht der Materialismus.

Offensichtlich ist es bei dir die Box, die dich am meisten verzaubert. Bei mir ist es der amp - dann die Box.Alles andere wurde bei mir immer mehr nebensächlich. Nicht unwichtig - aber die Boxen und der amp sind einfach überpräsent und ich habe da eine persönliche Bindung.

Liebe Grüße
Werner
PS:
He Kumpels - ist hier noch ein Tannoyfreak????
Thono
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2004, 19:29
Hallo,

zu den von einigen vermißten emotionalen Beschreibunge stelle ich einfach mal die Frage in den Raum ob es nicht auch sein könnte, daß manch einer seine Emotionen nicht überall (auch nicht in so einem speziellen Forum) hinausposaunt? Was ich auch nicht als grundsätzlich falsch bezeichnen möchte, jeder nach seiner Art.

Gruß
Thomas
ThirdEye
Stammgast
#5 erstellt: 13. Jan 2004, 19:48
ich glaube der thread ist entglitten als dann von gott gegebener musik gesprochen wurde, und davon, dass der mensch nicht vom affen abstamme. genau wie die "biblischen" alter von >900 Jahren. DAs ist einfach naiv, sorry!
bollekk
Stammgast
#6 erstellt: 13. Jan 2004, 20:43
@tubekiller...

danke! weiter muss ich glaub ich erst mal nichts sagen...

also der emitter hats mir rein aus diesem forum hier glaub ich irgendwie angetan. letztens ist bei ebay ein emitter II für 2000eur weggegangen... hätt ich das da schon gewusst wär er jetzt meiner... :-) glaub ich... hehe

@thono...

würdest du das auf dich beziehen dass du deine emotionen hier nicht rauslassen kannst? man soll ja hier auch keine persönlichen dinge von sich lassen...

aber eine richtige begeisterung (sei es für lautsprecher oder amps) löst nunmal auch gefühle aus. und ich denke es ist auch in gewisser weise eine freude für andere so etwas von jemandem zu lesen... da gibt es nich viele und von daher freut es eben menschen wie werner oder mich wenn man gleichgesinnte findet...

@thirdeye...

der thread ist sicher in gewisser weise entglitten... aber er hatte was! und das haben nicht übermässig viele hier...

ich muss zugeben dass mich das ganze gott zeugs und so auch nich interessiert (was nicht heisst dass ich es verachte oder mich drüber lächerlich mache... ich respektier das aber nehme es nicht an) und dazu könnte ich auch nichts schreiben weil ich mich damit nich auskenne

ob das nun naiv ist ... keine ahnung...

menschen glauben nunmal ... ob es das richtige ist oder nicht kann dabei kein anderer entscheiden...

sowas, was dann bei einem glauben herauskommt, nennt man meinung... und sowas sollte man denke ich akzeptieren.

ich könnte jetzt sagen, dass ich mich dir anschliesse und auch sage, dass ich das für vollkommen quatsch halte... aber wenn ich sage: ich denke da anders!
dann klingt das besser als: DAs ist einfach naiv, sorry!

wie schon gesagt... songs for harmonic conversation. solltest du mal dran denken... und ihr alle hier eigentlich

mich eingeschlossen...

von daher...

liebe grüsse... björn
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Jan 2004, 21:16
Hallo Third eye,
naiv ist zu denken vom Affen abzustammen.

Und damit belasse ich es jetzt mal.
Ansonsten schau mal rein was die Wissenschaft heute sagt:

www.progenesis.de

PS: Ich kenne jedenfalls keine Affen, die CD Player bauen. Und laut der Evolution überlebt immer nur die stärkere Spezies - warum rennen die Affen denn heute noch so rum wie damals? (Und bauen keine Quadral Titan )

Third eye, wenn dich das Thema interessiert, ich stehe privat zur Verfügung.

