Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon oder Onkyo

+A -A
Autor
Beitrag
telex
Stammgast
#1 erstellt: 30. Dez 2005, 14:44
wer von beiden bietet eigentlich die bessere Verarbeitungs-Qualität, welchen gibt es schon länger und wer von beiden hat den besseren Ruf?

Denon kannte ich aber Onkyo nicht so....

schwanke zwischen beiden beim Kauf von CD Player und Verstärker....


[Beitrag von telex am 30. Dez 2005, 14:44 bearbeitet]
jenska
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Dez 2005, 19:08
Pauschal kann man beide Hersteller als gleichwertig betrachten
deathlord
Inventar
#3 erstellt: 30. Dez 2005, 21:30
Ich besitze Produkte von Denon und Onkyo, und ich meine, folgende Tendenz zu sehen:
Denon ist technisch immer auf dem neuesten Stand, sehr hoher Funktionsumfang. Wer das aber nicht alles braucht, ist damit vlt. eher überfordert.
Onkyo hat ev. einen etwas geringeren Funktionsumfang. Aber in Bezug auf die Bedienung haben sie sich einige sehr gute Dinge ausgedacht, z.B. ist die Anzeige nicht weiss wie bei Denon, sondern orange, sie ist bei jeder helligkeit gut abzulesen und nie zu intensiv.
Ob dies auf die von dir ins Auge gefassten Produkte auch zutrifft, kann ich nicht sagen.
Auf jeden Fall gibt es von beiden Marken gute Produkte mit spezifischen Vor- und nachteilen.
telex
Stammgast
#4 erstellt: 31. Dez 2005, 13:22
spiele mit dem Gedanken CD Player von Onkyo und AV receiver von Denon.

http://www.eu.onkyo.com/de/products/product_de_781836.html
http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=234

lieber nicht?
Magnatfan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Dez 2005, 13:49

telex schrieb:
spiele mit dem Gedanken CD Player von Onkyo und AV receiver von Denon.

http://www.eu.onkyo.com/de/products/product_de_781836.html
http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=234

lieber nicht?



Ich denke das du eine bessere Kombination hast wenn du weniger für den CD/DVD-Spieler ausgibst und dafür mehr für den Receiver.

Selbst der billigste CD/DVD Spieler(wieso überhaupt CD=?)(NO Name Geräte laß ich mal außen vor/obwohl das für einige hier auch gilt) sind den meisten Receivern schon um mindestens eine Klangstufe überlegen.
Natürlich kann ein besserer CD-Spieler nicht schaden aber wenn ich ein bestimmte Summe zu verfügung hätte würde ich die wie von mir genannt kombinieren.

Beispiel:
http://www7.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=323775

http://www7.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=351778
(Top Klang auch bei CD/siehe sämtliche HIFI-Zeitschriften/hab selber den S47, der meinen Technics CD Spieler ersetzt hat)

Zugegeben etwas teurer als deine Kombination.
Wenn du den S97 jetzt gebraucht kaufst bist du allerdings beim gleichen Preis wie bei deiner Kombi ; jetzt noch den Denon gebraucht und du bist günstiger.
Hab für mich auch gerade den 3805 bei Ebay erstanden.

Grüße


[Beitrag von Magnatfan am 31. Dez 2005, 13:56 bearbeitet]
telex
Stammgast
#6 erstellt: 31. Dez 2005, 13:53
ich dachte eigentlich reine CD Player bieten einen besseren Klang als DVD Kombi's.... (für den Stereo - Hifi bereich)

Und DVD Player/Recorder hab ich schon....(von Pio)


[Beitrag von telex am 31. Dez 2005, 13:56 bearbeitet]
Magnatfan
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Dez 2005, 13:59

telex schrieb:
ich dachte eigentlich reine CD Player bieten einen besseren Klang als DVD Kombi's.... (für den Stereo - Hifi bereich)



Theoretisch schon.....

Der S97 ist aber ein Sahneteil.(Gut , die Verarbeitung des Onkyo-CD Spielers ist sicherlich besser)

Aber geh einfach mal zu einem Händler deines Vertauens und probier es aus.

Onkyo macht sich im übrigen mit seinen DVD Spielern ebenfalls Konkurenz...


