Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe ich hör Stimmen!

+A -A
Autor
Beitrag
ole84
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2006, 21:04
Also,

bevor mich hier jemand aufgrund des Themennamen einliefern lassen möchte, schilder ich besser mal mein Problem:

Passiert ist folgendes:

Nachdem letzte Woche der letzte Teil meiner Surround Anlage angekommen ist, musste ich bei mir "umbauen". Seit diesem Umbau ist es so, dass ich meinen Stereo Verstärker direkt neben meine Turntables gestellt habe. Vorher stand der einige Meter weiter weg. Außerdem sind jetzt nur noch die Plattenspieler an den Verstärker angeschlossen. (Natürlich mit Mischpult dazwischen). Allerdings wenn jetzt keine Platte läuft, hört man trotdem Stimmen aus den Boxen, so als wenn man AM Radio hören würde! Der Mixer ist ganz normal an den AUX Eingang des Verstärkers angeschlossen! Hinter dem Verstärker liegt zwar ca. einen halben Meter tiefer ein Antennenkabel, aber das läuft von da aus nur zum Fernseher ins Schlafzimmer! Ich vermute, dass irgendein nicht richtig abgesschirmtes cinch-Kabel irgenwie diese Störungen verursacht! Ist das möglic, oder gibts andere Problemlösungen?

Bitte helft mir, ich will nicht eingeliefert werden müssen

edit: Grade ist mir aufgefallen,dass wenn man das Mischpult ausschaltet, das diese "Stimmen" dann weg sind!

Gruß
Stefan


[Beitrag von ole84 am 24. Mrz 2006, 21:13 bearbeitet]
mutzelputz
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Mrz 2006, 21:18
Das mit dem einliefern find ich nich lustig !!!
mislead
Neuling
#3 erstellt: 24. Mrz 2006, 21:34
hast du einen starken sender in der gegend? bei uns im nachbardorf konnte man aus der regenrinne radio hören... der sender 2 km weiter hat mit ein paar zu vielen watt gesendet...
safari
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Mrz 2006, 11:42
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. (Naja, der Sender war nur zu hören, wenn man den Lautstärkeregler sehr weit aufdrehte.) Irgendwann habe ich das Cinchkabel des PS gewechselt, seit dem ist der "Radioempfang" weg. Das alte Kabel war wohl magnelhaft abgeschirmt.
ole84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Mrz 2006, 14:47

Das mit dem einliefern find ich nich lustig !!!


Tut mir Leid, ich wollte niemanden beleidigen!


hast du einen starken sender in der gegend? bei uns im nachbardorf konnte man aus der regenrinne radio hören... der sender 2 km weiter hat mit ein paar zu vielen watt gesendet...


Eigentlich nicht das ich wüsste, wir haben zwar ein Radiosender in der Stadt, aber der sendet so schwach, dass man den hier schon manchmal gar nicht richtig empfangen kann!


Irgendwann habe ich das Cinchkabel des PS gewechselt, seit dem ist der "Radioempfang" weg. Das alte Kabel war wohl magnelhaft abgeschirmt.


Das werd ich dann wohl auch mal ausprobieren, mal gucken obs klappt. Ansonsten meld ich mich nochmal .

Dankeschön erstmal!
lolking
Inventar
#6 erstellt: 25. Mrz 2006, 18:12
Kann auch sein, dass der Tonarm bzw. die Innenverkabelung des PS was empfängt. Das war mal bei mir der Fall.
ole84
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Mrz 2006, 18:30

Kann auch sein, dass der Tonarm bzw. die Innenverkabelung des PS was empfängt. Das war mal bei mir der Fall.


Mmh, aber das hatte ich ja vorher nicht, und die Plattenspieler stehn ja immer noch am selben Platz, nur den Verstärker und die Boxen hab ich umgestellt! Die fungieren jetzt als Monitorboxen links und rechts neben den Turntables!Naja, werd mich mal auf die Suche nach der Fehlerquelle machen und mal die inch Kabel überprüfen, falls dabei nix rumkommt mal gucken!
DB
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2006, 09:11
Hinweis

Für den deutschen Sprachraum ist anstelle "Turntables" der Begriff "Plattenspieler" gebräuchlich. Nur mal so, wir sind hier keine denglische Kolonie...

Ansonsten: Kabel zu den Plattenspielern kontrollieren und gegen besser geschirmte Exemplare (Reusenschirm ist dem Gefussel von fünf Kupferdrähtchen vorzuziehen) austauschen.
Erdung des Plattenspielers am Verstärker prüfen.
Wenn das nicht hilft, wird wohl nichts anderes übrigbleiben, als die Entzerreringänge im Mischpult HF-dicht zu machen (Werkstatt).
Generell gehören die Entzerrer aber nicht in irgendein Mischpult, sondern in den Plattenspieler (das ist die einzige Methode, um definierte Verhältnisse hinsichtlich Einstreuungsfestigkeit und Frequenzlinearität zu bekommen).

MfG

DB
ole84
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mrz 2006, 18:15

Für den deutschen Sprachraum ist anstelle "Turntables" der Begriff "Plattenspieler" gebräuchlich. Nur mal so, wir sind hier keine denglische Kolonie...


Hinweis

Wenn Du über Sinn und Unsinn von Anglizismen reden möchtest, dann bitte hier:

http://www.vds-ev.de/forum/index.php

Viel Spaß!

Trotzdem danke für Deine fachliche Antwort!

MfG
Stefan


[Beitrag von ole84 am 26. Mrz 2006, 18:16 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe!
HelixFreak am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  91 Beiträge
Hilfe
Torsten_87 am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  2 Beiträge
Hilfe
mazda21 am 31.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  9 Beiträge
HiLfE??!
enolamoon am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  6 Beiträge
HILFE!
DonnyE am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.06.2010  –  3 Beiträge
hilfe !!
darkteufel am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  3 Beiträge
Hilfe !!!!!!!!!!!!!
Klangfarben am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  7 Beiträge
HILFE!
Alex@Pa am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  4 Beiträge
Der optimale Hör-Raum?
airdbear am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  27 Beiträge
HILFE HILFE
hühn am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Allgemeines Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Denon
  • Dali
  • JBL
  • Onkyo
  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedrraphael
  • Gesamtzahl an Themen1.345.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.176