Liebe Grüße
Werner
Richrosc
Inventar
#8 erstellt: 13. Jan 2004, 21:28
Hallo,

wegen der vermuteten fehlenden Begeisterung habe ich hier mal eine Antwort (Auszug) zu einem anderen Thread vom 06.01 dieses Jahres eingefügt. Die Frage war: Welchen Wert hat Eure Anlage?


----------------------
Hallo,


.....

Ich habe zwar noch nicht nachgezählt aber bei geeigneten Musikstücken kann ich gleichzeitig ohne Probleme min. 6 verschiedene Schallquellen punktgenau heraushören.

Vor allem bei Synthesizer Musik (Michel Jarre) komme ich nach wenigen Minuten in eine Art Rauschzustand der Sinne. Alles ist in Bewegung, der ganze Raum vor mir dreht sich und es gibt Wallungen nach vorne und hinten. Es bauen sich Landschaften auf, zumeist Gebirge, Schluchten, ich sehe Farben und Bilder die ich sonst nirgendwo sehen könnte, oft aus der Vogelperspektive. Und das ganze ohne Alkohohl oder noch schlimmeren. Es ist einfach Phantastisch.

Bei Musik von Vollenweider oder von Friedemann tritt dieser Effekt auch auf, auch wenn hier die Bewegungen weniger sind. Aber gerade durch eine sehr gute Ortbarkeit entstehen doch sehr schöne Bilder und Bildkombinationen / Emotionen, eben erlebte Musik. Das ist für mich Entspannung pur.

Das mit den Farben und Bildern liegt wohl auch daran, daß mein Hirn schon seit jeher jedem Buchstaben automatisch Farben zuordnet. D.h. für mich hat jedes Wort ein ausgeprägtes Farbmuster. Ich dachte immer das sei bei jedem Menschen so, aber die meisten die ich kenne, kennen diese Farbzuordnung nicht so drastisch. In der Schule habe ich mir Gedichte auch vor allem durch Farben merken können.

Entprechend hat für mich jeder Ton auch eine Farbe.

Zur Zeit sitze ich leider auf dem trockenen, da mein Vorverstärker zur Reparatur ist. Ich habe mehrere verschiedene Möglichkeiten ausprobiert. CDP direkt an Monoblöcke, einen Burmester VV und einen Onkyo VV. Die Bilder sind nicht so deutlich da. Die Musik findet nur noch auf einen vertikalen Streifen von ca. 1,5 Meter statt. Die Instrumente klingen alle leicht lästig, die Ortbarkeit ist nicht mehr genial. Es ist einfach alles ein wenig verschwommen.

Tja, also höre ich jetzt nur noch ca. 1 mal die Woche, und schalte dann nach ein paar Lieder etwas traurig wieder ab.

Nun, so erlebe ich Musik, der eine wird sagen "Der spinnt", der andere wird mich verstehen.


.....

----------------------

Ja, und so war es auch, einer konnte mich verstehen, ein anderer eben nicht und ein weiterer konnte mir sagen, daß ich Synestetiker (u.a. Farbenhörer) bin. Das wusste ich bis dato gar nicht.

Meine Leidenschaft sind die Boxen von Quadral. Mit 17 hatte ich als Lehrling ..... Schulden.... und die Vulkan mit Aktivset und eine Wohnung mit 80 qm Wohnzimmer mit Podest und darauf standen in einem Abstand von 7 Metern die Vulkan. Damals habe ich mir als ERSTER (laut meinem Händler) in meiner Stadt einen CD-Player gekauft (Phillips CD 303, glaub ich).

Da ging die Post ab in dem Wohnzimmer im ersten Stock eines 3 stöckigen Mietshauses mitten in der Nacht. Die Polizei hörte auch öfters mit.

Gut ich weiß, damals war ich ein Arsch (zwecks Ruhestörung). Würde ich heute auf gar keinen Fall mehr so machen.

Die Quellen und Amps wechselten, aber Quadral mußten es immer sein. Zwischendurch, wegen Geldmangel nur noch die Wotan oder Montan??. Aber schließlich wieder die Titan MK V, natürlich die alte Phonoloque Serie.