[Beitrag von Magnatfan am 31. Dez 2005, 14:05 bearbeitet]
-Christian-
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Dez 2005, 14:25

jenska schrieb:
Pauschal kann man beide Hersteller als gleichwertig betrachten


Denke ich eher nicht.. Ich würde eher sagen, das Denon mehr Ausstattung bietet und Onkyo mehr Klang. (Aus pers. Erfahrung)
fjmi
Inventar
#9 erstellt: 31. Dez 2005, 17:00
und ich bezeichne jetzt mal onkoygeräte als bastlerware mit grauslichen displays
deathlord
Inventar
#10 erstellt: 31. Dez 2005, 17:51

mit grauslichen displays


waaas?!

Die Onkyo Displays sind genial. Ein Geniestreich.

Jawoll.
jenska
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 31. Dez 2005, 18:07

-Christian- schrieb:

jenska schrieb:
Pauschal kann man beide Hersteller als gleichwertig betrachten


Denke ich eher nicht.. Ich würde eher sagen, das Denon mehr Ausstattung bietet und Onkyo mehr Klang. (Aus pers. Erfahrung)



Ich habe ja extra pauschalgeschrieben

Aus meiner persönlichen Erfahrung und Anspruch heraus klingen (im Stereobetrieb) eh beide mehr als bescheiden,wenn nicht sogar be........

Und Ausstattung hängt eh nur vom persönlichen Bedarf des Nutzers ab.


Gruß


Jens
telex
Stammgast
#12 erstellt: 01. Jan 2006, 12:23
beide mehr als bescheiden?

Ich dachte eigentlich, daß sie die bessere Wahl sind? Verglichen z.B. mit Pioneer oder anderen Mainstream Herstellern?

noch was anderes: Wenn ich Onkyo CD Player und Denon Verstärker/AV Receiver kombiniere spielen sie dann zusammen in Hinsicht auf automat. Eingangswahl? Also ich starte den CD player und der AV Receiver wählt von allein den richtigen Eingang. So funktionierts zumindest bei meiner alten Kenwood Anlage....

2 geräte zur Wahl-- welches würdet ihr nehmen: ?

http://www.eu.onkyo.com/de/products/product_de_781836.html

http://www.denon.de/...ction=detail&Pid=251


[Beitrag von telex am 01. Jan 2006, 12:24 bearbeitet]
-Christian-
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 01. Jan 2006, 17:38

jenska schrieb:

Aus meiner persönlichen Erfahrung und Anspruch heraus klingen (im Stereobetrieb) eh beide mehr als bescheiden,wenn nicht sogar be........


Ich hatte selbst einen Onkyo (allerdings aus der weit über 1000 Euro Klasse) und dieser klang einfach super im Stereobereich. Ich halte die Behauptung "Surroundreceiver sind ja soo viel schlechter als Stereoverstärker" eh nur für ein nachgelabertes Phänomen. Gut, wenn man einen 400€ Surroundamp mit einem 700€ Verstärker vergleicht mag das noch hinkommen, aber ab einer gewissen Preisklasse ist es großteils oft nur noch Gerede..
jenska
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Jan 2006, 18:49

-Christian- schrieb:

jenska schrieb:

Aus meiner persönlichen Erfahrung und Anspruch heraus klingen (im Stereobetrieb) eh beide mehr als bescheiden,wenn nicht sogar be........


Ich hatte selbst einen Onkyo (allerdings aus der weit über 1000 Euro Klasse) und dieser klang einfach super im Stereobereich. Ich halte die Behauptung "Surroundreceiver sind ja soo viel schlechter als Stereoverstärker" eh nur für ein nachgelabertes Phänomen. Gut, wenn man einen 400€ Surroundamp mit einem 700€ Verstärker vergleicht mag das noch hinkommen, aber ab einer gewissen Preisklasse ist es großteils oft nur noch Gerede..



Hallo Christian,


vielen Dank daß Du mich des "nachlaberns" bezichtigts.

Ich habe im vergangenen Jahr die drei (ganz)großen von Onkyo,Marantz und Denon ausprobiert.Keiner konnte mich wirklich überzeugen. Zuletzt habe ich es sogar mit dem Lexicon Receiver probiert,tolles Teil,schön in Stereo und überragend im Heimkinobetrieb.Aber letzlich gefiel mir die Lösung mit separatem Stereoamp (Accuphase E-308)tonal einfach besser und viel Geld gespart hat sie auch.Der Verzicht auf den besseren Heimkinosound ließ sich da veschmerzen.Ich lege nunmal Wert auf besseren Stereosound.

