Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qualitäts- bzw. Klangfrage zu meinen Komponenten.

+A -A
Autor
Beitrag
dr.schnuggels
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Mai 2006, 12:18
ich hoffe das gehört überhaubt in diesen bereich.

ich hab mal ne frage zu folgenden komponenten an meiner hifi anlage.

PANASONIC DV 525 (dvd player)

ich benutze diesen player zum dvd schauen und zum musik hören. was mich an der ganzen sache stört ist das er beim dvd abspielen ziemlich laute eigengeräuche von sich gibt. und er spielt leider keine sacd.

jetzt wollt ich mal wissen ob irgendjemand auch diesen player nutzt oder kennt. mich interesiert ob der player überhaubt klanglich gut ist zum musikhören denn ich habe überhaubt keine vergleiche zu anderen geräten. d.h. ich bin vom klang her nichts anderes gewöhnt als diesen player. und ich frage mich ob es für wenig geld keinen besseren player gibt.

ich dachte da an einen player von marantz passend zu meinem pm 7200. die gibt es glaube ich ja so um 200 €.


so nun zum anderen gerät:

Telefunken HT 850 (radio tuner)

kennt jemand dieses gerät?
da hab ich das gleiche problem, ich frag mich ob es für wenig geld nichts besseres gibt.
der klang vom radio ist schlechter als z.b. eine cd wiedergabe. is das normal? ich höre über kabel.

-----------------------------------------------------

am besten wären natürlich geräte von marantz in der farbe (heißt glaube ich?) champagner.

andere vorschläge wären auch super, das ganze können natürlich auch gebrauchte geräte von ebay sein.

schonmal ein dank im vorraus
dr.schnuggels
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 18. Mai 2006, 12:43
ich muss mich koregieren wegen des tuners.
ich hab eigentlich vorher nur klassikradio gehört und da fand ich den klang nicht so doll. im hintergrund war immer ein leises rauschen zu hören.
ich hab jetzt mal 1 live gehört, und der klang ist wie ich finde besser als der vom dvd player.
ich weiß jetzt nicht ob das einbildung ist aber ich finde wenn der klang von cd kommt dann klebt der irgendwie an den lautsprechern ( b&w 602). bei dem tuner hört sich das ganze räumlicher und wärmer an. ich weiß ich bin leider nicht gut im klangbeschreiben...

is das einbildung oder kann das wirklich sein.
Janophibu
Stammgast
#3 erstellt: 18. Mai 2006, 12:55
Also ich kenne eigentlich nur den Pioneer DV-525. Kann es sein, dass du dich da vertan hast? Falls es der Pioneer sein sollte, den kenne ich. Hat Dual Laser (also einen extra Laser nur für Audio CD) und klingt auch bei CD Wiedergabe gut, wobei das Laufwerk so laut ist, dass es bei leisen Musikstellen wirklich stört.
Ein kleiner Marantz CD Player würde da auf jeden Fall ein deutlich leiseres Laufwerk haben und die CDs schneller einlesen. Klanglich wirst du nicht viel Unterschiede hören.

Ich habe den ST4000 Tuner von Marantz und mir gefällt der Radioklang über Kabel ausserordentlich gut. Zwar nicht so hoch auflösend wie CD aber "entspannter". Leider kenne ich den Telefunken nicht und kann dir daher nicht sagen, ob er besser oder schlechter als der Marantz ist.

Wenn du den Verstärker, Tuner und CD Player von Marantz hättest, hast du einen riesen Vorteil:
Du kannst alle Geräte per Bus miteinander verbinden und mit einer Fernbedienung steuern bzw. mit einem Knopfdruck Verstärker und Tuner gleichzeitig ein- und ausschalten.
dr.schnuggels
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 18. Mai 2006, 13:07
ups..
hast recht ich meine natürlich pioneer.

dann behalte ich den pioneer lieber und spar das geld für anderen hifikram . die geräuche sind ja auch nur beim dvd hören extrem.

den marantz tuner beobachte ich mal bei ebay.
was auch ärgerlich bei dem telefunke ist: der kann nur 8 kanäle speichern.
TrottWar
Gesperrt
#5 erstellt: 18. Mai 2006, 13:48

Janophibu schrieb:
Klanglich wirst du nicht viel Unterschiede hören.


Das denk ich aber schon! Gerade analog angeschlossen (digital geht bei dem Amp eh nicht) ist der interne Wandler des CD-Players klangentscheidend.
Was ich auch als äußerst unglücklich gewählt empfinde, ist die Kombination B+W (eher warm und weich abgestimmt) mit Marantz (ebenfalls warm, weich, verwaschen schon fast).
Dass sich die Musik dann nicht richtig von den Lautsprechern löst, glaub ich sehr gerne...
dr.schnuggels
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 18. Mai 2006, 13:55
@ TrottWar

wie meinst du das jetzt? die kombi des amps mit b&w?
also ich kenne natürlich keinen vergleich aber hier im forum sind doch viele der meinung das der marantz pm 7200 mit der 600er reihe gut "zusammenspielt".
TrottWar
Gesperrt
#7 erstellt: 18. Mai 2006, 16:25
Ich seh den Marantz als zu warm abgestimmt für die B+W, das ist halt meine Meinung. Wenn's dir indes gefällt, ist alles ok. Scheint aber nicht so zu sein, wenn ich mir den Thread so durchlese... Ich hätt was Analytischeres genommen!
dr.schnuggels
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 18. Mai 2006, 16:48
@ TrottWar

ich fahre morgen zum hifi händler meines vertrauens, welche boxenmarken sollte ich mir den deiner meinung mal anhören?
TrottWar
Gesperrt
#9 erstellt: 18. Mai 2006, 17:02
Die B+W sind meiner Meinung nach schon ok, aber an den Marantz kann ich mich da nicht gewöhnen. Ich würd es mal mit z.B. Creek, NAD, Audiolab, Musical Fidelity, Rotel,... probieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ebaypreise gebrauchter Komponenten - Wahnsinn.
splatteralex am 09.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  39 Beiträge
Fragen zu SONY Anlage - 6 Komponenten
kaspritzki am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  6 Beiträge
Zusammenführung meiner Komponenten - oder Neuanschaffung
JAAHZ am 17.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  9 Beiträge
HiFi-Komponenten auf Subwoofer stellen?
mazdaro am 14.08.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2006  –  69 Beiträge
Umfangreiche Reinigung von Hifi-Komponenten
Jendevi am 14.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  3 Beiträge
Wie 2 komponenten an anlage?
ginnro am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.07.2006  –  3 Beiträge
Infos zu HiFi Komponenten
Speakmoney am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  2 Beiträge
Gerätebasis bzw. Absorberplatte notwendig?
harman-typ am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  14 Beiträge
Komponenten-Upgrade
eriatarka am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  7 Beiträge
Vertrieb von Tangent - Komponenten
majorocks am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026