Also, das war jetzt mal bißchen Emotion.

Viele Grüße - Richard
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Jan 2004, 23:07
Hey Richard,

danke - ein wunderschöner Beitrag!!!!!!!!

Das sollte man an Quadral schicken, das wird sicher belohnt!

Liebe Grüße
Werner
bollekk
Stammgast
#10 erstellt: 13. Jan 2004, 23:15
hallo richard!

danke für deinen beitrag... hat wirklich mal emotion reingebracht. vor allem von wegen "Tja, also höre ich jetzt nur noch ca. 1 mal die Woche, und schalte dann nach ein paar Lieder etwas traurig wieder ab."

und du hast übrigens recht... ich denke auch, dass du spinnst! aber tue ich das nich auch?
ach und ich verstehe dich übrigens auch...

soviel zum thema verstehen oder nicht verstehen... hehe



in letzter zeit höre ich Yes... falls das einer kennt. jon anderson als "bandleader" ... die jungs machen seit ca. 35 jahren musik und haben vor 1 oder 2 jahren die neueste lp rausgebracht...

ganz nebenbei erwähnt wurde jon anderson mit dem titel 'Musiker des Jahrhunderts' ausgezeichnet. ich glaube dieser titel wird nur einmal pro jahrhundert verliehen...

der mann hat sich zwischendurch auch mal mit schottischer mythologie befasst und legenden von king arthur und seiner frau in musik umgesetzt... es sind kunstwerke die dabei entstanden sind... das ist nicht einfach ein lied! ich muss zugeben dass es anfangs sehr schwer ist sich da rein zu finden... aber wenn man mit ein par neueren sachen anfängt entdeckt man dann auch das geheimnis der vorerst unverständlichen und konfusen stücke... (es geht um die anfänge der heutigen rockmusik... nur so gesagt... dass man nich in die falsche richtung denkt)

mir geht es zwar nicht so wie du es beschrieben hast aber ich werde auch wie eins mit der musik. sehe dinge... verstehe... ohne dabei zwangsläufig auf den text zu achten...

es ist wundervoll... diese musik sollte man in ehren halten
und diese lautsprecher natürlich auch! was ja das eigentliche thema ist... denn ich denke nicht, dass man sich mit irgendwelchen tollen eltax regallautsprchern in solche welten verstzen könnte...



man ey... du hast wieder von den titan geredet ... und ich bin da manchmal echt am zweifeln ob ich mit meinen vulkan wirklich zufrieden bin...
ich hab die titan noch nie hören dürfen... aber irgendwie scheinen sie ja doch nochmal ein erhebliches stück präsenter zu sein... ausdrucksvoller... grösser!

scheise... dass man aber auch nie genug haben kann!

ich werd jetzt mal was gegen die müdigkeit am nächsten morgen tun (kurz gesagt: schlafen gehen!)... natürlich mit gute nacht musik aus meinen eigentlich ja doch schönen quadral phonologue vulkan (ich liebe rein schon den namen so sehr... )

machts gut!

iche...

ps.: streitet euch nich immer wegen der sache ob wir nun vom affen sind oder nich...

es steht fest, dass "wir" die Titan gebaut und erfunden haben und er rest ist doch egal! ja ich weiss, das is nich egal... aber ich hab keine lust darüber zu reden. wir könnens eh nich mehr ändern...

wär zwar mal lustig drüber nachzudenenken was wäre wenn... aber das lassen wir jetzt mal... ich hab schon wieder 5 zeilen mehr geschrieben als ich wollte....

gut n8
bollekk
Stammgast
#11 erstellt: 13. Jan 2004, 23:16
na wenn das nich timing war werner...
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Jan 2004, 23:31
hehe Bollek,

und weißte was das Beste ist:

Die Titan ist ein Deutsches Produkt - na wenn das dem desolaten Hifi Sektor in good old germany nicht Mut machen soll!