Gruß


Jens
telex
Stammgast
#15 erstellt: 01. Jan 2006, 22:53
kann mir mal jemand helfen mir bei den beiden Geräten bei der Entscheidung?
-Christian-
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 01. Jan 2006, 23:01

jenska schrieb:

Hallo Christian,


vielen Dank daß Du mich des "nachlaberns" bezichtigts.

..


Tag,
entschuldige bitte das meine Aussage mal wieder viel zu pauschal war. Du scheinst für dich ja das optimum rausgehört zu haben, trotzdem glaube ich das viele das nicht tun und sich einfach auf die Behauptungen anderer stützen.

@telex: Teste, testen, testen..
Hiandyonder
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 01. Jan 2006, 23:16
Der Denon kann auch SACD und hat sehr gute Tests gehabt (wenn man daran glaubt).
Der natüliche nächste Schritt wäre dann ein Stereoverstärker und da hat dann Denon auch wieder den 1500AE der sich dann auch sehr gut als Endstufe für den AV Receiver eignet.
Aber ich schlage vor Du leihst beide Geräte aus und hörst sie zu Hause an.
telex
Stammgast
#18 erstellt: 02. Jan 2006, 00:28
testen? Wir haben hier nur nen Mediamarkt, sonst wüßte ich nicht wo und ob man sowas ausleihen kann....
throsten
Stammgast
#19 erstellt: 02. Jan 2006, 10:01
Grade nur (die Kinderei) überflogen. Um welche Geräte geht es denn genau? Beide Firmen haben ja verschiedene Modelle in unterschiedlichen Leistungsklassen.
telex
Stammgast
#20 erstellt: 02. Jan 2006, 16:57
hab doch links eigefügt. Sehe gerade, daß der Onkyo wahnsinnig tief ist. Werde ihn wohl kaum aufstellen können...

meine + und - jeweils für den Onkyo und den Denon:

Denon:
+SACD
+Fernsteuerung
-Design bzw. Höhe

Onkyo:
+Design (gefällt mir super)
-Bautiefe
-gelbes Display


oder kennt jemand noch gleichwertige Hersteller...?
throsten
Stammgast
#21 erstellt: 03. Jan 2006, 09:53
Ok. DX-7555 gegen DCD-1500AE. Jetzt hab auch ich es gerafft.

Nun, ich kenn beide Geräte. Von der Haptik nimmt sich das nicht viel. Der Denon hat eine dickere Frontplatte, der Onkyo die schöneren Knöpfe. Beide aber auf sehr hohem Niveau.

FB, naja. Beide aus Kunststoff, aber die Denon FB sieht hochwertiger aus. Beide liegen aber gut in der Hand.

Der Denon kann auch SACD. Wenn man davon Scheiben hat, sicherlich ne feine Sache. Der Onkyo kann dafür MP3. Ob das in so einem Player was zu suchen hat, ist eine gaanz andere Frage. Es klingt aber (für MP3) erstaunlich gut.

Kommen wir aber zum wichtigsten, dem Klang. Bisher war hier ja der Denon mein Favorit. Er hat einfach einen ziemlich ausgewogenen Klang. Passt einfach. Seit dem der Onkyo nun erhältlich ist, ganz klar der die Nummer 1. Was der 7555 an Neutralität, Feinfühligkeit, Räumlichkeit und Dynamik an den Tag legt, klasse! Und der Witz ist, er ist auch noch günstiger.

Trotzdem, mein Tip, selber vergleichen. Beide Player machen ungemein Spaß. CD Player lohnen sich noch.
-Christian-
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 03. Jan 2006, 13:13

throsten schrieb:
Ok. DX-7555 gegen DCD-1500AE. Jetzt hab auch ich es gerafft.

Nun, ich kenn beide Geräte. Von der Haptik nimmt sich das nicht viel. Der Denon hat eine dickere Frontplatte, der Onkyo die schöneren Knöpfe. Beide aber auf sehr hohem Niveau.

FB, naja. Beide aus Kunststoff, aber die Denon FB sieht hochwertiger aus. Beide liegen aber gut in der Hand.

Der Denon kann auch SACD. Wenn man davon Scheiben hat, sicherlich ne feine Sache. Der Onkyo kann dafür MP3. Ob das in so einem Player was zu suchen hat, ist eine gaanz andere Frage. Es klingt aber (für MP3) erstaunlich gut.

