Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Musik in mehreren Räumen hören

+A -A
Autor
Beitrag
flix26
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2005, 20:56
Hallo Ihr!

Ich ich bin Betreiber einer Bar in einer größeren Stadt. Ich würde gerne absofort mit einer Musikanlage Musik in mehrere Räume laufen lassen. Bisher läuft diese nur in einem.

Klar, ich kann Kabel legen, ganz easy, aber ich würde gerne jenach bedarf dann mit einem Knopfdruck (oder ähnlichem...) die Musik in einem Raum lauter, leiser oder ganz abschalten, während es in den anderen Räumen weiterläuft.

Ich hoffe Ihr wisst was ich meine. Welches Zusatzgerät brauche ich dazu? Habe leider im www nichts passendes gefunden da ich auch nicht weiß ob es fachbegriffe dafür gibt.

Freue mich schon jetzt auf Antworten.

thx, flix26
hertzmann
Stammgast
#2 erstellt: 11. Dez 2005, 21:30
Hi!

Du hast jetzt nicht geschrieben wieviel Räume Du beschallen willst, wie gross sie sind, ob immer mit der gleichen Musik u.s.w.

Egal, die einfachste Lösung sind mehrere Stereoverstärker: Die Quelle (z.B. CD-Player) an Verstärker Nr.1 (für Raum 1), von da aus mit REC-OUT zu Verstärker Nr.2 (für Raum 2), von diesem auch per REC-OUT zu Verstärker Nr.3 ...
So kannst Du die Lautstärke an jedem Verstärker individuell steuern oder ganz ausschalten.

So würd` ich das machen...
fjmi
Inventar
#3 erstellt: 11. Dez 2005, 22:04
wirklich klasse sachen gibts von b&o
allerdings wohl zu teuer und zu schade für deinen zweck
richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 12. Dez 2005, 09:24
Ich glaube, Du müsstest sowas haben, wie in einem grösseren Hotel oder Kaufhaus. Das sind spezielle Musik-Beschallungsanlagen, die über den entsprechenden Fachhandel vertrieben und installiert werden.
Ich würde mal in so einem Hotel oder Kaufhaus nachfragen, woher sie ihre Anlage haben und bei der entsprechenden Firma eine Offerte einholen.
Mit Unterhaltungselektronikgeräten wirst Du da nicht glücklich.
flix26
Neuling
#5 erstellt: 12. Dez 2005, 09:32
Vierlen Dank für die Antworten.

Ich dachte aber dabei eher an eine ganz einfache Lösung. Gibt es nicht einfache schalter (wie bei einer lampe) die ich an die kabelmontiere mit denen ich ganz schnell und ohne viel technischen aufwand die musik ganz ausmachen kann? OK, leiser bzw. lauter stellen würde nicht gehen, aber dafür wäre es doch bestimmt kostengünstig. gibt es so etwas?

Wir haben natürlich noch eine wahnsinnig geile anlage für veranstaltungen. Aber zur Zeit geht es mir nur um die leise Hintergrundmusik. Es sind insgesamt 4 Räume.

thx für Antworten!
richi44
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Dez 2005, 13:19
Das mit dem ein- und ausschalten geht bei einer sogenannten 100V Anlage. Der zentrale Verstärker liefert sein auf maximal 100V hoch transformiertes Signal in eine Leitung, die druch alle Räume geschleust wird. An jeder gewünschten Stelle kann man das Signal mit einem entsprechenden Trafo abnehmen und auf eine normale Box (Einbaulautsprecher oder was beliebt) leiten.
Diese Technik erlaubt einmal, durch entsprechende Trafos (teils mit Schalter) die Lautstärke anzupassen und zweitens ist es die einzige Technik, die problemlos mit oder ohne (oder unterschiedlicher Zahl) Lautsprecher betrieben werden kann. Das ist mit normalen Verstärkern nicht so ohne weiteres möglich.
Man kann auch einen normalen Stereoverstärker mit entsprechenden Übertragern ausrüsten, damit diese Betriebsart möglich wird. Ob es allerdings problemlos funktioniert, hangt von Übertrager und Gerät ab. Es gibt nämlich Geräte, die damit nicht funktionieren und sogar beschädigt werden können. So ganz einfach und billig wird es also kaum. Und ohne Fachmann wird da kaum etwas möglich sein.
hertzmann
Stammgast
#7 erstellt: 12. Dez 2005, 15:41
Oder vielleicht so etwas hier:

www.conrad.de
Artikel-Nr.: 350730 - 62

...hatte ich mal als Dreizehnjähringer,- SECHS (!) Boxen an einem Stereo-Verstärker. (scheiss auf Stereo! :D)
Bei diesem Ding gehen sogar 4 Boxenpaare...


[Beitrag von hertzmann am 12. Dez 2005, 15:47 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Dez 2005, 09:43
Da werden aber sicher die Lautsprecher einfach parallel geschaltet, was der Verstärker nicht verträgt. Das geht so mit Sicherheit nicht mit üblichen Boxen. In diesem Fall müsste man sich Boxen mit 16 Ohm bauen (gibt es nicht fertig).
A727
Stammgast
#9 erstellt: 13. Dez 2005, 13:05
Die Lösung ist REVOX-Multiroom. Qualitativ hochwertig, sehr ausbaufähig, ausgesprochen leistungsfähig und ihren Preis wert.

Siehe www.revox.de


[Beitrag von A727 am 13. Dez 2005, 13:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärkereglung in mehreren Räumen
triptrapp am 21.07.2003  –  Letzte Antwort am 23.07.2003  –  3 Beiträge
Lautsprecher in mehreren Räumen
PeterWitzig am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  3 Beiträge
Musik hören
JanHH am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  16 Beiträge
Hifi in verschiedenen Räumen
jim_petto am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  7 Beiträge
3 Lautsprecherpaare in 3 Räumen - Multiroom Anlage - wie aufbauen???
Haui10 am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  2 Beiträge
Musik hören bei der Hitze
mamü am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 27.07.2006  –  87 Beiträge
Musik hören
Highburyboy am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 23.05.2004  –  29 Beiträge
Hilfe beim Anschluß von Boxen in verschiedenen Räumen an einen Verstärker?
lupni am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  3 Beiträge
Die perfekte wohnung zum Musik hören
Meoxz007 am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  2 Beiträge
Wie laut darf man Film~Musik hören ?
BladeDivX am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.467