Irgendwie - viele der wahren Dinosaurier - auch mein Emitter - kommt aus deutschen Landen.

Die Isophon Vertigo war auch so eine geniale Box-aber wird nicht mehr gebaut.

Welch Trauerspiel!

Vulkan, Titan,Vertigo - bezahlbares solides High End mit Traumverarbeitung, mächtigen und epischen Klang und genialen Preis-Leistungsverhältnis.

Liebe Grüße
Werner
Thono
Stammgast
#13 erstellt: 14. Jan 2004, 08:24
Hallo,

@bollek:


würdest du das auf dich beziehen dass du deine emotionen hier nicht rauslassen kannst?


"können" und "wollen" sind zwei verschiedene Dinge. Ich bin da geizig und teile meine Emotionen nicht .


aber eine richtige begeisterung (sei es für lautsprecher oder amps) löst nunmal auch gefühle aus. und ich denke es ist auch in gewisser weise eine freude für andere so etwas von jemandem zu lesen... da gibt es nich viele und von daher freut es eben menschen wie werner oder mich wenn man gleichgesinnte findet...


Ich habe nichts dagegen wenn jemand seiner Begeisterung hier freien Lauf läßt. Nur sollte man nicht erwarten daß andere es ebenso machen oder sich darüber "beklagen", daß andere ihre öffentliche Begeisterung im Zaum halten.

@tubekiller (Name = Programm? )

Ansonsten schau mal rein was die Wissenschaft heute sagt:
www.progenesis.de


Wissenschaft ist irgendwie was anderes...

Ich habe kein Problem mit der Vorstellung von einem Affen-Vörgänger abzustammen. Affen sind sympathische Tiere die zwar keine Titan bauen aber dafür auch keine Bomben.

Ist es nicht auch ziemlich egal aus welchem Land die "Genußmittel" kommen? Wichtig ist doch, daß es überall auf der Welt Menschen gibt die sich diesem Thema widmen und somit zu einer großen, vielfältigen Auswahl beitragen. Denn jeder genießt anders und so ist für jeden was dabei. Meine Genußmittel kommen übrigens aus meiner Heimatstadt (Lautsprecher) und Italien (Elektronik) und zu beiden (Heimatstadt und Italien) habe ich eine emotionale Beziehung.

Gruß
Thomas
wolfi
Inventar
#14 erstellt: 14. Jan 2004, 10:31
Hallo,
angesichts der Gefahr der Deutschtümelei sei daran erinnert, dass die Quadrals meist japanische Hochtöner hatten, bei späteren Ausführungen Tief - und Mitteltöner wohl nicht mehr von Hersteller Isophon stammten und auch das Prinzip der Transmissionline in den 30ern des vorigen Jahrhunderts vom Nichtdeutschen Olney vorgestellt wurde.
Wer übrigens unbedingt eine Vertigo möchte, sollte mal bei Herrn Gauder nachfragen - er dürfte keinerlei Probleme haben, eine anzubieten.
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 14. Jan 2004, 18:19

Hallo Third eye,
naiv ist zu denken vom Affen abzustammen.

Und damit belasse ich es jetzt mal.
Ansonsten schau mal rein was die Wissenschaft heute sagt:

www.progenesis.de

PS: Ich kenne jedenfalls keine Affen, die CD Player bauen. Und laut der Evolution überlebt immer nur die stärkere Spezies - warum rennen die Affen denn heute noch so rum wie damals? (Und bauen keine Quadral Titan )

Third eye, wenn dich das Thema interessiert, ich stehe privat zur Verfügung.

Liebe Grüße
Werner


So: Nachdem ja nun in diesem Thread ausdrücklich danach verlangt wird, oute ich mich mal ganz spontan und EMOTIONAL.
Wer eher ein ruhiges Gemüt hat wird hiermit ausdrücklich gewarnt vor dem Weiterlesen - bleibende Schäden nicht ausgeschlossen/natürlich keinerlei Haftung dafür.


