Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sänger so klein? Ton kommt mit Standboxen "von unten"

+A -A
Autor
Beitrag
ElTorb
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2005, 21:55
Hallo!

Ich hab als Anlage einen Grundig Receiver mit dazu passendem CDP und KEF XQ5 und irgendwie kommt es mir so vor all seien die Sänger immer nur so 70-80cm groß...

Ist das normal?
Sind meine ersten richtig hochwertigen Boxen und ich hab sie erst seit 3 Tagen, also hab ich nicht so die vergleiche.
Aber eigentlich hätt ich's ja schon lieber wenn der sänger aus halbwegs normaler höhe von 1,50 oder so zu mir sprechen würde...

Kann man da aufstellungsmäßig was machen? Die Boxen höherstellen?
Aber eigentlich sollten doch die Hochtöner auf Ohrhöhe sien, oder hab ich da was falsch verstanden?

Über Hinweise freut sich

Torb
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Mai 2005, 10:45
Das würde aber eigentlich passen, denn der Mittel-Hochtöner (16er Chassis mit zentralem Hochtöner) ist ca. 15 cm unter dem Gehäuse-Ende, also ca. 80 cm über Boden.
Versuch mal, die Dinger höher zu stellen. Ausserdem hast Du ja jetzt (vermutlich) das Gefühl, die Sänger auf Ohr- oder Augenhöhe zu haben. Da sollen sie aufgrund der Aufnahmeaufstellung auch sein.
ElTorb
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Mai 2005, 18:56
Genau, auf Ohr/Augenhöhe...

Naja, wenn das so gewollt ist.. so what.
War nur gestern Abend eine Überlegung, dass die leute doch alle recht klein sind Aber ich kann damit wohl leben
mnicolay
Inventar
#4 erstellt: 17. Mai 2005, 19:18
Hallo ElTorb,
bezüglich der Abbildungsgröße menschlicher Stimmen lies mal in dem letzten Magnepan Thread nach. Ziemlich interessant die Erklärungen...soviel sei jetzt bereits gesagt, es ist korrekt wenn LS, Sänger als Punkte und nicht überlebensgroß abbilden. Der Mund ist nicht größer.
Noch eins, das akustische Zentrum jedes LS, in Deinem Fall wohl der MT-HT Koax, gehört auf Ohrenhöhe. Kannst Du ruhig mit dem Zollstock nachmessen, um die korrekte Höhe zu ermitteln.
Gruß
Markus
raw
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Mai 2005, 21:31
Vielleicht Phantomschallquellenbildung durch harte Reflexionen vom Boden. Versuche einen Teppich zwischen Boxen und Hörplatz.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ton kommt nicht Bildsynchron über den Verstärker
Hummerfreak am 27.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.06.2014  –  9 Beiträge
Klein und Hummel
.Kallo. am 26.08.2015  –  Letzte Antwort am 14.09.2015  –  12 Beiträge
Kein Ton über Spdif
Alexxx257 am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 07.07.2013  –  14 Beiträge
Besserer Ton durch Wissenschaft
Azul_Baronis am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  155 Beiträge
Lautsprecherständer zu klein?
Hardcor3Chip am 14.02.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2014  –  7 Beiträge
Ab welcher Raumgröße Standboxen?
Durstig am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  9 Beiträge
Sehr verzerrter Ton mit Verstärker
Teddy-94 am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  3 Beiträge
wer hat sich, warum, von highend zur einfachen Stereo-Combi nach unten befördert?
Tricoboleros am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  63 Beiträge
Lautsprecherkabel Ton-Links und Ton Rechts
super_noob am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.07.2007  –  4 Beiträge
Kann das so funktionieren?
ZertiMA am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 18.09.2014  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.118