Kommen wir aber zum wichtigsten, dem Klang. Bisher war hier ja der Denon mein Favorit. Er hat einfach einen ziemlich ausgewogenen Klang. Passt einfach. Seit dem der Onkyo nun erhältlich ist, ganz klar der die Nummer 1. Was der 7555 an Neutralität, Feinfühligkeit, Räumlichkeit und Dynamik an den Tag legt, klasse! Und der Witz ist, er ist auch noch günstiger.

Trotzdem, mein Tip, selber vergleichen. Beide Player machen ungemein Spaß. CD Player lohnen sich noch.



Schöne Beschreibung! Kannst du etwas zu den Laufwerksgeräuschen, speziell zu denen des Onkyo etwas sagen?
telex
Stammgast
#23 erstellt: 04. Jan 2006, 07:22
danke, das war doch mal ne antwort

Gibt es noch einen Hersteller, der genannt werden könnte?



throsten schrieb:
Ok. DX-7555 gegen DCD-1500AE. Jetzt hab auch ich es gerafft.

Nun, ich kenn beide Geräte. Von der Haptik nimmt sich das nicht viel. Der Denon hat eine dickere Frontplatte, der Onkyo die schöneren Knöpfe. Beide aber auf sehr hohem Niveau.

FB, naja. Beide aus Kunststoff, aber die Denon FB sieht hochwertiger aus. Beide liegen aber gut in der Hand.

Der Denon kann auch SACD. Wenn man davon Scheiben hat, sicherlich ne feine Sache. Der Onkyo kann dafür MP3. Ob das in so einem Player was zu suchen hat, ist eine gaanz andere Frage. Es klingt aber (für MP3) erstaunlich gut.

Kommen wir aber zum wichtigsten, dem Klang. Bisher war hier ja der Denon mein Favorit. Er hat einfach einen ziemlich ausgewogenen Klang. Passt einfach. Seit dem der Onkyo nun erhältlich ist, ganz klar der die Nummer 1. Was der 7555 an Neutralität, Feinfühligkeit, Räumlichkeit und Dynamik an den Tag legt, klasse! Und der Witz ist, er ist auch noch günstiger.

Trotzdem, mein Tip, selber vergleichen. Beide Player machen ungemein Spaß. CD Player lohnen sich noch.
throsten
Stammgast
#24 erstellt: 07. Jan 2006, 09:11

-Christian- schrieb:

Schöne Beschreibung! Kannst du etwas zu den Laufwerksgeräuschen, speziell zu denen des Onkyo etwas sagen?


Jep, habs nochmal verglichen, weil mir bei beiden bisher nix aufgefallen war. Beim Denon ist nix zu hören. Also ganz wenig, wenn man mit dem Ohr direkt drauf liegt. Ab 20cm nix mehr. (Vor und rückspulen ausgenommen). Respekt.
Beim Onkyo ist es leider etwas lauter, aber gegenüber anderen Geräten (z.B. NAD) auch noch ziemlich leise. Ab 50cm Entfernung aber auch nicht mehr wahrzusehmen. Wohlgemerkt ohne die Musik anzuschalten. Da sind wirklich viele andere CD-Player (und sowieso alle DVD Player) wesentlich lauter.

Also macht euch da mal keinen Stress mit. Bei beiden Geräten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Habe Kriechstrom am Gehäuse von Verstärker und CD Player
Tischhupe am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  10 Beiträge
Wer Kennt die Marken: Vincent & Shengya ...?
HamburgBoy am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  21 Beiträge
Welcher der beiden Verstärker nun.
ktiandr am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  7 Beiträge
Wer hat sie, die Anlagen-CD von Stereoplay 6/06?
Anbeck am 05.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  54 Beiträge
Verstärker über CD-Player stellen? Oder umgekehrt? Oder gar nicht?
Mission1 am 27.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  12 Beiträge
hifi denon und elac
myaunt am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  6 Beiträge
Onkyo DX 7711 oder DX 6870?
alphamerlin am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 11.07.2005  –  2 Beiträge
Onkyo A 8300 Verstärker / Bose 301
Jimbob48 am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  6 Beiträge
Die neue R1-Serie von Technics - Wer hat sie schon mal live gehört und gesehen ?
soundrealist am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  3 Beiträge
Denon CD Player nicht besser als BD Player? Neuer CD Player oder doch Vollverstärker?
CantonJunkie am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 20.08.2015  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2005
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Accuphase
  • Denon
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedAmAnfangWarDerTon
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.269