@Tubekiller

DANKE! Danke für Deine fundierten Beiträge zum Thema Lebensbewältigung! Danach habe ich Jahre gesucht. Endlich wird mir klar, dass der ganze Schwachsinn, den ich im Studium gelernt habe und der mir damals schon zuwider war ganz einfach eine Fehlinterpretation war.
Die haben alle Scheiss erzählt und ich arme Wursthaut mittendrin...
Kannst Du Dir das vorstellen?
Diese Qualen?
Gott ist überall, sogar in meiner Anlage. Deshalb ist es die beste der Welt. Ich war zu bescheiden, das in dem überheblichen Thread (beste Anlage der Welt) zu posten.
Denn sind wir mal ganz ehrlich: Restek rules. High End aus Deutschland! Jawoll, die Boxen: High End aus Deutschland.
Die größte (Cosmovision) bläst sogar Dir das Hirn raus und beschallt ein Stadion (lausige 140 dB).
Das ist das fette Leben! Zwei Exponenten grillen kleine Schäferchen zum Frühstück und haben ihren Spass damit! Das ist GEIL! 1800 W an 4 Ohm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
2500 an 2 Ohm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Stabil bis ein Ohm (bei 5000W?) pro Stück.
Ich bin total begeistert und schreie es hiermit hinaus!
Westminister werden abgefackelt und brennen langsam nieder...

Das ist wie eine Offenbarung!

Denn der Glaubensgrundsatz lautet:

"Licht aus, Restek an"

Zum Thema Affen fällt mir jetzt nichts ein, was dämlich genug ist.
Wer die Evolution leugnet hat was verpasst.
Das letzte was auf unserem Planeten in ca. 5000 Jahren noch rumkriechen wird sind ein paar Kakerlaken (riesige Schaben, mindestens 1m lang), denn bis dahin haben wir uns selbst abgehakt...

@ Bollekkkkkkk

DANKE für Dein klares Statement zu TUBEKILLERS Aussagen. Das ist wahre Freundschaft! Hast zwar noch keinen Emitter gehört (auch nix versäumt) aber macht nichts.
Du hast völlig recht: Man sollte die Brüder im Geiste wirklich unterstützen wo man kann.
Respekt.

Achja: www.progenesis.de

sollte verpflichtend in Schulen eingeführt werden! Endlich lernen wir was.

Mann bin ich begeistert. An alle die es genervt hat: Tut mir leid aber ich mußte meinen Emotionen freien Lauf lassen...
Seid nicht nachtragend.


[Beitrag von Jürgen_M am 14. Jan 2004, 18:45 bearbeitet]
bollekk
Stammgast
#16 erstellt: 14. Jan 2004, 18:52
@thono

ich beklage mich nicht darüber... habe mir nur werner angeschlossen um leute kennenzulernen, mit denen man diesen "fanatismus im kleinen rahmen" teilen kann

ich hoffe für dich, dass deine wahl der richtigen kompnenten zum musikhören nicht ebenfalls so geizig ausfällt wie das teilen deiner emotionen...

das is nich böse gemeint. versteh das nich falsch...
ich denke nur wer hier am falschen ende spart verpasst was richtig schönes...

ich meine dabei nicht wenn man bei ebey kauft (das hab ich ja auch getan, da ich wie gesagt noch schüler bin und ein wenig in die zukunft planen muss) oder auf anderem günstigen wege zu etwas guten kommt...
ich meine damit eher etwas "gutes" billiges zu kaufen um ordentlich zu hören...

@jürgen...

was kann ich deinem posting entnehmen? schliesst du dich der meinung von werner an oder war das nur ein allgemeines zitieren? klär mich da mal auf...

was eigenes zu schreiben begeistert uns hier übrigens auch sehr...


@richard...

hab grad nochmal dein posting gelesen... was für ein podest hatten deine vulkane (ich nenn die vulkan jetzt einfach mal so...) in dieser 80qm wohnung? weiss grad nich was ich mir dabei vorstellen soll...

___________


hat eigentlich jemand irgendwelche bezugspunkte für den emitter II und kann mir evtl preislich was erzählen...

und die leistungsadaten würden mich auch mal interessieren... (wobei das nicht zwangsläufig für den klang entscheidend ist... ich weiss!)


liebe grüsse...

björn
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 14. Jan 2004, 19:06
Hey Björn,

ich habe mir gerade heute noch einen 2 HD mit Akku gekauft und bin total beschäftigt mit Einbrennen. Mir tun alle Gräten weh, 135 Kilo wollen auch mal gewuchtet werden.

Wie dem auch sei, ich habe jetzt keine Zeit, werde aber dieser Tage alles zum Emitter schreiben, was dich interessiert!

Liebe Grüße
Werner
DB
Inventar
#18 erstellt: 14. Jan 2004, 21:47
Das Einbrennen des Verstärkers müßte doch bei maximalem Stromfluß durch die Endstufe schneller und gründlicher vor sich gehen, oder?
Was wäre also besser, als eine dicke Drahtbrücke anstelle des Lautsprechers anzuklemmen , Lieblings-CD rein und den Lautstärkenregler ordentlich aufzureißen.
Neben den Endstufentransistoren wird dann auch gleich der Überlastschutz auf Funktion geprüft und eingebrannt. Echtes Haient sollte sowas abkönnen.
Sollte wirklich was im Gerät einbrennen, ist wenigstens die Gewißheit da, daß noch (sinnvolle) Tuningmöglichkeiten vorhanden sind.



Gruß

DB
Thiuda
Inventar
#19 erstellt: 14. Jan 2004, 23:22
@ bollekk

Gibt es die Yes - Big Generator nur auf LP oder auch auf CD??? Hab meinen Plattenspieler leider vor einiger Zeit verkauft...



@ Richrosc

Wenn du dann so auf deine Musik abgehst , ich nenn das mal so, was höhrst du denn dann so?

Würde mich wirklich mal interessieren, da ich immer offen für neues bin und oft schon unglaublichen Klang in Musikstücken gefunden hab, die eigendlich garnicht meiner Musikrichtung entsprechen, mir dann aber trotzdem gefallen.
bollekk
Stammgast
#20 erstellt: 15. Jan 2004, 06:48
Hi draic!

Yes gibt es auch auf CD... sogar die ganz alten sachen. und du willst dir wirklich eine davon holen? dann empfehl ich dir aber zum anfang nicht die "big generator" sondern "Talk"
also das ist wirklich gute musik... es kann nur für manche schwierig sein sich da rein zu finden. an die ganz alten und auch neuere sehr speziell ausgefallene sachen trau ich mich noch nich einmal ran...

aber die lp "Talk" ist wirklich grandios und wird einem gleich zu anfang gefallen (wenn man gern gute musik hört)

find ich interessant, dass ich wirklich jemand dafür interessiert. na ich denke auch mal der hat den titel nich bekommen, weil er so gut schlager singt...

das sind werke! von geistig selten erreichten ebenen und poetischer perfektion!

dazu kommt die beherrschung von keine ahnung wievielen instrumenten. beim live konzert hat er mit der einen hand klavier und mit der anderen hand sone art keyboard gespielt... das stück war 13minuten lang und sehr abwechslungsreich! und der kerl hat die einfach in seinen bann gezogen... unbeschreiblich...

aber für näheres sollte ich hier mal ins musik forum posten...


ich auch übrigens noch platten von denen... von meinem pa geerbt quasi (nein, er lebt noch und hoffentlich auch noch ganz lange. nur er hatte sich die mal gekauf) wie gesagt bin ich ja noch schüler und da is mein pa denk ich mal auch ganz stolz, dass ich mich da jetzt für sowas interessiere... und auch spezielle diese musik

andere spielen halt in meinem alter sinnlose computer spiele und saufen sich die ohren zu...

na gut, am wochenende bin ich auch mal kein lieber junge...

was du zu richrosc meintest... geht mir genauso... höre sachen die ich vorher nich gehört hab. nur weil sie einfach so genial klingen!

@db...

kannst du mich etwas genauer über das einbrennen aufklären? bin bei den ganz bösen verstärkern noch neuling...

_________

danke für die fleissige mitarbeit...

liebe grüsse
björn
bollekk
Stammgast
#21 erstellt: 15. Jan 2004, 16:22
@jürgen…

was ist das für ein gerätchen was du da fährst und was sind das für ls? Habe davon noch nicht gehört…

__________

nochmal @draic...

mit lp meine ich immer das album (auf cd). weiss auch nich... benutze diesen begriff halt. und du benutzt ihn also für eine schallplatte...

Yes gibts also alles auch auf CD...
_________

erzählt mir mal was über diesen emitter... bin echt interessiert. und wenn einer einen anzubieten möcht ich das gern wissen...

noch mal danke für die mitarbeit…

björn
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 15. Jan 2004, 17:19

@jürgen…

was ist das für ein gerätchen was du da fährst und was sind das für ls? Habe davon noch nicht gehört…
björn


1. Ich fahre einen 10 Jahre alten VW Passat Variant 2,0 GT Automatik mit 240TKm

2. Wundert mich nicht wirklich:

www.buenzow.de

Noch mehr Fragen Björn?

Gern, nur zu
Richrosc
Inventar
#23 erstellt: 15. Jan 2004, 20:29
Hallo,

Björn und Draig,

ich habe gestern meinen Vorverstärker wieder bekommen. Zur Zeit bin ich dabei meine Geräte neu einzumessen (Raumeinmessung...). Daher habe ich erst jetzt die neuesten Postings gelesen.

Björn: Das Podest war eine Fußbodenerhöhung um ca 20 cm, 2 Meter ab der vorderen Stirnwand über den gesamten Fußboden.

Björn und Draig: Ich höre zur Zeit nicht viele verschiedene Interpreten. Ich habe zwar von früher eine große CD-Sammlung, die aber mehr oder weniger verstaubt.

Am schönsten finde ich die Interpreten in folgender Reihenfolge: Friedemann, Vollenweider, Jean Michel Jarre, Dire Straits, Dave Grusin, Jam & Spoon -> ab und zu einfach genial, aber insgesamt zu basslastig und die Sythesizer Sammlung.

Viel Spass beim Musikhören und viele Grüße - Richard
bollekk
Stammgast
#24 erstellt: 15. Jan 2004, 22:51
hi jürgen!

war das jetzt spassig gemeint...?

ich meinte eigentlich deine anlage... weil du was von erzählt hast... so von wegen die westminster werden niederbrennen und so...

klang mystisch...

erzähl mal was du da hast (Verstärker und LS)

@richard...

freut mich dass du deine anlage zurück hast. und danke wegen dem podest... jetzt kann ichs mir vorstellen. bin echt nich dahinter gestiegen.

aber ich denke das war wirklich gut, da die vulkan ja ein kleines stück zu wenig an höhe hat damit die bändchen im sitzen in ohrhöhe sind...

beo 20 cm macht das dann ja die grösse der titan welche die perfekte grösse hat um im sitzen zu hören...

sehr feine idee! muss ich mal dran denken wenn ich dann ne neue wohnung hab....

______

schönen abend noch euch allen

björn

edit:

@jürgen... hab grad mal auf den link geklickt... alles klar wegen den missverständnissen...

hast du titan oder westminster schonmal gehört? ich hab die ls auf der seite noch nich gehört... und kenne sie auch nich...

aber so vom optischen (was nichts zu sagen hat) siehts nach nem canton clon aus... und die technischen daten überzeugen mich auch nich (was auch nich unbedingt was zu sagen hat)...

36Hz..20kHz; 200W (Sinus? Musik? PMPO???? )

klär mich auf... sind sie wirklich so extrem gut oder hast die die anderen noch nich gehört?

danke...


[Beitrag von bollekk am 15. Jan 2004, 22:57 bearbeitet]
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 16. Jan 2004, 10:59

hi jürgen!

war das jetzt spassig gemeint...?

ich meinte eigentlich deine anlage... weil du was von erzählt hast... so von wegen die westminster werden niederbrennen und so...

klang mystisch...

erzähl mal was du da hast (Verstärker und LS)

@jürgen... hab grad mal auf den link geklickt... alles klar wegen den missverständnissen...

hast du titan oder westminster schonmal gehört? ich hab die ls auf der seite noch nich gehört... und kenne sie auch nich...

aber so vom optischen (was nichts zu sagen hat) siehts nach nem canton clon aus... und die technischen daten überzeugen mich auch nich (was auch nich unbedingt was zu sagen hat)...

36Hz..20kHz; 200W (Sinus? Musik? PMPO???? )

klär mich auf... sind sie wirklich so extrem gut oder hast die die anderen noch nich gehört?

danke...



Teil 1:

Ich weiß ja nicht womit Du fährst, aber ich höre mit meiner Anlage Die Komponenten brauchst Du nur im Profil nachzusehen.

Teil 2:

Dass Du Bünzow LS für Cantonclone hältst und auf technische Daten "abfährst" sagt mir, dass wir in Punkto LS völlig verschiedene Ansichten haben und eine Diskussion vermutlich wenig Sinn hat. Denn Leistung und Schalldruck interessieren mich nur am Rande. Sie müssen ausreichen - mehr nicht...

Teil 3:

Hör Dir die LS von Bünzow selbst an, dann weißt Du woran Du bist. Wenn ich sage MIR gefallen sie, heißt das noch lange nicht, dass sie für Dich die richtigen sind. Ich hege daran so meine Zweifel.
Da ich eine Westminster potthässlich finde, besteht auch keinerlei Interesse, sie mir anzuhören (wozu auch) - denn in den Hörraum kämen sie nicht.
Eine Titan habe ich mal gehört (II oder III) - ziemlich bombastisch und genau das richtige für Lauthörer fand ich damals. Leise war sie nicht überzeugend und ausserdem war mir Hochtonbereich zu aufdringlich. Aber das kann an vielem gelegen haben. Ebenfalls eine der Boxen die ich nie kaufen würde.
Aber das ist wie das meiste im Leben Geschmackssache...
Alex8529
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 16. Jan 2004, 12:14
@Jürgen M


hast Du schon mal die Cosmovision 2AQ460 gehört ?

Diese Teile habe ich vor längerem mal im Netz gefunden.

Wäre das eine Alternative für ca. 64 qm Raum ?


Grüße Frank
Jürgen_M
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 18. Jan 2004, 22:21
Nein, die Cosmovision die ich meine beschallt ein Stadion und nicht ein Wohnzimmer.
Was sollen Schalldrücke über 120 dB (A) auch letztlich bewirken? Einen Hörschaden? Den haben vermutlich schon einige...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ASR Emitter 2 HD - Bester amp der Welt?
Tubekiller am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  61 Beiträge
Verstärker staubwischen (ASR Emitter)
msw-fan am 18.07.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2005  –  50 Beiträge
ASR und Raveland?
frankbsb am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  30 Beiträge
Frage zum ASR Emitter
BenCologne am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  7 Beiträge
ASR-Emitter Forum
tomt607 am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 26.06.2005  –  11 Beiträge
ACCUPHASE 406V versus Emitter 1985
Enthusiastenhirn am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  31 Beiträge
Emitter an der Deutschen High End Ausstellung in München.
Amerigo am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  53 Beiträge
Wieviel Geräte habt Ihr bis jetzt besessen?
highfreek am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.09.2004  –  13 Beiträge
Wieviele Hifi-Geräte habt Ihr zuhause?
JohnBowers am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.02.2006  –  61 Beiträge
McIntosh vs. Emitter
topper am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Luxman
  • Quadral
  • Gemex
  • Bowers&Wilkins
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.850